Spearad launcht Plattform-Lösung für individuell adressierbare TV-Werbung

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 05.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Spearad launcht eine neue Advertising-Technologie für den TV- und Audio-Markt, die Werbung individuell adressierbar macht. Fernsehsender erhalten mit der Full Stack Monetarisierungstechnologie eine Komplettlösung, mit der sich gesamte Werbepausen in gewohnter linearer Variante erstmals nutzergenau erstellen lassen. Die integrierten Analysen ermöglichen dabei eine wesentlich präzisere Auswertung des Nutzungsverhaltens als über die im Markt üblichen Nutzerpanels. Darüber hinaus stellt die neue Plattform einen eigenen Marktplatz für Agenturen und Werbetreibende bereit.

Spearad wird von den Branchenveteranen Erhard Neumann, Mark Thielen und Ivan Guzenko geleitet, die zu den Pionieren der digitalen Werbung zählen und über umfassende Erfahrung im Betrieb von unternehmenskritischen Ad-Management-Systemen in großem Maßstab verfügen. Während Neumann und Thielen maßgeblich am Erfolg der ADTECH AG beteiligt waren, die später von AOL übernommen und zu deren zentralen Media Decisioning Technologie wurde, ist Guzenko ein Pionier im Real-Time-Bidding Markt und mit der Smartyads, Inc. seit über 7 Jahren erfolgreich.

Wie bei Pay-TV und OTT bereits üblich, verlagert sich ebenso die Fernsehwerbung hin zu gezielten und datengesteuerten Modellen. Im Zuge dessen werden auch die traditionellen Sender ihr Werbeangebot um adressierbare Produkte erweitern. Entsprechend wechseln immer mehr Werbetreibende von einer rein reichweitengetriebenen hin zur selektiven Werbung, die es Marketer ermöglicht, ihre Zielgruppen optimal anzusprechen.

Spearad Geschäftsführer Erhard Neumann: "Während die Zahl der adressierbaren TV-Angebote geradezu explodiert, wird Werbung in diesen noch wie Internet-Videoanzeigen behandelt. Das einfache Preroll / Postroll Denken muss konzeptionell überwunden werden – hin zu echten, aus mehreren Spots bestehenden Werbeunterbrechungen, die auf umfangreichen Regelsätzen basieren. Genauso, wie wir es vom linearen Fernsehen gewohnt sind."

Streaming und TV-on-Demand verändern Markt und Nutzung rasant. Dennoch bestehen viele Gemeinsamkeiten zum traditionellen TV-Konsum. So geht der Trend deutlich in Richtung "Big Screen", also den bekannten Fernseher. Ebenso wird das lineare Programm weiterhin den Markt mitbestimmen. Während Streaming und On-Demand den Vorteil haben, Inhalte auch über Smartphone, Tablet und einer Vielzahl angeschlossenen Geräten zu beziehen, werden Millionen Zuschauer diese Inhalte über ihren Smart-TV zu Hause sehen.

Weitere Informationen unter www.spearad.com

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Spearad GmbH

Hanauer Landstr. 521
60386 Frankfurt
Deutschland
Telefon: +49 (0) 69 36603333
Homepage: www.spearad.com

Ansprechpartner(in):
Erhard Neumann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Spearad GmbH betreibt eine Multi-Format-Plattform für adressierbare TV-Werbung, die Medieninhabern dabei unterstützt, Inhalte für alle verfügbaren Bildschirme zu monetarisieren. Spearad verändert die Art und Weise, wie Werbung verkauft, geliefert und gemessen wird, in der neuen Ära des IP-basierten Fernsehens und Audios. Media Playern wird es damit ermöglicht, die Vorteile der digitalen Werbung im Fernseh-, OTT/Vod- und Audiogeschäft voll auszuschöpfen
Das Unternehmen wurde von Branchenführern gegründet, die eine maximale Marktakzeptanz und hohe technologische Kompetenz gewährleisten.
Spearad ist in Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten vertreten

Informationen sind erhältlich bei:

Spearad GmbH
Hanauer Landstr. 521
60386 Frankfurt
erhard.neumann@spearad.com
+49 (0) 69 36603333
www.spearad.com
Themenverwandte Pressemitteilungen: