Wir sind die Verlierer – ein hochaktueller Roman erzählt von einem Krieg mitten in Europa

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 04.08.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Janica Becker gibt uns in "Wir sind die Verlierer" einen aufrüttelnden Einblick in ein Leben zwischen unerfüllter Liebe, Krieg und Europa.

Kolja ist 16 Jahre alt und lebt in Donezk (Ostukraine). Er ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Doch seitdem Donezk 2014 von russischen Separatisten übernommen wurde, herrscht Krieg. Es fliegen jeden Tag die Granaten und Bomben der ukrainischen Armee durch die Luft, während im Stadtkern die Panzer der neu ausgerufenen russischen Volksrepublik rollen. Der Alltag von Kolja und seinen Freunden wird von Ausgangssperren und Morden bestimmt. Trotzdem halten die Menschen das ganz normale Leben aufrecht. Kolja hat zudem noch ganz andere Probleme. Zum einen wäre da Ljuda, die er mehr liebt als alles andere. Das Mädchen bleibt aber unerreichbar für ihn. Dann wäre da auch noch sein Vater. Dieser ist geflohen ist und hat die Familie im Kriegsgebiet zurückgelassen hat.

"Wir sind die Verlierer" ist der Auftakt einer dramatischen Reihe über den vergessenen Krieg in der Ostukraine. Janica Becker legt uns in diesem packenden Werk das Leben in der Ostukraine offen, ein Land mitten in Europa, das zwischen politischen Wirrungen, Machtansprüchen, dem Konflikt zwischen der Ukraine und Russland und dem daraus resultierenden Krieg geknebelt ist. Wir blicken in das Leben eines normalen Teenagers in diesem Land, der versucht in seiner chaotischen Welt einen Sinn zu finden und sein Leben wirklich zu leben. Wir tauche zusammen mit Kolja tief in das Chaos seiner Welt und seiner Gefühle ein – immer mit der Hoffnung, dass es ein gutes Ende nehmen wird. Beckers fiktiver Roman wirft einen kritischen Blick auf die politischen Zustände in der Ukraine und den vergessenen Krieg und erzählt die bewegende Entwicklungsgeschichte eines Teenagers, der keine andere Wahl hat, als zu versuchen, das Beste aus seinem Leben im Kriegsgebiet zu machen.

"Wir sind die Verlierer" von Janica Becker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5508-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
Themenverwandte Pressemitteilungen: