Bautenschutzmatten – building protection mats

Bei Terrassen wird der Untergrund gegen Nässe mittels Folien oder Bitumenbahnen abgedichtet.

Die Abdichtung wird bei Terrassen durch das Gewicht der Terrassenplatten (auf Stelzlagern oder Plattenlagern) und Personen mechanisch belastet.

Der Fußdurchmesser der Plattenlager bzw. Stelzlager (teilweise mit Noppen auf der Unterseite) beträgt 120, 125, 150, 180 oder 200mm. 

Durch diese punktförmige Belastung ist die Dichtfunktion der Folien oder Bitumenbahnen gefährdet.

Mit Bautenschutzmatten (ab 4mm Dicke) aus Gummmigranulat (meist PU-gebunden) wird eine bessere Druckverteilung des Terrassenaufbaus erreicht. 

Die Bautenschutzmatte liegt also zwischen Abdichtung und Stelz- bzw. Plattenlagern.

Dabei muss die chemische Verträglichkeit der Abdichtung mit der Bautenschutzmatte gewährleistet sein. 

Bei PVC-Abdichtfolien kann der Weichmacher (in der Bautenschutzmatte) die PVC-Folie verspröden und auf Dauer die Dichteigenschaften beeinträchtigen.

EPDM-Folien sind weichmacherresistent und deshalb für Kombination Abdichtfolie/Bautenschutzmatte besonders geeignet.

Bautenschutzmatten werden in den Dicken 3 bis 25mm hergestellt. Für Terrassen reicht eine Dicke von 4 oder 6mm im allgemeinen aus.

Wenn die Bauhöhe zu gering ist, sind 3mm als Kompromiss gerade noch möglich.

Die Bautenschutzmatten werden Rollen- und Plattenform angeboten.

Mehr:

https://www.terrasse-balkon.com/bautenschutzmatte-1

Veröffentlicht von:

Bau-Consult Hoeppner

Jacob-Winter-Platz 11
01239 Dresden
Deutschland
Telefon: 0351 2523660
Homepage: plattenlager.beepworld.de

Ansprechpartner(in):
Harald Hoeppner
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Wir verkaufen für Heimwerker Plattenlager (auch Stelzlager, Stützlager, Terrassenlager) für die mörtellose und frostfreie Verlegung von Betonplatten, Betonwerksteinplatten, Terrazzoplatten und Granitplatten.

Informationen sind erhältlich bei:

Harald Hoeppner
Jacob-Winter-Platz 11
01239 Dresden
0351 2523660
Themenverwandte Pressemitteilungen: