OMV führt VIVA Eiskaffee ein

OMV VIVA startet mit einer neuen Produktmarke für Convenience-Produkte. Ab sofort ist als erstes Produkt der neuen Marke der VIVA Eiskaffee in den zwei Geschmacksrichtungen Cappuccino und Cafe Latte in den VIVA Shops der OMV Tankstellen erhältlich. Das stetig wachsende Sortiment orientiert sich an den Bedürfnissen mobiler Kundinnen und Kunden. Die Produkte der VIVA Genusswelt stehen für höchste Qualität, Frische und Convenience.

Die neue Produktmarke VIVA konzentriert sich auf Convenience-Produkte und erweitert das vielfältige Produktportfolio an den OMV Tankstellen. Damit kommt die OMV verstärkt dem Wunsch der Tankstellen-Kundinnen und -Kunden entgegen, die vor allem an Artikeln für den Konsum unterwegs interessiert sind. Retail Manager Michael Mayer-Sonnenburg betont: "Die VIVA Genusswelt erfreut sich größter Beliebtheit und dem Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden. Mit der Einführung der Produktmarke VIVA setzt die OMV auf Convenience, Genuss und höchste Qualität. Damit setzen wir ein weiteres starkes Signal in Richtung Ausbau der Qualitätsführerschaft am Tankstellenmarkt – ganz im Zeichen der vielen anspruchsvollen Kunden, die täglich in den OMV VIVA Shops einkaufen."

Bereits seit 1994 bietet VIVA mit seinen Shops neben frisch zubereiteten Snacks mehr als 1.500 Artikel des täglichen Bedarfs u.a. Frischeprodukte, FAIRTRADE-zertifizierten hochqualitativen Kaffee, Geschenkartikel und die VIVA Vinothek sowie Serviceleistungen wie Geldautomaten oder Hermes-Paketshops.

Top-Qualität, Frische, angenehmes Ambiente und Serviceleistungen sind die Basis für den Erfolg der VIVA Genusswelt. Diese Kriterien zeichnen ebenso das neue VIVA Sortiment aus. Die neuen VIVA Produkte stehen für erstklassigen Geschmack und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Als perfekte Mischung aus 100% feinstem Arabica Kaffee und bester Milchqualität kommt der VIVA Eiskaffee gänzlich ohne künstliche Aromastoffe und Konservierungsmittel aus. Dazu Retail Manager Michael Mayer-Sonnenburg: "Höchste Qualität und ausgezeichneter Geschmack stehen für uns bei der VIVA Produktentwicklung an erster Stelle. Wir sind überzeugt, mit dieser Produktneuheit den bevorzugten Geschmack unserer Kunden zu treffen."

Produziert in Österreich ist der neue VIVA Eiskaffee im attraktiven, auffälligen Design in wiederverschließbaren 250g Flaschen in den zwei Sorten Cappuccino und Caffe Latte in den OMV VIVA Shops erhältlich. Die Einführung der VIVA Produktmarke wird von einem modernen Markendesign und Produktauftritt begleitet. Die beliebte Marke VIVA steht dabei im Fokus, ihr Erkennungsmerkmal ist das große "V".

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

OMV Deutschland GmbH

Haiminger Str. 1
84489 Burghausen
Deutschland
Telefon: +49 8677 960-0
Homepage: www.omv.de

Ansprechpartner(in):
Thomas Bauer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

OMV Deutschland GmbH
Die OMV Deutschland mit Unternehmenssitz in Burghausen ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten und petrochemischen Grundstoffen in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 280 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von rund 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie. Dabei wird das Rohbenzin nicht zu Ottokraftstoffen, sondern im Weiteren zu petrochemischen Grundstoffen wie Ethylen, Propylen und Butadien verarbeitet.


OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte - in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von mehr als 20.000 im Jahr 2018 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich als Teil der Kernregion Mittel- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit Russland, der Nordsee, dem Mittleren Osten & Afrika sowie Asien-Pazifik als weitere Kernregionen. 2018 lag die Tagesproduktion bei rund 427.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien mit einer jährlichen Kapazität von 17,8 Mio Tonnen und über 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland; die Tochtergesellschaft Gas Connect Austria GmbH ist Betreiberin eines Gaspipelinenetzes. 2018 hat die OMV etwa 114 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Die OMV wird bis 2025 EUR 500 Mio in innovative Energielösungen investieren.

Informationen sind erhältlich bei:

360°communications GmbH
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München
omv@360communications.de
+49 89 5436994-10
www.360communications.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: