Mit OpenTable auf der Wiesn schlemmen

Frankfurt, 13. August 2019Der weltweit führende Anbieter für Online-Restaurant-Reservierungen OpenTable bietet mittlerweile tausende einzigartige, kulinarische Erfahrungen, aber das Oktoberfest 2019 ist wohl eine der besonders Herausragenden. Wenn es vom 21. September bis zum 6. Oktober wieder heißt „O‘zapft is‘“ und innerhalb von 2 Wochen mehr als sechs Millionen Besucher ihre Mass mit insgesamt 7,5 Millionen Litern Bier (Statista, 2019) leeren, sind die Tische in den Festzelten heiß begehrt. Bereits zum zweiten Mal in Folge können sich Besucher über OpenTable in diesem Jahr schon jetzt einen Tisch in vielen der begehrten Zelte reservieren und die Münchener Gaudi entspannt genießen.

 

Für ein gelungenes Oktoberfesterlebnis darf neben dem obligatorischen bayerischen Hopfensaft auch die passende Stärkung nicht fehlen. Glücklicherweise servieren die Festzelte vielerlei lokale Spezialitäten wie deftige Fleischgerichte, oder süße Schlemmereien wie Strudel, für die viele Besucher aus aller Welt anreisen. Wer die traditionellen Leckereien und die weltbekannte Festzeltatmosphäre genießen möchte, sollte sich frühzeitig einen der hart umkämpften Tische sichern. Egal ob deftige Schmankerl oder süßes bayerisches Gebäck– über OpenTable lassen sich Plätze in folgenden Festzelten reservieren

  • In der mehr als hundert Jahre alten Heinz Wurst- und Hühnerbraterei locken, wie der Name verspricht, Schmankerl aus der eigenen Braterei. Die Besitzer selbst beschreiben die Stimmung im gastfreundlichen Zelt als „zünftig und gemütlich“, die Küche ist einmalig. Das Motto beschreibt es perfekt: „Geht’s rüber zum Heinz, da gibt’s was fein’s“.
  • Bei der Münchner Knödelei dreht sich alles um traditionell bayerische Knödel, die alle Bio-zertifiziert sind, wie etwa die Knödel-Brezel, das Trio vegetarischer Knödel oder die Pflaumenknödel. Sowohl im Innen- als auch Außenbereich werden die Leckereien serviert. Besonders empfehlenswert ist das familienfreundliche Königlich Bayerische Mittagsmenü, aber auch der „Stenz von der Au“ Vorspeisenturm sollte nicht verschmäht werden.
  • Eine besonders schmackhafte Version des bayerischen Leberkäs‘ wird im Wirtshaus im Schichtl auf dem Oktoberfest serviert. Diese Variation wird wie im Wirtshaus mit weiteren traditionellen Zutaten, wie gegrillten Würstchen, Schweinebraten, Semmelknödeln und Sauerkraut aufgetischt. Dazu passt die Mass Bier perfekt. Auch Kinder sind im Wirtshaus zum Schichtl herzlich willkommen und dürfen sich über ein spezielles Kindermenü freuen.
  • Auf gesündere Alternativen müssen Wiesnbesucher auch in diesem Jahr nicht verzichten. Gäste des Fisch-Bäda Wiesnstadl erwartet biologisches, veganes, fair gehandeltes und sogar laktose- und glutenfreies Essen. Bei Gerichten wie Meeresfrüchten, Fleisch und vegetarischen Speisen ist die Herkunft der Zutaten ebenso wichtig wie das finale Gericht. Im familienfreundlichen Zelt sind Kinder jederzeit willkommen, es gibt zudem eine Unterstellmöglichkeit für Kinderwägen.
  • Das rustikale Oktoberfestzelt Zum Stiftl im Stil einer Skihütte, ist bekannt für seine freundlichen Bedienungen und Hacker-Pschorr Bierspezialitäten. Hier servieren die Gastgeber Lorenz Stiftl und Söhne voller Stolz ihre eigene Version von Brathendl oder Ente mit Klößen. Abends wird die Atmosphäre durch Live-Musik abgerundet.
  • Im Zelt der Hühner-Entenbraterei Ammer wird Tradition groß geschrieben: die Inhaberfamilie Schmidbauer gehört bereits seit 1885 zum festen Inventar der Wiesnfeierlichkeiten. Hier haben Generationen von Gastronomen das berühmte biologische Brathendl perfektioniert, die Gastgeber selbst geben an, die älteste Hühnerbraterei weltweit zu sein.
  • Wer es gerne persönlich und gemütlich mag, ist beim Glöckle Wirt genau richtig. Im kleinen Festzelt mit rustikalem und vergnügtem Ambiente werden vielerlei bayerische und internationale Spezialitäten serviert. Besucher schätzen die besonders authentische Oktoberfestatmosphäre, erstklassigen kulinarischen Freuden und liebevoll dekorierten Innenräume. Das perfekte Wiesnfoto wartet!
  • In über 20 Jahren Oktoberfest hat Bodo´s Cafezelt die Kunst des Süßen perfektioniert. Neben allerlei einmaligen Süßspeisen wie Kirschwasserkrapfen, Kuchen und Strudel bietet auch das vielfältige Cocktailangebot Abwechslung zum restlichen Oktoberfest. Festlich bleibt es dennoch, denn das Cafézelt ist für seine als überschwänglich bezeichnete Atmosphäre und gastfreundliche Stimmung bekannt. 

Weitere Inspiration finden Sie auf OpenTable. Auch wer nicht vorhat, nach München zu reisen, findet hier weitere Oktoberfest-Feierlichkeiten in Restaurants in der Nähe.

 

Über OpenTable

OpenTable, Mitglied der Booking Holdings, Inc. (NASDAQ: BKNG), ist der weltweit führende Anbieter für Online-Restaurant-Reservierungen. Die OpenTable Software bringt Gäste und Restaurants zusammen, wodurch mehr als 51.000 Restaurants auf der ganzen Welt monatlich 125 Millionen Gäste empfangen. Sie hilft Gästen, den perfekten Tisch zu finden und zu reservieren sowie bietet Gastronomen die Möglichkeit, ihr Serviceangebot zu personalisieren, sodass die Gäste gerne wiederkommen.

 

Weitere Informationen über OpenTable erhalten Sie hier:

Grayling Deutschland GmbH / OpenTable Pressestelle

Michelle van der Veen

Tel.: 069 96221965

Mail: opentable.presse@grayling.com

Web: www.opentable.de

 

 

 

Veröffentlicht von:

OpenTable Pressestelle / Grayling GmbH

Bleichstrasse 52-56
60313 Frankfurt am Main
Homepage: https://www.opentable.de

Ansprechpartner(in):
OpenTable
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Grayling Deutschland GmbH / OpenTable Pressestelle
Tel.: 069-9622190
Mail: 
Web: www.opentable.de
Facebookwww.facebook.com/OpenTableDE

Themenverwandte Pressemitteilungen: