Diese Trends werden die Luxusbranche zukünftig ausmachen – 75 Prozent der Käufe aber weiter offline

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 13.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Auch die Luxusgüterbranche, zu der die auf Faksimiles mittelalterlicher Handschriften und Codices spezialisierte WK Wertkontor GmbH zählt, muss sich für das digitale Zeitalter bereitmachen, denn in den kommenden Jahren werden die sogenannten Generationen Y und Z zum vorherrschenden Kundenstamm gehören. Und die haben bekanntlich andere Ansprüche als ihre Vorgänger. Die Unternehmensberater von Bain & Company prognostizieren einige weitere Veränderungen im Luxusmarkt bis 2025.

 

So wird sich der Markt für Luxusgüter bis 2025 verändern 

Die chinesischen Käufer werden durch ihre steigende Kaufkraft und wachsendes Interesse an Wertgegenständen auch auf den Luxusgütermarkt drängen. Ihr Anteil wird voraussichtlich auf 50 Prozent steigen. Somit werden sie sowie andere Kulturen und Subkulturen einen größeren Einfluss auf Konsumtrends haben.

Vermutlich werden sich auch Verkaufsstandorte, sprich: Filialen ändern und von reinen Verkaufspunkten zu Berührungspunkten evolvieren, so wie es Apple seit geraumer Zeit vormacht. WK Wertkontor und andere Direktvertriebsunternehmen haben schon lange erkannt, wie wichtig den Menschen eine eingehende und persönliche Beratung ist. Gerade hochwertige Produkte werden nicht „spontan“ und anonym gekauft.

Daran wird auch der Höhenflug des Online-Shoppings nichts ändern. Laut Bain & Company werden Online-Einkäufe bis ins Jahr 2025 25 Prozent ausmachen. Das bedeutet jedoch, dass noch 75 Prozent aller Einkäufe offline stattfinden.

 

WK Wertkontor sieht sich in Verkaufsstrategie bestätigt

Diese Prognosen zeigen, dass Direktvertriebsunternehmen wie die WK Wertkontor GmbH aus Gütersloh in eine sorgenfreie Zukunft blicken. Nach wie vor sind guter Service und exklusive Beratung von hoher Relevanz bei den Konsumenten. Insbesondere bei Luxusgütern wie den Faksimiles kulturell und historisch bedeutsamer Handschriften wie zum Beispiel „Der Rosenroman“ oder die „Aneneis“ von Vergilius Maro aus dem Sortiment von WK Wertkontor schätzen die Kunden die Möglichkeit, die Produkte vor dem Kauf anschauen, prüfen und Hintergrundinformationen dazu erhalten zu können. Und genau dies bieten die Vertriebsmitarbeiter, die nach telefonischer Terminvereinbarung zu den Kunden nach Hause kommen und dort die hochwertigen Produkte präsentieren.

Weitere Informationen unter: www.wertkontor.org.

 

Über die WK Wertkontor 

Die WK Wertkontor GmbH ist ein 2014 gegründetes Unternehmen, dessen Schwerpunkte im Bereich des Vertriebs von Gütern und Kunstgegenständen besonderer Art liegen. Das Team besteht aus erfahrenen und fachkundigen Spezialisten. 

 

Pressekontakt 

WK Wertkontor GmbH 

Herr Frank Veltrup 

Moltkestr. 25

33330 Gütersloh

Tel.: +49 (0) 5241 / 704 740 0

Fax: +49 (0) 5241 / 704 740 8

E-Mail: info@wk-wertkontor.de 

Internet: www.wk-wertkontor.de

Veröffentlicht von:

WK Wertkontor GmbH

Isselhorster 214
33335 Gütersloh
Deutschland

Ansprechpartner(in):
Veltrup, Frank
Herausgeber-Profil öffnen

Themenverwandte Pressemitteilungen: