Stuttgart im Herbst: Tipps zum Feiern, Schlemmen und Entdecken

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 12.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

(Mynewsdesk) Ob Weindorf mit Biolaube, der Cannstadter Wasen als zweitgrößtes Volksfest der Welt oder der Spitzkrautkopf als Star des Filderkrautfests: In der Hauptstadt von Baden-Württemberg und ihrer Umgebung gibt es im Herbst jede Menge zu feiern – schwäbische Gemütlichkeit inklusive! Mehr als eine Schlechtwetteralternative bietet obendrein das hochkarätige Museumsprogramm in Deutschlands Kulturstadt Nummer Eins.

28. August bis 8. September 2019 – Stuttgarter Weindorf

Beim „Stuttgarter Weindorf“, einem der größten und schönsten Weinfeste Deutschlands, treffen sich alljährlich über eine Million Besucher aus aller Welt. Um das Nationalgetränk der Schwaben regelmäßig gebührend zu feiern, rief der Pro-Stuttgart-Verkehrsverein das Fest im Jahr 1974 ins Leben. In diesem Jahr servieren zwischen 28. August und 8. September etwa 30 Weindorfwirte ihren Gästen regionale Köstlichkeiten wie Ofenschlupfer und Flammkuchen sowie Weine aus Württemberg und Baden. Premiere auf dem Stuttgarter Weinfest feiert eine Biolaube, in der sieben Weingüter aus dem Remstal, dem Bottwartal und dem Kreis Heilbronn ihre Besucher mit Bio-Weinen verköstigen. www.stuttgarter-weindorf.de

Hoteltipps: Günstige Übernachtungen in Laufweite bieten das ibis Stuttgart Zentrum (1 Nacht ab ca. 82 € für 2 Pers. im DZ) und das Mercure Stuttgart City (1 Nacht ab ca. 84 € für 2 Pers. im DZ).

27. September bis 13. Oktober 2019 – Cannstatter Wasen

Im Jahre 1818 von König Wilhelm I. in Zeiten wirtschaftlicher Schwäche dem Volk gestiftet, lockt das Cannstatter Volksfest jedes Jahr rundvier Millionen Gäste auf den Wasen Stuttgart. Mehr als 300 Aussteller sorgen mit Fahrgeschäften, landestypischen Speisen, Getränken und natürlich Musik in den prächtig geschmückten Festzelten für schwäbisch-gemütliche Atmosphäre. Ein Tipp, besonders für Familien: Der sogenannte Traditionsmorgen findet am ersten Volksfestsamstag vor der Fruchtsäule statt und spiegelt die bedeutsame Historie des größten Festes Baden-Württembergs wider. Mittwochs bieten Schausteller, Wirte und Marktkaufleute ganztägig ermäßigte Preise für Kinder an – sogar das Parken kostet nur die Hälfte. Am letzten Wasen-Sonntag verwandelt sich der Himmel über Stuttgart dank eines großen Feuerwerks in ein buntes Lichtermeer. www.wasen.de

Hoteltipps: Der Cannstatter Wasen ist vom ibis Styles Stuttgart besonders gut zu erreichen. Eine Nacht kostet ab ca. 172 € für 2 Pers. im DZ. Günstigere Alternative: das ibis budget Stuttgart City Nord (1 Nacht ab ca. 89 € für 2 Pers. im DZ)

19. bis 20. Oktober 2019 – 41. Filderkrautfest in Leinfelden-Echterdingen

Der Spitzkrautkopf ist auch in diesem Jahr wieder der „Star“ beim traditionellen Filderkrautfest am 19. und 20. Oktober 2019. Im kulinarischen Mittelpunkt der größten deutschen „Krauthocketse“ stehen Sauerkraut, Krautwickel, Schlachtplatte, Schupfnudeln, mit Kraut gefüllte Rouladen – und der nach altem Rezept hergestellte Echterdinger Krautkuchen. Höhepunkt der Festlichkeiten: Die Weltmeisterschaft im Krautköpfe hobeln. Gefeiert wird in Lauben und an Ständen, auf Straßen und Plätzen, in urgemütlichen Scheunen, Zelten, Hallen und den Gaststätten der 37.000-Einwohner-Stadt Leinfelden-Echterdingens im Süden Stuttgarts. www.leinfelden-echterdingen.de

Hoteltipp: In der Nähe befindet sich das ibis Stuttgart Airport Messe. Eine Übernachtung im DZ kostet ab ca. 59 €/2 Pers. Im Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe ist das DZ ab ca. 76 €/Nacht zu haben.

Azteken, Banksy und Fanta 4 – Stuttgarter Museumsherbst glänzt durch Vielfalt

Mit der Selbstzerstörung des „Ballonmädchens“ während einer Sothebys Auktion hat Street Artist Banksy einen der größten Kunst-Aufreger der jüngsten Vergangenheit ausgelöst. Das unverhofft zur Ikone gewordene Werk „Love is in the Bin“ konnte sich die Staatsgalerie Stuttgart nun als Dauerleihgabe sichern – und widmet ihm am 20. September 2019 die Abendveranstaltung „Von Banksy bis Beats“ mit Live-Sprayings, Performances und DJ-Sets. Stuttgarts berühmteste vier Hip-Hop-Söhne erinnern bis Ende März 2020 mit der Ausstellung„TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier“ im StadtPalais an Entstehung und Erfolg ihrer Band. Am 12. Oktober 2019 startet die Große Landesausstellung Baden-Württemberg zum Thema Azteken: Bis Mai 2020 staunen Besucher im Linden-Museum über Mosaikmasken, Federarbeiten und Goldschmuck der mexikanischen Hochkultur. „RIESIG im Meer“ lautet der Titel einer Sonderausstellung des Naturkundemuseums Stuttgart. Ab 24. Oktober 2019 verwandelt sich die große Säulenhalle von Schloss Rosenstein in eine komplexe Unterwasserwelt mit 13 Meter langem Seiwal, Weißem Hai und sogar Fischsauriern. www.stuttgart-tourist.de

Hoteltipp: Unweit des Naturkundemuseums Stuttgart liegt das Ibis Stuttgart (1 Nacht ab ca. 93 € für 2 Pers. im DZ). Im Mercure Hotel Stuttgart City Center übernachten Gäste ab ca. 97 €/Nacht für 2 Pers. im DZ.

Accor Central Europe (Deutschland Österreich Schweiz)

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

AccorHotels Deutschland

Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
Deutschland
Telefon: +49 89 63 002 523
Homepage: http://www.themenportal.de/reise/accorhotels-uebernimmt-moevenpick-hotels-resorts-60807

Ansprechpartner(in):
Marie Schwab
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.300 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 100 Ländern vertreten in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, SO Sofitel, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Informationen sind erhältlich bei:

AccorHotels Deutschland
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
newsCE@accor.com
+49 89 63 002 523
http://shortpr.com/eb4pck
Themenverwandte Pressemitteilungen: