HMI 5.0 – Bedientechnologien der Zukunft

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 22.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

 

„Nichts ist beständiger als der Wandel!“ Diese Weisheit, welche man dem Engländer Charles Darwin zuschreibt, gilt vor allem für die Technologielandschaft. Vor allem die Interaktion zwischen Mensch und Maschine ist einem stetigen Wandel unterworfen.

Sprachsteuerung ist Dank Alexa, Siri und Co. in vielen Bereichen schon etabliert. Wird man in wenigen Jahren Maschinen und Anlagen noch mittels Touchscreens bedienen? Oder halten künftig auch in der Industrie neue Technologien wie Eye Tracking, Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) oder Sprachsteuerung Einzug? Was muss ich bei meinem nächsten Gerätedesign berücksichtigen?

Unser Innovationsworkshop „HMI 5.0 – Bedientechnologien der Zukunft“ geht auf diese wichtigen Fragen ein und bietet die Möglichkeit, sich anhand von Live Demos einen tieferen Einblick zu verschaffen.

Wann und Wo:
München-Unterhaching: 05. November 2019, 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Holiday Inn München-Unterhaching – Inselkammerstraße 7-9  – D-82008 Unterhaching

Kassel: 13. November 2019, 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Hotel Schweizer Hof Kassel – Wilhelmshöher Allee 288 – D-34131 Kassel

Stuttgart: 20. November 2019, 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
arcona MO.HOTEL – Hauptstraße 26 – 70563 Stuttgart

AGENDA:

Im ersten Teil des Workshops zeigen wir aktuelle Technologien und Trends für die Bereiche Display und Touchscreens auf:

·         Curved Displays, transparente LCDs, runde Displays

·         Die neuen Display-Schnittstellen

·         Keine Angst vor OLED!

·         Unterschiede der verschiedenen Touch-Technologien (resistiv, kapazitiv, SAW, Infrarot)

·         Neue Trends bei kapazitiven Sensoren und Frontgläsern

·         Optical Bonding zur Verbesserung der optischen Eigenschaften

·         Die neuesten PCAP Controller für hohe EMV Anforderungen, Wasser- und Stiftbedienung

 

Im zweiten Teil schauen wir in die Zukunft. Begeben wir uns weg von der Display-Touchscreen-Bedienung und fragen uns: Welche alternativen Eingabemöglichkeiten gibt es, und welche sind in der Praxis einsetzbar? Ist die Eingabe mit Hilfe von Sprache besser als mit Gesten? Ist Eye Tracking ergonomischer als eine 3D-Erkennung im Raum?

Muss die Rückmeldung des Systems über ein Display erfolgen? Können die viel strapazierten Augen mit einer Sprachausgabe, oder die Finger über eine haptische Rückmeldung geleitet werden? Bringt Augmented oder Virtual Reality einen Mehrwert, oder nur „mehr Stress“ und Unwohlsein?

    • 3D Touch / Gestensteuerung
    • Haptic Touch
    • Sprachsteuerung
    • Virtuell Reality (VR)
    • Augmented Reality (AR)
    • Eye Tracking
    • Künstliche Intelligenz

Referenten: Bertram Schilling, Business Development Manager Systeme

                        Clemens Mache, Business Development Manager Touch

 

Workshop-Sprache: deutsch

 

In der Workshop-Gebühr von nur € 199,00 (netto) sind enthalten:
• Workshop-Teilnahme
• Lunch Menü

 

Für Fragen stehe ich Ihnen unter der Tel. 089/614503-48 gern zur Verfügung. Da die Plätze begrenzt sind bitten wir Sie, Ihre Anmeldung bis zum 21. Oktober 2019 an uns zu senden.

https://www.hy-line.de/hmi-workshop/

Veröffentlicht von:

HY-LINE

Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
DE
Homepage: https://www.hy-line.de/

Ansprechpartner(in):
Oliver Gropp
Herausgeber-Profil öffnen


         

Informationen sind erhältlich bei:

HY-LINE Holding GmbH

Inselkammerstrasse 10

82008 Unterhaching

Tel. 089 614 503 48

e-Mail: o-gropp@hy-line.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: