Wer braucht schon Schnaps – Hochprozentiges in Prosa

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 01.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Kurzgeschichtenband „Herrn Murmelsams Trinklieder“ von Philipp Multhaupt erscheint bei Periplaneta.

 

Im Sommer 2019 erscheint mit „Herrn Murmelsams Trinklieder“ der zweite Kurzgeschichtenband von Philipp Multhaupt in der Edition Drachenfliege des Periplaneta Verlag Berlin. Rauschhafte Trunkenheit in all ihren Facetten und ein magischer Realismus sind die Basis der 27 melancholisch-sanftmütigen Erzählungen. Sprachlich überaus virtuos laben sich Multhaupts Protagonisten am Wein oder bekämpfen Geister mit Schnaps. Ein Todeskünstler probt seinen letzten Sprung, einer alten Dame wird die letzte Ehre erwiesen und in einem Kühlschrank ist plötzlich die Eiswüste.
Das „schwerelose“ Cover stammt – wie auch schon bei den beiden vorangeganagen Publikationen „Herrn Murmelsams Fieberträume“ und „Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen“ –von der Berliner Illustratorin Nicole Altenhoff.
„Herrn Murmelsams Trinklieder“ erscheint als hochwertiges, 146-seitiges Softcover und ist zudem als E-Book-Download für Kindle, iPad, Tolino und Co. erhältlich.

Klappentext:
Einmal war Herr Murmelsam sehr betrunken. In rauschhafter Seligkeit ersinnt er so manche Geschichte. Dabei ist er trunken vor Glück, schwermütig vom Wein oder geistreich von Hochprozentigem. In seinen Fantastereien werden Brokkolis zu Blumensträußen, da sehnen sich Milchmänner oder Leuchtturmwärterinnen nach einer neuen Berufung, da wird schon mal die Zeit neu geschrieben oder an Bushaltestellen eine Entscheidung getroffen.
Von Melancholie, Sehnsucht und Neugier getrieben wandeln Philipp Multhaupts Protagonisten durch die Erzählungen. Sie sehnen sich nach Liebe, suchen ihren Platz in der Welt, vermissen das Alte und fürchten das Neue, wollen sich ihrer Verantwortung entziehen oder finden tatsächlich den Ausgang.
Wundervolle Geschichten, die das Herz krampfen und springen lassen und ganz gewiss nicht nur die Figuren zum Seufzen bringen. Ein Buch für alle, die sich gern mal verlieren.

Der Autor:
Philipp Multhaupt wurde 1989 in Detmold geboren und studierte Literaturwissenschaften in Tübingen. Er arbeitet als Übersetzer und wissenschaftlicher Lektor in Freiburg. Nebenbei ist er in der baden-württembergischen Poetry-Slam-Szene aktiv. Für ein bislang unveröffentlichtes Romanprojekt erhielt er 2017 ein Arbeitsstipendium vom Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.
2014 erschien mit der Kurgeschichtensammlung „Herrn Murmelsams Fieberträume“ sein Debüt bei Periplaneta. 2016 folgte mit „Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen“ sein erster Roman.

Das Werk:
PHILIPP MULTHAUPT: Herrn Murmelsams Trinklieder
Juni 2019, Periplaneta Berlin, Edition Drachenfliege
1. Print, Buch, Softcover, 146 S., 19 x 13,5 cm, print ISBN: 978-3-95996-138-7, GLP: 12,50 € (D)
2. Digital: E-Book, epub ISBN: 978-3-95996-139-4, GLP: 6,99 € (D)

Veröffentlicht von:

Periplaneta - Verlag und Mediengruppe

Bornholmer Straße 81a
10439 Berlin
Telefon: 03044673433
Homepage: http://www.periplaneta.com

Ansprechpartner(in):
Marion A. Müller
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Periplaneta - Verlag und Mediengruppe
c/o Marion Alexa Müller
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin

www.periplaneta.com
Steuernummer: 31/449/71164

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Die verlegten Titel werden in gedruckter Form, als eBooks oder als Hörbücher veröffentlicht. Das inhaltliche Spektrum umfasst Gegenwartsromane, NonFiction, Krimi, Thriller, Fantasy, Lyrik und Lesebühnenliteratur in entsprechenden Editionen.

Mit Silbenstreif kann der Verlag auf ein eigenes Produktionsstudio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos zurückgreifen. Außerdem ist Silbenstreif ein Musiklabel, unter dem Periplaneta auch Musikalben produziert.
Die verlagseigene Lesebühne "Vision und Wahn" ist eine organisierte Lesung, die jeweils am 1. Montag des Monats stattfindet, und an der regelmäßig Gastautoren und Musiker aus ganz Deutschland teilnehmen.

Informationen sind erhältlich bei:

pr@periplaneta.com
Tel: 030 44673433
Fax: 030 43720956
www.periplaneta.com

Periplaneta - Verlag und Mediengruppe
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin

Themenverwandte Pressemitteilungen: