Datenschutz. Wieso ich?

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 06.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

„Datenschutz. Wieso ich?“ ist der etwas provokante Titel einer neuen Schulung der Skytale Online Academy for IT Security. Und das ist sicher auch eine Frage, die sich immer noch viele Mitarbeiter eines Unternehmens stellen. Doch Datenschutz geht alle an – und Verstöße gegen die DSGVO können schnell sehr teuer werden. Daher ist eine umfassende Schulung und eine gezielte Sensibilisierung jedes Einzelnen von geradezu existenzieller Bedeutung.

Lippstadt, 22.08.2019 – Spätestens seit dem endgültigen Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 sind Verstöße gegen den Datenschutz nicht nur ärgerlich, sondern unter Umständen auch richtig teuer: Bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes kann der allzu sorglose Umgang mit personenbezogenen Daten kosten. Die Einhaltung der neuen Vorgaben liegt fast immer in den Händen der einzelnen Mitarbeiter. Die jedoch kennen sich mit der DSVGO in den seltensten Fällen wirklich aus; zum einen fehlt es an – von der Unternehmensleitung initiierten –  Schulungen, zum anderen aber auch am fehlenden Bewusstsein, dass Datenschutz eben nicht nur Sache des Datenschutzbeauftragten oder des Chefs ist, sondern tatsächlich alle angeht. Auf Eigeninitiative ihrer Mitarbeiter sollten die Verantwortlichen da besser nicht setzen: So ergab eine Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), dass sich fast die Hälfte der Befragten nicht aktiv mit dem Thema IT-Sicherheit beschäftigt und jeder Fünfte sogar darauf vertraut, dass sich der Arbeitgeber schon um die Sicherheit kümmern werde. „Datenschutz. Wieso  ich?“

 

Eine Kurz-Schulung, die sensibilisiert und informiert

Dem Datenschutzbeauftragten eines jeden Unternehmens „obliegt die Aufgabe, die Einhaltung der DSGVO zu überwachen (…) und die an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter zu sensibilisieren, zu schulen und diesbezüglich zu überprüfen“ – besagt Art. 39, Absatz 1b der DSGVO. Damit haben sie jedoch ein weites Themenfeld recht zeitraubend zu beackern: Welche Sanktionen und Meldefristen gegenüber Behörden gelten, was sind die Grundprinzipien des Datenschutzes, was für Rechte haben Betroffene, was sind für die einzelnen Mitarbeiter wichtigen Passagen in der DSGVO?

Und genau dabei hilft die Online-Kurz-Schulung „Datenschutz. Wieso ich?“ der renommierten Skytale Online Academy for IT Security. Hier lernen die Mitarbeiter kompakt und verständlich nicht nur die Grundlagen und Ziele der EU-Datenschutzgrundverordnung kennen, sondern auch, welche Verantwortung und Pflichten jeder einzelne im Unternehmen in Bezug auf den Datenschutz hat. So wissen sie dann nach der Absolvierung der Schulung die wesentlichen Grundsätze des Datenschutzes und der Informationssicherheit anzuwenden, wie sie sich im Notfall zu verhalten haben und welche Meldepflichten gegenüber welchen Ansprechpartnern bestehen. Ein gewollter Nebeneffekt: Dadurch wird direkt jeder Einzelne angesprochen und in die Pflicht genommen – und das Bewusstsein dafür geschärft, dass Datenschutz alle angeht.

 

Effektiv, weil Orts- und Zeitunabhängig

Wie alle Schulungen der Skytale Online Academy for IT Security wird auch “Datenschutz. Wieso ich?“ – unabhängig von Ort und Zeit – online angeboten und kann sowohl am Arbeitsplatz auf dem PC als auch mobil über die Skytale App auf dem Tablet oder dem Smartphone absolviert werden. In der Regel wird diese Schulung zentral für alle Mitarbeiter einer Abteilung oder gleich für alle Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer Behörde gebucht.

Am Ende erwartet die Teilnehmer ein Abschlusstest; Skytale bietet dazu eine zentrale Auswertung sowohl der Teilnahme als auch der Ergebnisse des Tests an, so dass die Nachweise direkt auditsicher in der Personalakte abgelegt werden können.

Die Schulung lässt sich zudem auf Wunsch auch individuell auf das betreffende Unternehmen/die Behörde zuschneiden: So können im Rahmen der Buchung die Ansprechpartner für einen Notfall hinterlegt werden, so dass die Mitarbeiter dann während der Schulung direkt lernen, an wen sie sich dann zu wenden haben. Damit am Ende niemand mehr sagen kann: „Datenschutz. Wieso ich?“

Link zur SKYTALE-Webseite: SKYTALE

 

 

Das unabhängige Ausbildungsinstitut SKYTALE (gegründet 2015) ist ein Fachbereich der deutschen Audiocation GmbH, das effektive und praxisnahe Online-Kurse für IT- und Informationssicherheit anbietet. Das Team setzt sich ausschließlich aus erfahrenen Profis der IT-Branche zusammen, die aktuelles Wissen professionell und verständlich weitergeben. Die Online-Kurse wurden speziell dafür entwickelt, berufsbegleitende Weiterbildung zu ermöglichen und können zeitlich und räumlich optimal dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer angepasst werden.

Die Audiocation GmbH ist als Ausbildungsinstitut in Deutschland offiziell registriert. Die von SKYTALE angebotenen Kurse sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen und nach der internationalen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Alle unsere Server haben ihren Standort in Deutschland, sämtliche Daten unterliegen damit den strengen deutschen Datenschutzgesetzen. Ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit der Umwelt ist ein selbstverständlicher Teil der Unternehmensphilosophie.

Pressekontakt:

Matthias Steinwachs
+ 49 (0) 2941 66096-90
steinwachs(at)skytale.academy
Skytale Akademie für IT-Sicherheit/Audiocation GmbH
Lippertor 2
D-59555 Lippstadt

Veröffentlicht von:

Skytale Online Akademie für IT-Sicherheit

Lippertor 2
59555 Lippstadt
DE
Homepage: https://skytale.academy/

Ansprechpartner(in):
Matthias Steinwachs
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Das unabhängige Ausbildungsinstitut SKYTALE (gegründet 2015) ist ein Fachbereich der deutschen Audiocation GmbH, das effektive und praxisnahe Online-Kurse für IT- und Informationssicherheit anbietet. Das Team setzt sich ausschließlich aus erfahrenen Profis der IT-Branche zusammen, die aktuelles Wissen professionell und verständlich weitergeben. Die Online-Kurse wurden speziell dafür entwickelt, berufsbegleitende Weiterbildung zu ermöglichen und können zeitlich und räumlich optimal dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer angepasst werden.

Die Audiocation GmbH ist als Ausbildungsinstitut in Deutschland offiziell registriert. Die von SKYTALE angebotenen Kurse sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen und nach der internationalen DIN ISO 9001:2015 und der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Alle Server haben ihren Standort in Deutschland, sämtliche Daten unterliegen damit den strengen deutschen Datenschutzgesetzen. Ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit der Umwelt ist ein selbstverständlicher Teil der Unternehmensphilosophie.

Informationen sind erhältlich bei:

Matthias Steinwachs
+ 49 (0) 2941 66096-90
steinwachs(at)skytale.academy
Skytale Akademie für IT-Sicherheit/Audiocation GmbH
Lippertor 2
D-59555 Lippstadt

Themenverwandte Pressemitteilungen: