BOTTA stiftet UNO24 Einzeigeruhr für Ausstellung rund um die Zeit im rem

 

Königstein im Taunus, Juni 2019 – Zeit fühlt sich für jeden unterschiedlich an. ‘Mal dehnt sie sich wie ein Kaugummi, mal zerrinnt sie zwischen den Fingern.’ Mit der Mitmach-Ausstellung bieten die Reiss-Engelhorn-Museen rem Kindern, Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen spannende Führungen, Ferienangebote, eine Lesenacht und Aktionstage, um die Zeit zu erforschen, zu erfahren und zu erleben. BOTTA hat für die Ausstellung „Alles mit der Zeit“ eine UNO24 gestiftet und zeigt mit ihr, wie leicht, entspannt und natürlich die Zeit mit einem einzelnen Zeiger abzulesen ist.

Die Zeit hat das Leben der Menschen zu allen Zeiten beeinflusst. Deshalb können die kleinsten Besucher im „kleinen Städtchen Jederzeit“ Berufen begegnen, in denen Zeit eine wichtige Rolle spielt, darunter dem Bäcker, dem Dirigenten oder dem Feuerwehrmann. Kinder ab 8 Jahren reisen durch die Zeiten und Erdgeschichte, erkunden Urknall und Lichtgeschwindigkeit und vieles mehr – ausprobieren und mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Mit der Einzeigeruhr den ganzen Tag entspannt im Blick
Um die vergehende Zeit darzustellen, hat der Mensch die Uhr erfunden. „Mit unserer UNO schließen wir den Kreis“, sagt Klaus Botta, Entwickler der Einzeigeruhr und Inhaber von Botta design. Über Jahrhunderte hatten Uhren nur einen Zeiger. Sie waren bei Weitem nicht so genau wie moderne Uhren, das war aber auch nicht notwendig. Es reichte aus zu wissen, dass es ungefähr fünf Uhr nachmittags und damit Zeit war, von der Feldarbeit nach Hause zu gehen.

Wann genau die erste mechanische Uhr konstruiert wurde, ist unbekannt; ein Uhrmacher wird zum ersten Mal 1269 in einem französischen Dokument erwähnt. Botta hat 1986 die erste moderne Einzeigeruhr – die UNO24 – entworfen. Sie zeigt die Zeit ganz natürlich an: Das Zifferblatt der UNO24 hat genau wie der Tag 24 Stunden und der Zeiger folgt dem Verlauf der Sonne – morgens erhebt sich der Zeiger über den Horizont, mittags erreicht er den Zenit und abends sinkt er wieder hinab. Die kleinsten Striche auf der Skala stehen für zehn Minuten. Damit lässt sich die Uhrzeit mindestens auf fünf Minuten genau schätzen. „In den meisten Momenten des Alltags genügt auch heute noch eine ungefähre Zeitangabe, selbst wenn es manchmal unumgänglich ist, ganz genau zu sein.“

Die Ausstellung kann von kleinen und großen Zeitgeistern bis zum 2. Februar 2020 im Museum Weltkulturen in Mannheim besucht werden. Weiterführende Informationen zur Ausstellung „Alles mit der Zeit“ im rem unter
https://www.rem-mannheim.de/ausstellungen/alles-mit-der-zeit/ausstellung/
https://www.rem-mannheim.de/ausstellungen/alles-mit-der-zeit/begleitprogramm/

Zeichenzahl: 2.713 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Über Botta design: Botta design gestaltet und entwickelt seit 1986 Armbanduhren für Auftraggeber wie Junghans AG, Bestform oder Watch People. In dieser Zeit entstanden die Junghans-Solar-1, die UNO, die TRES-Serie und weitere Modelle, die sich auch heute noch erfolgreich am Markt behaupten. Seit dem Jahr 2000 hat Botta-Design den Vertrieb der eigenen Uhrenkollektion übernommen und baut die Produktpalette kontinuierlich weiter aus.

Botta design wurde mittlerweile mit 60 renommierten Designawards ausgezeichnet. Einige Modelle sind in der Zwischenzeit zu Designklassikern avanciert und wurden in die Sammlungen nationaler und internationaler Design- und Architekturmuseen aufgenommen.

www.botta-design.de

Botta-Design
Klosterstraße 15a
61462 Königstein im Taunus

info@botta-design.de
Tel.:+49 6174 961188
Fax:+49 6174 961189

Pressekontakt:
Klaus Botta
Telefon: +49 (6174) 961188

Veröffentlicht von:

Botta design

Klosterstrasse 15a
61462 Königstein
Telefon: 06174 96 11 88
Homepage: https://www.botta-design.de

Ansprechpartner(in):
Klaus Botta
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Klaus Botta hat mit seinem philosophischen Gestaltungsansatz die Uhrenbranche maßgeblich beeinflusst. Seine1986 lancierte Einzeigeruhr UNO war die weltweit erste Armbanduhr nach dem Einzeiger-Prinzip. Längst sind die Zeitmesser von BOTTAdesign zu Klassikern avanciert und werden in Sammlungen renommierter Museen weltweit ausgestellt. Rund 60 internationale Auszeichnungen unterstreichen die hohe Designkompetenz. Die gesamte Kollektion, zu der auch andere mechanische Uhren sowie Quarzarmbanduhren gehören, wird am Firmenstammsitz in Königstein entwickelt und gestaltet. Die Produktion und die manuelle Montage erfolgen ausschließlich in süddeutschen Spezialbetrieben. Der Produktions- und Servicestandort Deutschland und bürgen für eine sehr hohe Qualität und Langlebigkeit der Uhren.

Informationen sind erhältlich bei:


Botta-Design
Klosterstrasse 15a
61462 Königstein
info@botta-design.de
06174 96 11 88
www.botta-design.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: