Vertriebsoutsourcing B2B

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 19.10.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Ihr hausinterner Vertrieb leistet wertvolle Arbeit, wenn es um das Knüpfen neuer Geschäftskontakte und die Befriedigung Ihrer Kundenwünsche geht. Dabei bleiben im intensiven Tagesgeschäft häufig Aufgaben liegen, die für eine erfolgreiche Zukunft Ihrer B2B-Strategie genauso wichtig sind. Von der Entwicklung und Umsetzung neuer Vertriebsstrategie bis zur gefürchteten Neukundenakquise gibt es einige Arbeitsfelder, in denen das Vertriebsoutsourcing zur wertvollen Alternative wird. Mit einem erfahrenen und seriösen Call-Center an Ihrer Seite geben Sie zahlreiche Aufgaben ab, ohne dass dies Ihren aktuellen Vertrieb beeinflusst.

Mit professioneller Hilfe zu neuen Vertriebswegen

Ansprüche und Erwartungen von Kunden und Geschäftspartnern im B2B-Bereich verändern sich. Dies nimmt Einfluss auf Ihren Vertrieb, nicht alle Maßnahmen und Strategien bleiben über Jahre und Jahrzehnte hinweg erfolgreich. Mit einer neuen Generation an Kunden und den technischen Möglichkeiten der digitalen Transformationen haben Sie und Ihr Vertrieb neue Herausforderungen zu meistern, um erfolgreich zu bleiben.

Eine externe Hilfe ist ein wertvoller Ansatz, um neue Vertriebswege zu bestreiten. Dies gilt neben einer umfassenden Betreuung Ihres B2B-Kundenstamms besonders für die Gewinnung von Neukunden. Die Akquise gehört zu den gefürchteten Tätigkeiten Ihrer hausinternen Vertriebsabteilung, die viel Zeit und Mühen mit überschaubarem Erfolg in Anspruch nimmt. Hier mit einem Call-Center als externen Partner zu arbeiten, beeinflusst die alltägliche Arbeit Ihres Vertriebs nicht.

Vertriebsoutsourcing: Keine Konkurrenz zum hausinternen Vertrieb

Beim Thema Outsourcing fürchten viele Unternehmen, ein falsches Bild bei ihrem Personal zu hinterlassen. Schnell könnte der Eindruck entstehen, Aufgaben zukünftig komplett extern zu vergeben und die eigene Vertriebsabteilung auflösen zu wollen. Gerade beim Vertriebsoutsourcing ist dies nicht der Fall, wie Sie Ihren hausinternen Mitarbeitern schnell vermitteln dürften.

Die Fähigkeiten und das Engagement in Ihrem Vertrieb sind durch nichts zu ersetzen und für das fortlaufende Geschäft unverzichtbar. Hierneben ist das Beschreiten neuer Vertriebswege und die Akquise von Neukunden am besten bei einem externen Dienstleister wie einem Call-Center aufgehoben. Ihre Vertriebsabteilung wird die Entscheidung oft sogar begrüßen. Schließlich müssen sich Ihre hausinternen Mitarbeiter nicht mit Aufgaben im Vertrieb plagen, die sowieso ungern durchgeführt werden.

Vorteile des Outsourcings gerade im B2B-Geschäft

Nicht für jede Art von Vertrieb oder telefonischer Kontaktierung von Kunden ist das Vertriebsoutsourcing über ein Call-Center gleichermaßen geeignet. So gibt es im B2C-Geschäft einige Einschränkungen durch den Gesetzgeber, was die freie Kontaktaufnahme alter und neuer Kunden zu Vertriebs- und Werbezwecken anbelangt. Hier muss die explizite, schriftliche Einwilligung des Kontaktieren vorliegen, bei einem Verstoß drohen teure Bußgelder.

Im B2B-Geschäft gibt es diese Einschränkung nicht, ein Call-Center kann somit qualifizierte Kunden oder Kontakte ohne explizite Erlaubnis telefonisch ansprechen. Professionelle Partner im Vertriebsoutsourcing verfügen über qualifizierte Adressen potenzieller Kontakte, so dass die eigenständige Recherche nach diesen Daten entfällt. Dies gilt auch für den Entscheider im jeweiligen Unternehmen, damit der Vertrieb direkt mit dem richtigen Ansprechpartner erfolgt.

Kooperation führt zur idealen Vertriebsstrategie

Das Vertriebsoutsourcing über ein Call-Center schließt nicht die weitere Qualifikation Ihrer hausinternen Mitarbeiter aus. Gerade wenn es um neue und effektive Strategien im Vertrieb geht, sollen diese langfristig auch von Ihren eigenen Mitarbeitern beherrscht werden. Im Gegenzug ist es denkbar, in stressigen Zeiten Aufgaben temporär an einen externen Dienstleister wie einen Call-Center zur Entlastung und Unterstützung Ihres Vertriebs zu vergeben.

Ein kooperativer Ansatz ist deshalb für beide Seiten wichtig. Klären Sie im Vorfeld mit Ihrem hausinternen Vertrieb, in welchen Bereichen eine effektive Entlastung gewünscht wird. Hiermit entwickelt Sie ein tragfähiges Konzept für das Vertriebsoutsourcing, das Sie als Grundlage für die Beauftragung eines externen Partners nutzen können. Natürlich ist eine Anpassung während einer laufenden Kampagne weiterhin möglich, damit Ihr Vertrieb und das beauftragte Call-Center gleichermaßen eine erfolgreiche Arbeit abliefern.

Qualifizierte Call-Center für das Vertriebsoutsourcing nutzen

Einfach ein Call-Center zu beauftragen, schafft zwar eine Entlastung Ihres Vertriebs, sichert jedoch noch keine effiziente Arbeit zu. Beim Vertriebsoutsourcing kommt es auf die Qualifikation der externen Mitarbeiter an. Beim telefonischen Kontakt mit Ihren B2B-Kunden sollte weitreichendes Fachwissen vorliegen, um Rückfragen des Kunden beantworten zu können.

Gleiches gilt für die generelle Kundenbetreuung als Service für Ihre Leads, bei der kein direkter Geschäftsabschluss im Vordergrund steht. Hier sollten Mitarbeiter in einem beauftragen Call-Center auf umfassende Informationen über den Kunden und den bisherigen Geschäftsverlauf zurückgreifen können. Dies weckt Vertrauen und gibt dem Gegenüber das gute Gefühl, dass Sie sich wirklich Gedanken um die Zufriedenheit jedes einzelnen Kunden machen.

Falls Sie über das Vertriebsoutsourcing nachdenken, fällt deshalb der Auswahl des richtigen Dienstleisters eine wesentliche Bedeutung zu. Die Erarbeitung einer maßgeschneiderten Lösung ist der beste Ansatz, um Vorteile aus einem Call-Center zu ziehen und echte Entlastung für Ihren Vertrieb zu schaffen. Dies zeigt sich ab der ersten Beratung, in der ein Dienstleister Ihnen in Ruhe die Vorteile für ihr persönliches Vertriebsoutsourcing aufzeigt.

Mit der KCC GmbH zum zeitgemäßen Vertriebsoutsourcing

Wenn Sie Ihrem Vertrieb im B2B-Geschäft neue Impulse verleihen möchten, ist die KCC GmbH aus Köln Ihr verlässlicher Partner. Wir stellen für Sie Call-Center nach Ihrem individuellen Bedarf zusammen und kümmern uns um die Qualifizierung unserer Mitarbeiter für einen erstklassigen Kundenservice. Die Maßnahme ist Ihrem vorhandenen Vertrieb einfach zu vermitteln und befreit Ihr Unternehmen von mühsamen Aufgaben, die im modernen Vertriebswesen dennoch unverzichtbar sind.

Nutzen Sie den persönlichen Kontakt zu uns, um mehr über den externen Vertrieb zu erfahren. Unser Team der KCC GmbH zeigt Ihnen in einem freundlichen Gespräch, welche Möglichkeiten sich für Ihr Unternehmen im Vertrieb anbieten. Senken Sie klassische Vertriebsrisiken auf ein Minimum und geben Sie viele Mühen und den zeitlichen Aufwand von Vertriebsaktionen an ein Call-Center ab. Die KCC GmbH freut sich, als jahrelang erfahrener Partner im Vertriebsoutsourcing und telefonischen Marketing Ihrem Vertrieb einen neuen Schwung zu verleihen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

KCC GmbH

Kölner Straße 251
51149 Köln
Deutschland
Telefon: 02203/9839000

Ansprechpartner(in):
Ralph Kreuzer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Informationen sind erhältlich bei:

KCC GmbH
Ralph Kreuzer
Kölner Straße 251
51149 Köln
ralph.kreuzer@kcc-koeln.com
02203/9839000
www.kcc-koeln.com

Zuletzt veröffentlicht:

Vertriebsoutsourcing B2B - 4. September 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: