Markt für intravaskuläres Temperaturmanagement wird im Berichtszeitraum voraussichtlich beeindruckend wachsen

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 30.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Markt für intravaskuläres Temperaturmanagement wurde im Jahr 2017 auf 261.556.000 USD geschätzt und soll sich im Jahr 2025 auf 335.192.000 USD belaufen und von 2018 bis 2025 einen CAGR von 3,1% verzeichnen.

 

Intravaskuläres Temperaturmanagement ist eine Technik, die angewendet wird, um die richtige Temperatur im Körper eines Patienten in Operationssälen, Aufwachräumen und Intensivstationen zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Das intravaskuläre Temperaturmanagement dient zum Kühlen oder Erwärmen des Blutes, um die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Dies erleichtert die Verbesserung der Gesundheit und verringert das Risiko von Infektionen an der Operationsstelle.

 

Die Technik wird auch bei Patienten mit Hyperthermie oder Unterkühlung angewendet. Das Verfahren umfasst ein System, mit dem kalte oder heiße Kochsalzlösung mit Hilfe eines geschlossenen Netzwerkkatheters in den Körper eines Patienten infundiert wird.

 

Laden Sie das PDF-Berichtsmuster mit statistischen Informationen unter https://www.alliedmarketresearch.com/request-sample/5045 herunter

 

Zu den Faktoren, die das Wachstum des Marktes für intravaskuläres Temperaturmanagement vorantreiben, gehören die Zunahme der weltweit durchgeführten chirurgischen Eingriffe und die Zunahme des intravaskulären Temperaturmanagements auf der ganzen Welt. Darüber hinaus sind der Anstieg der Prävalenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Zunahme von Infektionen an Operationsstellen die anderen Faktoren, die das Marktwachstum befeuern. Es wird jedoch erwartet, dass hohe Kosten für intravaskuläre Temperaturmanagementgeräte das Marktwachstum behindern. Umgekehrt wird erwartet, dass ungenutztes Potenzial in den Schwellenländern im Prognosezeitraum lukrative Chancen bietet.

 

Das Segment Verbrauchsmaterialien machte 2017 den größten Marktanteil aus, da weltweit immer mehr chirurgische Eingriffe durchgeführt wurden. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Segment Verbrauchsmaterialien von 2018 bis 2025 auf dem höchsten CAGR-Niveau wachsen und im Prognosezeitraum weiterhin eine dominierende Rolle spielen wird.

 

Das Akut- / Intensivpflegesegment hatte 2017 auf Antrag den größten Anteil und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum lukrative Wachstumschancen bieten.

 

Intravaskuläres Temperaturmanagement ist in den Notfallstationen sehr gefragt. Es wird jedoch erwartet, dass das Segment der ambulanten chirurgischen Zentren im Prognosezeitraum auf dem höchsten CAGR-Niveau wachsen wird, da die Anzahl der ambulanten chirurgischen Zentren weltweit zunimmt.

 

Wichtigste Ergebnisse des Marktes für intravaskuläres Temperaturmanagement:

• Das Segment Verbrauchsmaterialien hatte 2017 einen Anteil von mehr als zwei Dritteln am globalen Markt für intravaskuläres Temperaturmanagement.

• Das präoperative Pflegesegment wird voraussichtlich von 2017 bis 2025 mit der höchsten jährlichen Wachstumsrate wachsen.

• Das Segment für nicht-steriles intravaskuläres Temperaturmanagement hatte 2017 einen Anteil von rund einem Viertel am globalen Markt für intravaskuläres Temperaturmanagement.

• Auf Europa entfiel 2017 rund ein Viertel des Weltmarktanteils.

• LAMEA bietet voraussichtlich von 2017 bis 2025 lukrative Wachstumschancen.

 

Stellen Sie eine Anfrage für den Kaufbericht unter https://www.alliedmarketresearch.com/purchase-enquiry/5045

 

Nordamerika leistete 2017 den größten Umsatzbeitrag zum globalen Markt für intravaskuläres Temperaturmanagement und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum seine Dominanz beibehalten. Dies ist auf die hohe Kaufkraft und die leichte Verfügbarkeit der Geräte in dieser Region zurückzuführen. Es wird jedoch erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum auf dem höchsten CAGR-Niveau wächst, da die Erschwinglichkeit und die Gesundheitsausgaben steigen.

Veröffentlicht von:

Allied Market Research

David Correa
97220 Portland
US
Telefon: 18007925285
Homepage: https://www.alliedmarketresearch.com

Ansprechpartner(in):
sunny yadav
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: