WPP entscheidet sich für das MIZAL in Düsseldorf und damit für nachhaltige Arbeitswelten

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 25.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

DÜSSELDORF – Getreu dem Motto „The creative transformation company“ findet WPP ein neues Zuhause im MIZAL Campus, der sich durch seine technischen und konzeptionellen Eigenschaften hervorhebt. 

So sucht die Hybridlösung aus herkömmlicher Tiefgarage und vollautomatisiertem Parksystem des MIZAL in puncto umweltschonendes, platzsparendes Stellplatz- und Garagensystem deutschlandweit ihresgleichen. Die Closed Cavity Facade, kurz CCF, mit ihren hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften sowie hohen Ansprüchen an Funktionalität, Nachhaltigkeit und Design ist in diesem Umfang in Deutschland ebenfalls einmalig. Doch das MIZAL besticht noch mehr durch flexible Gestaltungsmöglichkeiten. Den Nutzern wird durch größtmögliche Brandabschnitte eine Plattform von bis zu 3.200 m2 ohne notwendige Unterteilungen geboten. Dies gewährleistet ein Höchstmaß an Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, sowie Barrierefreiheit und ist Voraussetzung für eine optimale Kommunikation, beste Arbeitsverhältnisse und die Erhöhung der Produktivität. Die Gebäude- und Raumeinteilung kann individuell gehandhabt und in jedem Geschoss auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten werden. Weiterführend ermöglichen unterschiedliche Gebäudetiefen eine effiziente Umsetzung verschiedenster Workplace-Konzepte. Für eine hohe Aufenthaltsqualität und als zusätzliche Nutzungsebene realisiert CODIC zudem begehbare und intensiv begrünte Dachlandschaften. Darüber hinaus ist durch die biotopähnliche Gestaltung der Freianlagen im Erdgeschoss eine Art grüne Lunge für den Kreativ-Standort Medienhafen vorgesehen. Ferner wird hier in naher Zukunft ein einladender Boulevard als neue Laufachse von der ÖPNV-Haltestelle „Völklinger Straße“ den Medienhafen erschließen. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2021 vorgesehen. 

CODIC und WPP, erfolgreich beraten von Jones Lang LaSalle SE (Düsseldorf), haben einen Mietvertrag über die Laufzeit von 15 Jahren geschlossen. Diese Vereinbarung beruht auf der Zukunftsfähigkeit des All-in-One-Konzeptes von MIZAL und bindet WPP nachhaltig an den Standort Düsseldorf. WPP wird im MIZAL die Möglichkeit geboten, sich allen zukünftigen Anforderungen an seine Arbeitswelten zu stellen und sich jederzeit reorganisieren zu können, ohne hohe Investitionskosten tätigen zu müssen. Anpassungen, Änderungen, Wandel – dafür ist das MIZAL konzipiert. Letztendlich hat das nachhaltige und innovative Konzept von CODICs neuestem Prestigeprojekt schlichtweg überzeugt.  

Schon zu Beginn des Prozesses finanzierte der langjährige Partner, die KREISSPARKASSE KÖLN, der CODIC den Grundstücksankauf und übernimmt zusammen mit der DEUTSCHE PFANDBRIEFBANK AG, die als Mandated Lead Arranger fungiert, die Hochbaufinanzierung für das innovative Neubauprojekt. Diese Finanzierung wird durch Mezzanine-Kapital ergänzt, welches durch ein von Collineo Asset Management gemanagtes Vehikel zur Verfügung gestellt wird.

Bereits bei der Analyse der Entwicklungsmöglichkeiten von Immobilien nutzt CODIC seine Erfahrungen aus 30 Jahren Projektentwicklung, um zielgenau entscheidungsrelevante Informationen zu recherchieren. In seiner langjährigen Tätigkeit als Projektentwickler konnte CODIC seine Erfahrungen stetig ausbauen. CODIC-Projekte haben einen hohen Anspruch an Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit. Um Projekte mit diesem Anspruch zukünftig auch an den weiteren BIG-SEVEN-Standorten Deutschlands an den Markt zu bringen, führt CODIC derzeit detaillierte Sondierungen durch.

 

CODIC DEVELOPMENT GmbH
Zollhof 4
40221 Düsseldorf

Telefon: 0211 345061
Telefax: 0211 316809

E-Mail: info@codic-development.de
Internet: www.codic-development.de

Für Fragen und Anmerkungen steht Ihnen CODIC gerne unter +49 (0)211 345061 zur Verfügung.

Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf, HRB 38636
Geschäftsführer: Guido Knümann, Peter Vogel

Veröffentlicht von:

DERFROSCH Immobilienmarketing

Gustav-Freytag-Straße 41
99096 Erfurt

Ansprechpartner(in):
René Schluckebier
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: