Industrielle NVME M.2 SSD – Schnell, langzeitverfügbar und preisgünstig

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 23.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Wenn es schnell gehen muss, sind Standard Speichermedien die auf dem SATA Bus basieren die falsche Wahl. M.2 Speichermedien mit NVMe Protokoll bieten gegenüber den herkömmlichen Speichermedien einen deutlichen Performance Boost. Kann man beim SATA III maximal 550 MByte/s erwarten, so bietet M.2 mit PCI Express der dritten Generation und zwei Lanes bereits die Möglichkeit für bis zu 1600 MByte/s. Bei vier Lanes können es bis zu 3500 MByte/s sein. Für industrielle Applikationen erweitert ICP Deutschland das SSD Portfolio um zwei NVMe Modul Serien von Cervoz.

Die T405 Serie basiert auf dem Formfaktor M.2 2280 und ist mit dem PCI Express Bus der dritten Generation mit vier PCI Lanes ausgestattet. Langzeitverfügbar bis ins Jahr 2021 sind die T405 SSDs durch die Verwendung von 3D TLC NAND Flash Zellen von Micron. ICP Deutschland bietet die T405 in Größen von 256GB, 512GB und 1TB.

Die T420 Serie basiert ebenfalls auf dem M.2 2280 Formfaktor und dem PCI Express Bus der dritten Generation. Im Vergleich zur T405 Serie ist die T420 Serie mit zwei PCI Express Lanes ausgestattet und verwendet 3D TLC NAND Flash Zellen von Toshiba. Erhältlich ist die T420 Serie in Größen von 128GB, 256GB und 512GB.

Allen Serien gemein ist ein hoher Qualitätsstandard und eine hohe Datenintegrität durch die Firmware mit LDCP (Low Density Parity Check) ECC Fehlerkorrekturverfahren. Versorgt werden die NVMe Module mit 3.3VDC Eingangsspannung und weisen im aktiven Modus einen Stromverbrauch von unter 3500mW und im Idle Modus von max. 560mW auf. Die NVME Module sind für einen Temperaturbereich von 0°C bis +70°C ausgelegt. Einmal im System eindesigned, garantiert die „Fixed BOM“ eine Kompatibilität über den gesamten Produkt-Lebenszyklus hinweg.

ICP. Industrial Computer Products …by people who care!

Produktlink:    https://www.icp-deutschland.de/index.php?stoken=5FBFA671&lang=0&cl=search&searchparam=TBW%2FT4

Datenblatt:    https://files.icp-deutschland.de/produkte/KA016226/web/icp/M.2-2280_T420-industrial-m2-ssd-datasheet-20190807.pdf
                        https://files.icp-deutschland.de/produkte/KA016527/web/icp/SSD-NVMe-M2-2280_T405-datasheet-20190611.pdf

Ansprechpartner:    Thomas Lämmer – Marketing
ICP Deutschland GmbH, Mahdenstr. 3, 72768 Reutlingen
Tel. 07121-14323-51, Fax. 07121-14323-90, tl@icp-deutschland.de

Veröffentlicht von:

ICP Deutschland GmbH

Mahdenstr. 3
72768 Reutlingen
DE
Homepage: https://www.icp-deutschland.de

Ansprechpartner(in):
Thomas Lämmer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

ICP Deutschland ist Großdistributor für Industrie Computer Produkte von IEI Integration Corp. aus Taiwan. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Alternativen und ergänzende Produkte an. Hierzu zählen neben den CPU, RAM, HDD/SSD und OS auch Netzwerk-, Mess- und Automatisierungsprodukte.


Ihre Vorteile:


✔ Kompetente Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter

✔ Großes Lager in Deutschland mit Möglichkeit der Bevorratung

✔ Service und Support in Deutschland

✔ Kostengünstige Produktion in Taiwan und China

✔ alles aus einer Hand!

Themenverwandte Pressemitteilungen: