Breast Imaging Technologies-Markt wird im Berichtszeitraum voraussichtlich beeindruckend wachsen

Es wird erwartet, dass der Markt für Brustbildgebungstechnologien bis 2022 4.502 Millionen US-Dollar einbringt und im Zeitraum 2016-2022 einen CAGR von 8,4% verzeichnet. Nordamerika und Europa machten 2015 zusammen über drei Viertel des Marktanteils aus. Die ionisierende Brustbildgebungstechnologie soll erhalten bleiben sein Vorsprung während des Prognosezeitraums.

 

 

Es wird erwartet, dass der Markt von der weltweit steigenden Inzidenz von Brustkrebs, einer günstigen Erstattungspolitik und einem Wachstum der geriatrischen Bevölkerungsbasis getrieben wird. Darüber hinaus fördern technologische Fortschritte wie die 3D-Mammographie, die bei der Erkennung von Brustkrebs bei Frauen mit dichtem Brustgewebe helfen, das Marktwachstum. Hohe Kosten dieser Bildgebungsmodalitäten und strenge behördliche Genehmigungsverfahren dürften jedoch das Marktwachstum einschränken.

 

Laden Sie das PDF-Berichtsmuster mit statistischen Informationen unter https://www.alliedmarketresearch.com/request-sample/5056 herunter

 

Der Markt für ionisierende Brustbildgebungstechnologien hatte 2015 aufgrund ihrer Fähigkeit, Brustkrebs im Frühstadium zu erkennen und damit die Überlebenschancen zu erhöhen, einen großen Anteil am Weltmarkt. Darüber hinaus ermöglichen Fortschritte bei Brustbildgebungsinstrumenten eine schnellere Interpretation des Brustgewebes und generieren im Vergleich zur MRT weniger falsch positive Ergebnisse, was das Marktwachstum weiter beschleunigt. Es wird prognostiziert, dass nichtionisierende Bildgebungstechnologien mit der höchsten CAGR wachsen, da bessere Bildgebungsmodalitäten wie das automatisierte Vollbrust-Ultraschallsystem (ABUS) eingeführt werden.

 

Darüber hinaus verwenden diese Techniken im Gegensatz zu ionisierenden Brustbildgebungstechnologien Infrarotstrahlung, wodurch das Risiko der Entstehung von strahleninduziertem Krebs verringert wird, was in Zukunft voraussichtlich zu einer erhöhten Nachfrage führen wird.

 

Das Segment der digitalen Vollfeld-Mammografiesysteme trug 2015 zum größten Marktanteil bei, da die Technik zeiteffizient ist und eine geringere Strahlendosis verwendet als die Film-Mammografie. Darüber hinaus können die Radiologen die Dunkelheit oder Helligkeit des Brustbildes einstellen, wodurch es einfacher ist, Unterschiede zwischen Brustgeweben in der digitalen Mammographie zu beobachten. Das 3D-Brusttomosynthesesegment wird im Prognosezeitraum voraussichtlich am schnellsten wachsen, da diese Bildgebungstechnologie die einfache Erkennung von Brustkrebs bei Frauen mit dichtem Brustgewebe ermöglicht.

 

Das Brust-MRT-Segment dominierte 2015 den Markt für nichtionisierende Brustbildgebungstechnologien aufgrund der damit verbundenen Vorteile wie der Visualisierung der Brust in beliebiger Ausrichtung, wodurch diese sehr empfindlich auf kleine Anomalien reagiert. Es wird erwartet, dass der Brustultraschall von 2016 bis 2022 mit der höchsten CAGR zunimmt.

 

Wichtigste Ergebnisse des Marktes für Brustbildgebungstechnologien:

• Das Segment der ionisierenden Brustbildgebung machte im Jahr 2015 fast zwei Drittel des Gesamtmarktes aus, während die nichtionisierenden Brustbildgebungstechnologien mit einer CAGR von 9,2% im Prognosezeitraum voraussichtlich das am schnellsten wachsende Segment sein werden.

• Das digitale Vollfeld-Mammografiesystem machte im Jahr 2015 mehr als drei Viertel des gesamten Marktes für ionisierende Brustbildgebungstechnologien aus.

• Das Segment 3D-Brusttomosynthese wird voraussichtlich mit der höchsten CAGR von 9,9% wachsen.

• Unter den nichtionisierenden Brustbildgebungstechnologien machte die Brust-MRT im Jahr 2015 fast zwei Fünftel des gesamten Marktanteils aus. Auf der anderen Seite dürfte der Brustultraschall mit einer CAGR von 9,9% schneller wachsen.

• Für den asiatisch-pazifischen Raum wird ein Wachstum mit der höchsten jährlichen Wachstumsrate von 9,5% erwartet.

 

Stellen Sie eine Anfrage für den Kaufbericht unter https://www.alliedmarketresearch.com/purchase-enquiry/5056

 

Nordamerika leistete 2015 den höchsten Umsatzbeitrag zum globalen Umsatz und wird diesen Trend voraussichtlich während des gesamten Prognosezeitraums beibehalten. Dies ist auf die zunehmende Inzidenz von Brustkrebs, das wachsende Bewusstsein der Patientinnen für bessere Bildgebungsverfahren für die Brust und die Verfügbarkeit fortschrittlicher Gesundheitseinrichtungen zurückzuführen.

 

Zu den wichtigsten Akteuren in diesem Bericht zählen Dilon Technologies, Inc., FUJIFILM Holdings Corporation, Gamma Medica, Inc., General Electric Company, Hologic, Inc., Koning Corporation, Koninklijke Philips NV, Siemens AG, Sonocin, Inc. und Toshiba Konzern.

Veröffentlicht von:

Allied Market Research

David Correa
97220 Portland
US
Telefon: 18007925285
Homepage: https://www.alliedmarketresearch.com

Ansprechpartner(in):
sunny yadav
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: