Ein eigenes Dampfbad

Ein Dampfbad wussten schon die Römer zu schätzen. Für sie gehörte es durch normalen Körperhygiene. Große Badeanlagen standen den Bürgern zur Verfügung. Für die damalige Zeit achteten die Römer sehr auf Hygiene. So durften schon damals keine Bürger ins Kolosseum oder in andere Freizeiteinrichtung, ohne dass sie frisch gebadet waren.
In der heutigen Zeit mit Dusche und Bad ist das Dampfbad sicherlich kein Ort mehr, in den man geht um sich zu reinigen. Man geht in ein Dampfbad um sich zu entspannen und sanft zu schwitzen. Dampfbäder sind gut für das körperliche Wohlbefinden und können auch von Menschen genutzt werden, die die große Hitze in einer Sauna nicht vertragen. Ein Dampfbad ist besonders schonen für den Kreislauf und verträglicher für die Atemwege. Körperlich, geistig und seelisch ist ein Dampfbad absolut zu Empfehlen und durch verschiedene Zusätze wie Kräuter oder Blütenessenzen lassen sich verschiedene, wohltuende Aromen freisetzen.
Wirkung des Dampfbades auf den Menschlichen Körper
–    Steigerung des Stoffwechsels
–    Herz- und Kreislauf werden angekurbelt
–    Positiver Effekt für die inneren Organe
–    Körpertemperatur erhöht sich angenehm im Dampfbad
–    Man entspannt deutlich und entschleunigt vom Alltag
–    Die Haut wird porentief gereinigt und gepflegt
–    Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten durch Zugabe von verschiedenen Kräutern
Ein Dampfbad kann fest im eigenen Bad oder im Keller verbaut werden. Man muss einzig darauf Acht geben, dass die verbauten Materialien eine hohe Luftfeuchtigkeit, die im Dampfbad entsteht, vertragen. Durch eine ausreichende Dämmung sorgt man dafür, dass sich das Dampfbad schneller aufheizt und die Wärme auch in sich behält. Ansonsten kann man sich in der Planung frei entfalten und es genauso bauen, wie man es sich vorstellt.
Dampfbadgenerator, das wichtigste im Dampfbad
Für das richtige Klima in einem Dampfbad sorgt der Dampfbadgenerator. Mit ihm werden der Dampf und die Wärme erzeugt, die so wichtig für das Dampfbad sind. Der Dampfbadgenerator wird über ein Steuergerät geregelt. Je nach Modell kann man mit ihm nicht nur die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit, sondern auch verschiedene Lichtfarben für eine Farbtherapie steuern.
Für verschiedene Aromatherapien kann man Dampfbadkonzentrate hinzufügen, die dann vom Dampfbadgenerator ebenso zerstäubt werden. Je nach persönlicher Stimmung kann man viele verschiedene Konzentrate verwenden.
Wer sich für ein Dampfbad im Eigenheim interessiert, sollte sich schon vor der Planung an megasauna.de wenden. Gemeinsam kann dann das perfekte Dampfbad mit allen wichtigen Komponenten konzipiert werden. Besonders bei der Auswahl des richtigen Dampfbadgenerators sollte man die Hilfe von Profis in Anspruch nehmen. Denn hat dieser zu wenig Leistung, hat man keine Freude an seiner Wellnessoase.

Pressekontakt:
MegaSauna UG haftungsbeschränkt
Mike Meder
Otto Hahn Str. 4
27283 Verden
Telefon: 04231-720790
Telefax: 04231-7207999
E-Mail: info@megasauna.de
Internet: http://megasauna.de

Veröffentlicht von:

RS-Internetagentur

Metzgerstr. 68
73033 Göppingen
Deutschland
Telefon: 07163/5354513
Homepage: http://rsia.de

Ansprechpartner(in):
Ralf Scheible
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: