Mehr Geld für Eltern und Rentner

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 23.08.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Sonnenmonat Juli lässt die Konten aufblühen. Familien mit Kindern und Rentner dürfen sich ab sofort über mehr Geld auf Ihren Konten freuen. Die von der Bundesregierung beschlossenen Erhöhungen von Kindergeld und Rente sind zum 1. Juli 2019 in Kraft getreten.

Mehr Kindergeld
Eltern erhalten für ihren Nachwuchs seit Monatsanfang mehr Kindergeld von der Familienkasse. Für jedes Kind gibt es genau zehn Euro mehr pro Monat. Das macht für das erste und zweite Kind 204 Euro, für das dritte 210 Euro und für jedes weitere 235 Euro. Einer Familie mit zwei Kindern stehen somit in den kommenden zwölf Monaten 240 Euro mehr zur Verfügung. Damit einhergehend wurde auch der steuerliche Kinderfreibetrag um 192 Euro auf 7.620 Euro pro Kind für das Jahr 2019 erhöht. Die nächste Kindergelderhöhung steht auch schon fest. Sie kommt ab 1. Januar 2020.

Mehr Rente
Rentner bekommen seit wenigen Tagen mehr staatliche Rente überwiesen. Im Westen sind es 3,18 Prozent mehr, im Osten 3,91 Prozent. Die Anhebung in Ostdeutschland ist höher, da das Rentenniveau insgesamt noch unter dem in Westdeutschland liegt. Gleiche Renten gibt es erst ab dem Jahr 2024. So erfreulich die Anpassung der Rente an das gestiegene Lohnniveau auch ist, jetzt kann es passieren, dass Rentner erstmals den Grundfreibetrag, 9.168 Euro bei Singles und 18.336 Euro bei Verheirateten, überschreiten und infolgedessen einen Teil ihrer Rente versteuern müssen.

www.lohi.de/steuertipps

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.

Riesstraße 17
80992 München
Deutschland
Telefon: 089 2781310
Homepage: www.lohi.de

Ansprechpartner(in):
Gudrun Steinbach
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in rund 330 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit nahezu 600.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären - im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG - alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressereferent
Werner-von-Siemens-Straße 5
93128 Regenstauf
j.gabes@lohi.de
09402 503159
www.lohi.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: