Mit Steinteppichen Balkone, Terrassen und Treppen einfach und schnell sanieren

Starke Sonneneinstrahlung, Dauerregen oder Eis und Schnee: Böden im Außenbereich sind im Laufe der Jahre extremen Belastungen ausgesetzt. Wenn dann der Beton der Kellertreppe bröckelt, die Fliesen auf der Terrasse rissig werden oder die Farbe des Balkonbodens verblasst, wird es höchste Zeit für eine Sanierung. Eine hochwertige und robuste Lösung sind Steinteppiche. Sie bestehen aus rundgewaschenen Natursteinen, die mit Kunstharz gebunden sind.
Für Balkone und Terrassen setzt der Boden-Spezialist Renofloor auf seinen Modul-Steinteppich, der besonders einfach zu verlegen ist. Wenn der Boden Eis, Schnee und Regen ausgesetzt ist, muss die Feuchtigkeit zügig abgeführt werden. Sonst bilden sich bei Frost schnell Risse. Speziell für die Anforderungen im Außenbereich wurden die „Drainfloor-Module“ mit integriertem Drainagesystem entwickelt. Die Unterseite der 50 x 50 Zentimeter großen Platten verfügt über eingearbeitete Hohlräume und Kanäle, die das eindringende Wasser ableiten und so Staunässe verhindern. Renofloor setzt dabei auf eine schwimmende – also vom Originalboden entkoppelte – Verlegung. Hintergrund: Bei Hitze und Kälte dehnt sich das Material oder zieht sich zusammen. Dabei kommt es zu Spannungen, die das Material beschädigen können.
Die Steinteppiche gibt es in zahlreichen Farbtönen. Je nach Mischung entsteht ein einzigartiger Boden, auch Bordüren und Intarsien sind möglich. Die Verlegung der Steinteppiche ist ganz einfach und es sind nur wenige Arbeitsschritte nötig. Durch die geringe Aufbauhöhe können die Steinfliesen auch einfach direkt auf den alten Belag gelegt werden. Weitere Informationen zur schnellen Sanierung von Außenflächen unter www.renofloor.de.

Veröffentlicht von:

Jäger Management GmbH

Kettelerstr., 31
97222 Rimpar
DE

Ansprechpartner(in):
biobaunetz
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: