Hallux valgus Therapie mit schicken Sandalen

Hallufix, Spezialanbieter von Therapiehilfen, bietet eine Innovation in der Hallux valgus Therapie: Die elegante „Hallufix Hallux valgus Sandale“ ist weltweit die erste Sandale, die den Ballenzeh beim Tragen mithilfe einer individuell einstellbaren Großzehschlaufe korrigiert.

Der sogenannte Ballenzeh (Hallux valgus), ist eine der häufigsten Zehendeformationen, die bei menschlichen Füßen auftritt. Häufig entsteht er durch eine erbliche Vorbelastung. Hochhackige und enge Schuhe können die Herausbildung darüber hinaus begünstigen.

Hallufix Hallux valgus Sandalen GinkGo, TenGo und LowGo

  • Zur konservativ-vorbeugenden oder postoperativen Therapie
  • Können Schmerzen lindern und den Fuß entlasten
  • Individuelle Einlagen können getragen werden

Die formschöne Veloursledersandale GinkGo ist im Pantoletten-Design gestaltet. Ein zusätzlicher Fersenriemen sorgt für eine optimale Passform. LowGo ist eine Velourslederpantolette in elegantem dunkelblau und die offene Pantolette TenGo überzeugt durch ihre modische Silberoptik. Damit müssen Betroffene endlich nicht mehr auf Sandalen verzichten!

Die neuen Hallufix Hallux valgus Sandalen können alternativ zur gleichnamigen Schiene eingesetzt werden, um ein Voranschreiten der Fehlstellung zu verhindern, wenn bei einem bereits vorhandenen Ballenzeh zunächst keine Operation erforderlich ist. Sie sind im Sanitätsfachhandel erhältlich.

Druckfähige, honorarfreie Fotos: www.mynewsdesk.com/de/sanivita/russka

Weitere Informationen finden sich unter: www.bertram.de

Veröffentlicht von:

Tower PR

Mälzerstraße 3
Thüringen Jena
DE
Telefon: 036418761180
Homepage: https://tower-pr.com/

Ansprechpartner(in):
Christian Sielaff
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Tower PR
Mail: info@tower-pr.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: