Lesen ist beste Unterhaltung

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 04.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Bücher bringen uns zum Lachen, Weinen, Nachdenken und entführen manchmal auch in fremde Welten. Lesen ist die beste Unterhaltung. Wenn Sie auch dieser Meinung sind und wieder mal ein neues Buch lesen möchten, sollten Sie sich die folgenden Buchtipps anschauen.

HERAs Kinder
Die Erde im 24. Jahrhundert: Die Menschheit ist auf eine Milliarde geschrumpft, ihre Lebenserwartung hat sich verdoppelt, Krankheiten existieren nicht mehr. Aber der Preis dafür ist hoch. Von der Geburt bis zum Tod sind die Bürger Eigentum eines einzigen Weltenstaates, der sie domestiziert hat. Sie haben keine Namen mehr, sind nur noch Nummern, die spezielle Aufgaben in diesem Staat erfüllen sollen. Jeder ihrer Schritte wird von HERA, einem übermächtigen Masterkontrollprogramm überwacht. HERA unterdrückt mit Hilfe eines implantierten Chips Emotionen, familiäre Bindungen, ja sogar die Liebe und reglementiert Zeugung und Geburt ihrer Kinder.
Eine junge Frau scheint die einzige zu sein, die diesem korrupten System die Stirn bietet. Schon als Kind hinterfragt sie die Machenschaften dieses Staates, der Menschen manipuliert, damit sie ins System passen. Verzweifelt sucht sie nach ihrer Identität … Durch Zufall lernt sie das Mitglied einer Widerstandsgruppe kennen und entdeckt, dass es Menschen gibt, die wie sie fühlen. Sie schließt sich dieser Gruppe an und schöpft neue Hoffnung.
Das menschliche Leben ist in vielen Dingen dem Element Wasser verbunden. Vom Quell bis zum Strom wächst und verliert sich das Sein … Im Wasser befindet sich der göttliche Funke, der Leben schafft.

Mitgefühlt
Claudia möchte nur herausfinden, wem der gefundene Laptop gehört, doch als sie E-Mails entdeckt, die ein Mann und eine Frau einander geschrieben haben, kann sie nicht widerstehen.
Anfänglich unsicher, ob sie ihre Neugier nicht lieber bezähmen sollte, beginnt sie zu lesen, taucht tiefer und tiefer in die Welt der beiden Fremden ein und je intensiver sie mit ihnen fühlt, desto mehr erkennt sie die Parallelen zu ihrem eigenen Leben – auf der Flucht vor ihren Gefühlen.
Als Rahmenhandlung begonnen, entwickelt sich die Geschichte zu einem emotionalen und spannenden Roman, in dem die Hauptpersonen den Leser zu einem ebenso packenden wie überraschenden Ende führen.
Die meisterhaft erzählte Geschichte zieht die LeserInnen in ihren Bann und lässt sie bis zum Ende nicht mehr los, denn man kann nicht anders: Man hat mitgefühlt!

Die Erzählungen vom Winterkind
Am Rande einer größeren Stadt in Pommern gab es eine kleine Siedlung. Sie hieß Kreuzweg. Gebaut für die ärmsten der Armen und für kinderreiche Familien.
Winzige Doppelhaushälften reihten sich hufeisenförmig aneinander, als könnten sie sich gegen den grimmigen Frost der Winternacht schützen, in der unsere Geschichte beginnt.
In einem dieser Häuschen ist gerade ein Mädchen zur Welt gekommen.
Treten wir ans Fenster zu seinem Leben und schauen hinein …

Die unglaubliche Geschichte des Michael Moreau
Es hat ihm niemand ein Leben im Rosengarten versprochen …
Alkoholexzesse, unerfüllte Liebe, Dramatik, Hass, Verzweiflung, Hoffnung, Wünsche, Träume – und Scherbensplitter in enttäuschten Herzen. Was bleibt am Ende?
Michael Moreau schildert in seiner, unter die Haut gehenden Biografie, mit schonungsloser Ehrlichkeit die Geschichte eines durch schicksalhafte Wechselfälle unglaublich bewegten Lebensweges.
Eine berührende Erzählung, wie sie nur das Leben selbst schreiben kann.

Das Diktat des Durchschnitts
Das beliebte Werk ist nun in der 2. Auflage als günstigeres Taschenbuch erhältlich. Es finden sich auch einige Überraschungen und Neuerungen in der 2. Auflage.
“Die Kunst zu leben,
ein Leben für die Kunst”
Muss sich die Menschheit dem Diktat des Durchschnitts bedingungslos unterwerfen?
Rudi Treiber schreibt auf witzig – kritische Art über die Fehler der Gesellschaft.
Ein satirisch – ironisches Werk für Erwachsene über den Sinn, Unsinn, Witz und Hintergründigkeit des Lebens.
Schonungslos und provokativ nimmt Rudi Treiber in diesem Buch unsere Gesellschaft gnadenlos, offen, frech und oft gemein  unter die Lupe. Egal ob es sich um Politik, Umwelt, Religion, Tourismus, Kunst, Integration, Arbeitswelt oder ganz einfach um Familie, Erziehung und Freizeit handelt.
Treiber ist Musiker, Maler und “Schreiber”, der sich selbst nicht gerne als Schriftsteller bezeichnet. Er lebt teilweise in Österreich und Griechenland.

Magic – Roter Mond
Eine düstere Prophezeiung … Pandura droht die Vernichtung und das Land des Roten Mondes ist in Gefahr. Vogelmenschen sind auf der Suche nach dem Halbeinhorn, dem Hornix, der unter den Menschen weilt. Der Gott der Verdammnis reißt die Macht über Seinesgleichen an sich und beansprucht den Thron Anthiemas für sich. Er sät Zwietracht unter den Kreaturen, die bislang friedlich nebeneinander lebten. Machtgier, Tod und Kriege sind die Folgen.
Alte Schriften besagen, dass eine Frau aus dem Volk der Menschen, gemeinsam mit dem sagenumwobenen Halbeinhorn, die einzige sein wird, die diesem Treiben ein Ende setzen kann. Doch das Böse weiß um ihr Geheimnis und ist entschlossen, der Vorhersehung eine tödliche Wendung zu geben.
Wird es gelingen, alte Bande zu erneuern – Einhörner und Menschen zu versöhnen? Werden Vorurteile fallen und Amazonen ihren Platz in den Verteidigungsreihen der kampferprobten Männer finden?  Welche Rolle spielt der Schamane Kinupakar und was gedenken die Götter zu unternehmen?

Alles Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

Zuletzt veröffentlicht:

Lesen entspannt und reduziert Stress - 15. September 2019

Mit Büchern eine Freude bereiten - 15. September 2019

Kennen Sie MeWe – Das soziale Netzwerk der nächsten Generation? - 15. September 2019

Naturtrübes Olivenöl - 14. September 2019

Bücher, die es verdient haben, gelesen zu werden - 14. September 2019

Lesefreude wecken - 14. September 2019

Lesetipp: Als die Haselmaus ihre Farbe verlor - 14. September 2019

Acht auf einen Streich - 13. September 2019

Tischlein deck dich - 13. September 2019

Greifen Sie zum Buch, denn … - 13. September 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: