Persische Agenturinhaberin bietet Kulturreisen in den Iran an

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 26.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

 

Köln, 06.06.2019 Mit dem Atomabkommen ist der Iran aktuell wieder in aller Munde. Die persische Unternehmerin Emitis Pohl bedauert die negative Sicht auf ihr Heimatland und lädt dazu ein, das Land aus ihrer Sicht zu erleben und sich von der Gastfreundschaft, Natur und Kulinarik überzeugen zu lassen. Die Kulturreise (Vollpension) – ab 1.500 Euro – führt durch Städte wie Teheran, Schiraz, Isfahan und viele weitere.

 

Emitis Pohl ist gebürtige Perserin. Sie kam im Alter von 13 Jahren alleine als Kriegskind nach Deutschland. Neben einer eigenen Werbeagentur, ep communication GmbH, brachte sie 2016 ein Buch heraus „Deutschsein für Anfänger – Integration ist meine Pflicht“ und wurde 2018 zur „Unternehmerin des Jahres“ von der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU gewählt. Emitis Pohl reist immer noch mehrmals jährlich in ihrer Heimat und setzt sich dort für arme Kinder und Familien ein.

 

Ihr großer Wunsch ist es, dass die Menschen sich ein eigenes Bild machen und die negative Berichterstattung ignorieren: „Iran ist ein großartiges Land, voller Geschichte, Kultur, Landschaft und Kulinarik. Hier wird Gastfreundschaft großgeschrieben!“.  Freunde und Geschäftspartner, die sie in den Iran begleiten, sind ebenfalls von dem Land fasziniert und finden, dass der Iran mehr als nur Politik, Vorurteile oder Sanktionen bietet.

 

Auf mehrfachen Wunsch ihres Netzwerkes hat die Agenturinhaberin nun eine eigene Kulturreise inklusive Programm aufgestellt und zur Buchung angeboten. Die Route führt quer durch die schönsten Städte und Sehenswürdigkeiten Irans. Dabei werden die Teilnehmer von einem deutschsprachigen Reiseführer begleitet. Um das Organisatorische muss sich dabei keiner der Reisenden kümmern – weder im Vorfeld noch während des Trips selbst. Ob Visum, Flüge, Transfer, Hotels oder Sightseeing: Emitis Pohl und ihre Agentur übernehmen sämtliche Planung und Organisation. 

 

 

 

Hinweis an die Redaktion:

 

Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen, die Reise zu begleiten. Wenden Sie sich in dem Fall bitte an Emitis Pohl per u.s. E-Mail-Adresse. 

Veröffentlicht von:

ep communication GmbH

Bayenthalgürtel 7
50968 Köln
Homepage: https://ep-communication.de/

Ansprechpartner(in):
Jana Hohlfinger
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: