Ab auf Whistlers Pisten!

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 07.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Norden Amerikas ist ein wahres Paradies für Wintersportler. Insbesondere die Region Whistler gilt mit über 230 Abfahrten auf 32 km2 Terrain als eines der beliebtesten Ski-gebiete des Landes. Der Spezial-Reiseveranstalter Kanadareisen.de bietet während eines Aufenthalts Schnee-Vergnügen für Groß und Klein – vom Rodeln bis zum Heliskiing.

Die Region Whistler-Blackcomb, benannt nach den beiden gleichnamigen Bergen, lässt das Herz eines jeden Wintersport-Fans höher schlagen. Hier, in der kanadischen Provinz British Columbia, befindet sich das größte Skigebiet des Landes: 226 Pistenkilometer, 230 Abfahrten jeden Schwierigkeitsgrades und ein sicherer Schneefall von jährlich bis zu über zehn Metern sorgen auch dafür, dass Whistler in der Bewertung unabhängiger Journalisten stets Topplatzierungen in Bestenlisten erreicht. Zudem wartet hier die längste Abfahrt des Landes, die sich über elf Kilometer durch die alpine Landschaft abwärts schlängelt. Dabei ist das Gebiet nicht nur für Profis, sondern auch für Anfänger oder ganze Familien geeignet.

Extra lange Skisaison bis April
Die idealen Witterungsbedingungen sorgen für eine ausgedehnte Skisaison, die sich von November bis tief in den April erstreckt. Natürlich kann man das rege Schneetreiben nicht nur auf Ski genießen: Auch Snowmobil-Touren und Rundfahrten auf dem Hundeschlitten bieten sich dafür an. Die Mutigsten probieren sich im Heliskiing aus: Bei dieser Sportart lassen sich Skifahrer von einem Helikopter über die Piste ziehen und holen sich auf diese Weise ihre Extraportion Adrenalin ab. Für den Aufstieg wird zudem nicht viel Zeit benötigt – denn die Resorts, mit denen Kanadareisen.de kooperiert, haben eine direkte Anbindung zur Weltrekord-Seilbahn „Peak to Peak“, welche die Skigebiete am Whistler Mountain und am Blackcomb Peak auf einer Distanz von über vier Kilometern miteinander verbindet. Schwindelfrei sollte man bei diesem einzigartigen Panorama-Ausblick allerdings allemal sein – noch am tiefsten Punkt der Fahrt befinden sich die Sitzgäste rund 436 Meter über dem Fitzsimmons Creek.

Alles dreht sich um Wintersport
Neben ihren vielschichtigen Skigebieten, in denen auch die Olympischen Winterspiele bereits Einzug hielten, bietet die Ortschaft Whistler über 200 Läden sowie mehr als 90 Restaurants, Bars und Cafés für ein Päuschen. Whistler unterliegt zudem einem Nachhaltigkeitsplan, der vorsieht, das Gebiet auf lange Sicht zu einem autarken Ort ohne Energiekos-ten zu wandeln. Hierfür wurde die Region bereits 2010 mit dem Umweltpreis „Eagle Award for Overall Environmental Excellence“ vom Skigebietsverband ausgezeichnet. Ein Tagesausflug in das knapp 120 Kilometer nördlich gelegene Vancouver bringt auf Wunsch zusätzliche Abwechslung in den Skiurlaub. Wer sich vor Ort von einer echten Expertin hinsichtlich der zahlreichen Aktivitäten beraten lassen möchte, findet in der Gästebetreuerin Helene einen deutschsprachigen Kontakt, der für alle Fragen zur Verfügung steht. Gebucht werden kann der echt kanadische Skiurlaub ab 1.622,- Euro pro Person unter www.kanadareisen.de.

Autor: bfs
Bilder: Destination Canada; Tourism Whistler/Mike Crane; Canada Tourism Commission; Jiri Saftar

 

Veröffentlicht von:

Beyond Five Stars

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
DE

Ansprechpartner(in):
Pascal Ambros
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

„Beyond Five Stars“ ist ein auf qualitativ hochwertige Reisethemen spezialisierter PR- & Pressedienst! Wir unterstützen Ihre Reise-Redaktion kostenfrei mit journalistisch aufbereiteten Informationen und liefern Ihnen Texte, Bilder sowie Basis-Daten in jeder gewünschten Form.

Zuletzt veröffentlicht:

Expedition ins „Ewige Eis“ - 26. August 2019

Der Sonne hinterher - 23. August 2019

Ab auf Whistlers Pisten! - 23. August 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: