Bundesweite Aktion MENSCHEN BEWEGEN feiert Bergfest

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 31.08.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Deutschlandweit laden die Sanitätshäuser mit dem lächelnden Gesicht seit März zu spannenden Aktivwettbewerben, beliebten Mitmachaktionen, informativen Gesundheitsanalysen und zahlreichen Gewinnspielmöglichkeiten ein. Bis zur Sommerpause strömten nicht weniger als 50.000 Besucher zu den beliebten Veranstaltungen.

Das MENSCHEN BEWEGEN-Tourmobil steuerte dabei Städte wie Köln, Potsdam, Frankfurt und Mainz an, um die Besuchermassen im Rahmen von großen Sportveranstaltungen, runden Firmenjubiläen oder Gesundheitsmessen zu begeistern und zu bewegen. „Bewegung ist für jeden Einzelnen von uns immens wichtig und kinderleicht umzusetzen“, so der medienbekannte Gesundheitsexperte und MENSCHEN BEWEGEN-Schirmherr Professor Dr. Ingo Froböse. „Das großartige daran: man fördert damit stets in großem Maße seine eigene Gesundheit!“ Und genau darum ging es in den vergangenen Monaten auch bei den MENSCHEN BEWEGEN-Veranstaltungen, bei denen sich zahlreiche Aktionsmodule rund um die Gesundheitsbereiche Schlaganfall, Mobilität, Inkontinenz, Rücken, Füße und Beine drehten.

Bei den Aktivwettbewerben auf dem Laufband und Ergometer erhielten die jungen und alten sowie sportlichen und untrainierten Teilnehmer einen teils überraschenden Überblick über ihren eigenen körperlichen Istzustand. Während bei den Mitmachaktionen, bspw. auf der Slackline oder Vibrationsplatte, stets großer Spaß herrschte, ging es bei den zahlreichen Gesundheitsanalysen um eine ausführliche Bestandsaufnahme der eigenen Körperwerte und Krankheitsrisiken.

Nebenbei gab es für die Besucher vor Ort die Möglichkeit, sich an verschiedenen Gewinnaktionen zu beteiligen und die Chance auf Preise im Gesamtwert von über 25.000 Euro zu erhalten. Die große Preisfrage für die Veranstalter bleibt dagegen: An welchem Standort kann dieses Jahr der ein millionste Besucher begrüßt werden? 962.000 waren es bisher, seitdem die Aktionsreihe 2011 gestartet wurde. Weiter geht es nach der Sommerpause unter anderem in Düsseldorf, Dresden, Stralsund und München.

Veröffentlicht von:

EMS RUHR GmbH

Konrad-Zuse-Str. 10
44801 Bochum
DE

Ansprechpartner(in):
emsruhr
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: