Vielseitiger Allrounder gesucht

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 30.08.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Lübeck, 16. Juli 2019 – Mit über sechs Millionen Fahrgästen im Jahr ist der Hafen Puttgarden auf Fehmarn einer der wichtigsten Fährhäfen Deutschlands. Die Scandlines Deutschland GmbH (Scandlines) ist verantwortlich für den reibungslosen Betrieb des gesamten Hafenareals. Im Frühjahr 2018 kaufte die Firma eine Teleskopmaschine von HKL, die sich seitdem bei täglichen Einsätzen und vielseitigen Aufgaben als Allrounder bewährt.

Alle 30 Minuten stechen die Fähren von Puttgarden nach Rødby in See. LKW-Transporter aus der ganzen Welt, Berufspendler und Touristen nutzen Europas bedeutsame Nord-Süd-Verbindungen nach Dänemark und Skandinavien. Das pünktliche An- und Ablegen der Schiffe und der störungsfreie Hafenbetrieb sind enorm wichtig – für die Betriebsgesellschaft ist immer etwas zu tun, es fallen diverse Aufgaben an. Dafür suchte Scandlines eine zuverlässige Maschine und wandte sich vertrauensvoll an HKL. Die Maschine sollte für Reparaturen, Verladetätigkeiten und weitere alltägliche Arbeiten gleichermaßen gut eingesetzt werden können. Die Lösung: Ein Merlo P40.17 mit 17 Metern Hubhöhe und einer Tragfähigkeit von vier Tonnen. Die Teleskopmaschine ist extrem leistungsstark und bietet dank der extra breiten Panoramic-Kabine einen 360-Grad-Überblick.

"Wir haben einen echten Allrounder gesucht. Den Merlo können wir nun überall einsetzen, ob für Reparatur- und Reinigungsarbeiten, für das Auswechseln von Glühbirnen, zum Verladen von Rettungsbooten oder sogar für den Transport von unseren Büromöbeln", erklärt Jürgen Ehler, Administration Manager Scandlines Deutschland GmbH.

"Herr Ehler hatte genaue Vorstellungen, welche Anforderungen die Wunschmaschine erfüllen sollte. Das HKL Versprechen ist, für jeden Bedarf die passende Maschine bereitstellen zu können – und dieses Versprechen haben wir natürlich gehalten", freut sich Frank Dietze, HKL Niederlassungsleiter.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

HKL BAUMASCHINEN

Lademannbogen 130
22339 Hamburg - Hummelsbüttel
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 538 02-1
Homepage: http://www.hkl-baumaschinen.de

Ansprechpartner(in):
Ulf Böge
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist Deutschlands führender, herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen. Das inhabergeführte Unternehmen machte 2012 einen Jahresumsatz von 272 Millionen Euro und ist mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot gröߟter Anbieter für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Bundesweit über 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine Mietflotte von 30.000 Maschinen garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen unterhält HKL BAUMASCHINEN in ß-sterreich und Polen.

Informationen sind erhältlich bei:

CREAM COMMUNICATION
Gunnar Leonhard
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
hkl@cream-communication.com
040/431 791 26
www.cream-communication.com

Zuletzt veröffentlicht:

Aus alt wird neu - 9. August 2019

Neue Schienen für Simmering - 29. Juli 2019

Vielseitiger Allrounder gesucht - 16. Juli 2019

Allzeit bereit - 9. Juli 2019

HKL auf der NordBau 2018 - 25. Juli 2018

Innovative und nachhaltige Lösungen für die Bauwirtschaft - 13. Juli 2018

Premieren und Trends am HKL Stand - 26. Juli 2017

HKL hilft Profis im Reithallenbau - 26. Juli 2016

Kompetenz im Tagebau - 13. Juli 2016

Themenverwandte Pressemitteilungen: