INFORM auf der ZPE: Optimierte Personaleinsatzplanung

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 19.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Flexibel und agil – so wünschen sich viele Arbeitnehmer heute ihren Arbeitsalltag. Was in einigen Berufen inzwischen als Selbstverständlichkeit gilt, ist in der Schichtarbeit noch gar nicht angekommen – oftmals trotz neuer Tarifabschlüsse, die eine Arbeitszeitflexibilität zulassen. Wenn Schichtbetriebe beim Wettlauf um Fachkräfte nicht leer ausgehen wollen, müssen auch sie sich auf flexiblere Arbeitszeitmodelle einlassen. INFORM zeigt auf der ZPE vom 17. – 19. September 2019 in Köln, wie man mithilfe einer spezialisierten Software den Herausforderungen moderner Personaleinsatzplanung begegnet. Unter dem Motto: "Erfolgreiches Workforce Management spielt nach neuen Regeln" präsentiert INFORM in Halle 3.2, Stand A36 die Optimierungs-Software WorkforcePlus.

"Wir haben unsere Software ganz auf die Bedürfnisse einer sich stetig verändernden Arbeitswelt ausgerichtet", so Dr. Jörg Herbers, Leiter des Geschäftsbereichs Workforce Management bei INFORM. Die Software-Lösung wurde speziell für das Workforce Management auf Basis Künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt und ermöglicht die Umsetzung moderner Arbeitszeitkonzepte. Sie berücksichtigt die Unternehmens-, Kunden- und Mitarbeiterinteressen gleichermaßen. "Mit unserer Software erstellen Unternehmen Dienst- und Schichtpläne, die eine optimierte Personaleinsatzplanung, größere Flexibilität sowie mehr Selbstbestimmung ermöglichen."

WorforcePlus basiert auf einer speziell von INFORM entwickelten Technologie, der sogenannten Deductive Intelligence, die es ermöglicht, Logik und Datenstrukturen flexibel an individuelle Anforderungen und kurzfristige Veränderungen anzupassen – ohne aufwendige Programmierung. Damit erhalten die Planer ein Werkzeug an die Hand, das mit KI und speziellen Algorithmen optimale Schichtpläne erzeugt. "WorkforcePlus entlastet Planungsverantwortliche, ohne ihnen die Kontrolle über den Personaleinsatz zu entziehen", so Herbers.

Über WorkforcePlus
WorkforcePlus sorgt in zahlreichen Branchen für eine optimierte Personaleinsatzplanung. Die Wirklichkeit der Personaleinsatzplanung ist höchst individuell und komplex – geprägt von betrieblichen Vereinbarungen, Unternehmenskultur und persönlichen Wünschen. WorkforcePlus bildet die betriebsindividuellen Bedingungen und Handlungsmöglichkeiten präzise ab. Mit einem Höchstmaß an Flexibilität gibt WorkforcePlus dem Planer die Möglichkeit, optimal auf die Wünsche der Mitarbeiter einzugehen und damit neue Zeichen für Mitarbeiterorientierung zu setzen. Dazu gehört auch, dass WorkforcePlus in der kurzfristigen Planung durch schnelle und effiziente Reaktionen einen Vorsprung vor dem Alltag gibt. Bei Ausfällen von Mitarbeitern oder Veränderungen der Nachfrage bekommt der Planer die richtige Unterstützung, um den Dienstplan in kürzester Zeit an die neue Situation anzupassen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

INFORM GmbH

Pascalstraße 23
52076 Aachen
Deutschland
Telefon: +49 2408 9456 1233
Homepage: www.inform-software.com

Ansprechpartner(in):
Sabine Walter
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Inform ist spezialisiert auf Lösungen, die anders als lediglich datenverwaltende Software "mitdenken" und in Echtzeit intelligente Planungs- und Dispositionsentscheidungen treffen. Die Basis dafür sind wissenschaftlich fundierte, mathematische Optimierungsalgorithmen aus Fuzzy Logic und Operations Research, die für das jeweilige Einsatzfeld angepasst werden. Die Software mit Entscheidungsintelligenz optimiert Geschäftsprozesse in der Transportlogistik, im Airport Resource Management, im Finanzsektor, in der Produktion und der Material- und Warenwirtschaft. Die über 500 Mitarbeiter der Inform betreuen heute zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt, darunter Containerterminals, Verkehrsflughäfen, Finanzdienstleister, Industriebetriebe, Großhändler, Lager- und Umschlagzentren sowie Transportunternehmen.

Informationen sind erhältlich bei:

Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstraße 83
52159 Roetgen
giesen@publizistik-projekte.de
02471 921301
www.publizistik-projekte.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: