Toluol-Markt zur konkurrenzfähigen Landschaftsanalyse bis 2023

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 03.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der von Allied Market Research veröffentlichte Toluol-Marktbericht gibt an, dass der Toluolmarkt 2016 einen Wert von 16.597 Millionen US-Dollar hatte und bis 2023 voraussichtlich 23.393 Millionen US-Dollar erreichen wird, was einer jährlichen Wachstumsrate von 5,0% von 2017 bis 2023 entspricht mehr als die Hälfte des Gesamtmarktanteils im Jahr 2016.

Toluol wird bei der Herstellung von Saccharin, Antiseptika und Farbverdünnern hergestellt. Es wird auch zur Herstellung von Parfums, Frostschutzmitteln und Arzneimitteln verwendet und zur Herstellung von Polymeren, aus denen Kunststoff und Nylon hergestellt werden. Es kommt natürlich in Kohlenteer vor und ist ein Nebenprodukt von Benzin und Koks. Die Hauptquellen für Toluol sind die Industrien, die Toluol herstellen und in der Produktion verwenden.

Beispielbericht herunterladen @ https://www.alliedmarketresearch.com/request-sample/1983

Die Industrien, in denen Toluol hergestellt und in der Produktion weiterverwendet wird, sind Ölraffinerie, chemische Industrie, Gummiindustrie, Pharmaindustrie, Metallentfettung, Druck, Hersteller von Farben, Lacken und Lacken. Darüber hinaus wird Toluol weitgehend nach dem Verfahren der katalytischen Reformierung hergestellt und macht die Hälfte des weltweiten Produktionsvolumens aus. Darüber hinaus stellen Koksofen-Leichtöl (COLO) und Dampfcracken von Naphtha eine opportunistische Quelle für Toluol bei der Verarbeitung von Kohle zu Koks dar.

Der asiatisch-pazifische Raum machte 2016 mehr als die Hälfte des gesamten Toluolmarktes aus und dürfte diesen Trend fortsetzen, da die Nachfrage nach Toluol in der petrochemischen Industrie sowie in der Öl- und Gasindustrie insbesondere in China, Indien, Japan und Brasilien zunimmt. und anderen Entwicklungsländern.

Kaufanfrage erhalten @ https://www.alliedmarketresearch.com/purchase-enquiry/1983

Die wichtigsten Unternehmen profiliert sind:

ExxonMobil Chemical, Sinopec, Shell, Reliance Industries, ConocoPhillips, Valero Energy, BASF, BP Chemicals, China National Petroleum, and Mitsui Chemicals.

Gegenwärtig bietet der globale Toluolmarkt aufgrund des raschen Wachstums der petrochemischen Industrie in der Region Asien-Pazifik und LAMEA zahlreiche Chancen. Toluol hat zahlreiche gewerbliche und industrielle Anwendungen und ist ein Lösungsmittel in Farben, Lacken, Verdünnern, Klebstoffen, Korrekturflüssigkeiten und Nagellackentfernern. Es wird beim Drucken und beim Gerben von Leder verwendet. Toluol wird als Fullerenindikator verwendet und ist ein Rohstoff für Toluoldiisocyanat. Es wird als Lösungsmittel in Kohlenstoffnanoröhren wie Fullerenen verwendet. Darüber hinaus wirkt die biologische Verwendung von Toluol, beispielsweise in biochemischen Experimenten, bei denen rote Blutkörperchen aufgebrochen oder aufgebrochen werden, um Hämoglobin zu extrahieren, als ein Faktor, der die Marktentwicklung ankurbelt.

Zugriff auf vollständigen Bericht @ https://www.alliedmarketresearch.com/toluene-market

Das Benzol- und Xylol-Segment machte 2016 mehr als die Hälfte des Volumens aus. Darüber hinaus wird aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Toluol und Polyester erwartet, dass höhere Volumina an Toluol in gemischte Xylole und para-Xylol umgewandelt werden . Es wird jedoch erwartet, dass ein Rückgang der Nachfrage nach fossilen Brennstoffen in den Industrienationen und ein zunehmender Trend zum Verbrauch biobasierter Brennstoffe wie Ethanol das Marktwachstum in gewissem Maße einschränken werden.

Wichtigste Erkenntnisse des Toluolmarktes:

• Wertmäßig wird erwartet, dass der Benzol- und Xylolderivat-Typ im Analysezeitraum die höchste Wachstumsrate von 5,2% aufweist.
• Der asiatisch-pazifische Raum wird voraussichtlich 2023 seinen Vorsprung halten und wertmäßig um 5,3% zulegen.
• Das Medikamentensegment nahm 2016 fast die Hälfte des Gesamtmarktes ein.
• Deutschland hatte 2016 einen Anteil von fast einem Drittel am gesamten europäischen Toluolmarkt.
• In Bezug auf den Wert wird für Japan von 2017 bis 2023 ein Wachstum von 4,3% erwartet.

Themenverwandte Pressemitteilungen: