In Kürze im Karina-Verlag

In Kürze erscheinen im Karina-Verlag vier neue Bücher, die die Lust aufs Lesen wecken. Die Werke sind bereits vorbestellbar.

Knochenzart
Hexen, Bankräuber, Kannibalen, Punks?
Die außergewöhnliche Themenmischung – erdacht von achtzehn Autorinnen und Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz – überrascht sowohl mit Fantastik, als auch Grusel, Spannung und Humor.
Da befinden sich der Earl von Gaudibert und seine Gemahlin Gann in der Gesellschaft Reisender, die sich die Wartezeit mit der Erzählung skurriler Gruselgeschichten vertreiben – aber … handelt es sich wirklich um … Gruselgeschichten?
An anderem Ort wird ein Hardboiled-Detective auf die mysteriöse „Spur der Fische“ angesetzt …
Einen hartgesottenen Veteranen ereilt auf einem „verdammten Planeten“ sein klimatogrünes Wunder …
Und was treibt derweil eigentlich „Dreadface“, der „Mann mit der Mistgabel“?
Lassen Sie sich verführen – zu einem Leseerlebnis der besonderen Art …
Erscheinungstag: Ende September 2019

Philippe
Auf einer Parkbank in Galicien begegnet der achtjährige Juan dem weisen Alfredo. Hier beginnt die geheimnisvolle Geschichte von Philippe, der im 19. Jh. in Pamplona lebt und Menschen heilt. Der Leser spürt die heilende Kraft der Liebe, kraftvolle Energien von Gedanken und die immerwährende Quelle zum Lebensglück, die in ihm fließt.
Erscheinungstag: 20. Oktober 2019

Das Artemis Projekt – Boderline killing
Nadja wächst im Russland der Zukunft auf, liebt ihre zwei Deti, ist geschieden und arbeitet als wenig erfolgreiche Journalistin. Ihr Charakter ist geprägt von Trotz, vom täglichen Kampf mit ihrem Leben und von der derben Sprache des Russkij Mat.
Auf der Rückreise von einem beruflichen Termin in Kasachstan findet man in Nadjas Auto Drogen. Sie wird verhört und die russischen Behörden unterbreiten ihr ein unmoralisches Angebot. Damit beginnt eine albtraumhafte Reise – gleichermaßen in die Vergangenheit und in eine unvorstellbar grausame Zukunft.
In seinem zweiten Roman beschreibt der Autor eine Welt, in der sich Zeit und Raum auflösen und die Gedanken nicht mehr frei sind. Eine Dystopie voller Hoffnung und Verzweiflung, eine Erzählung über die grenzenlose Liebe, über die schicksalhafte Unausweichlichkeit und über ANXT. 
Mit russisch/deutschem Glossar und ausführlichen Autorenkommentaren über die Hintergründe des Romans.
Erscheinungstag: 15.10.2019

Morgenfiktion
Die Fiktion auf ein "Morgen" – Hoffnung und der Wille zum Weiterleben!
Ein schwerer Schicksalsschlag brachte Reinhard Belser an die Schwelle des Todes. Als hoffnungsloser Fall wurde er in ein Pflegeheim abgeschoben. Doch so wollte er nicht weiterleben.
Tiefpunkte, Schmerzen und Leid gehören unvermeidlich zu unserem Leben als Menschen. Belser lässt den Leser an seinen Krisen teilhaben und zeigt uns Wege, wie es selbst in scheinbar hoffnungslosen Lagen einen positiven Neuanfang geben kann.
Wer von Lehrbüchern, Motivationstrainern, Coaches oder Ärzten bisher nicht ausreichend inspiriert wurde und nicht vorankommt, der sollte diese Geschichte lesen. Sie ist ein ergreifendes Zeugnis, wie wir nach dem Versagen unserer physischen Kräfte durch das Mobilisieren von mentaler Energie, Zuversicht und Beharrlichkeit unsere einstige Lebensqualität wiedererlangen können.
Erscheinungstag: 15.10.2019

Alle Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

Zuletzt veröffentlicht:

Die Kürbiszeit geht wieder los - 17. September 2019

Damit Ihnen die Kochideen nicht ausgehen - 17. September 2019

Deutscher Kindertag 2019 - 17. September 2019

Auch für Kochmuffel geeignet - 16. September 2019

Leseratten aufgepasst! - 16. September 2019

Eine besondere Freundschaft - 16. September 2019

Lust mal wieder zu kochen? - 16. September 2019

Erlebnisse und Einblicke in bewegende Schicksale - 16. September 2019

„Die dunklen Seiten eines Sommers“ jetzt auch als E-Book erhältlich - 16. September 2019

Lesen entspannt und reduziert Stress - 15. September 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: