Kurs Europa: Carnival Cruise Line 2020 mit drei Schiffen in der Alten Welt unterwegs – Premierensaison der Mardi Gras – Neuer Katalog veröffentlicht

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 29.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

München – Das gab’s noch nie! Mit gleich drei Schiffen ist Carnival Cruise Line im kommenden Jahr in europäischen Gewässern unterwegs. Auf dem Routenplan stehen dabei Fahrten im Mittelmeerraum sowie in Richtung Nordeuropa. Zum Einsatz kommen dabei neben der Carnival Legend die nach einer Komplettrenovierung umbenannte Carnival Radiance (vormals Carnival Victory) sowie die als erstes Flottenmitglied mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Mardi Gras.

Der nach dem seinerzeit ersten Schiff der Reederei benannte Neubau nimmt in seiner Auftaktsaison ab dem 9. September 2020 von Southampton aus zunächst Kurs auf die Kanarischen Inseln, ehe es weiter nach New York geht (15 Tage ab 1.083 €).

Premiere feiert auch San Francisco als Einstiegshafen für Fahrten mit der Carnival Miracle. Von der Westküsten-Metropole aus geht es entlang der Baja California (5 oder 6 Tage ab 489 €), in Richtung Hawaii (16 oder 17 Tage ab 1.309 €) oder nach Alaska (11 oder 12 Tage ab 1.034 €).

Kreuzfahrt-Interessierte, die bis 31. Juli 2019 ein Angebot aus dem neuen, soeben veröffentlichten Katalog buchen, erhalten ein Bordguthaben von bis zu 50 USD pro Kabine sowie ein kostenfreies Kabinen-Upgrade.

Weitere Informationen und Buchung unter www.carnivalcruiseline.de sowie in den Reisebüros.

Ansprechpartner für Redaktionen:
INEX Communications – Rolf Nieländer – Tel.: +49-6187-900-780
E-Mail: info@inexcom.de; www.inexcom.de

*********************************
Über Carnival Cruise Line

Mit 26 Schiffen und jährlich 5,2 Mio. Passagieren ist Carnival Cruise Line eine der zwei größten Kreuzfahrt-Reedereien weltweit. Jüngstes Flottenmitglied ist die Carnival Horizon (3.974 Passagiere), die im April 2018 ihre Jungfernfahrt absolvierte. Im Dezember 2019 wird mit der Carnival Panorama ein weiterer Neubau der Vista-Klasse zur Flotte stoßen, bevor im Herbst 2020 mit der Mardi Gras das bislang größte (5.200 Gäste) sowie das erste mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Schiff in Dienst gestellt wird. 2022 soll ein weiterer LNG-Kreuzer folgen.

Veröffentlicht von:

INEX Communications GmbH

Domitianstrasse 20
61130 Nidderau
DE
Telefon: 06187-900780
Homepage: http://www.inexcom.de

Ansprechpartner(in):
Rolf Nieländer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

INEX Communications ist eine auf die Reise- und Verkehrsbranche fokussierende Kommunikationsagentur. Das Unternehmen betreut Destinationen, Reedereien sowie Reiseveranstalter in deren Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Informationen sind erhältlich bei:

INEX Communications, Rolf Nielaender, info@inexcom.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: