Leben,Arbeiten und Wohnen im Landkreis Prignitz

 

Leben , Arbeiten und Wohnen in der m Landkreis Prignitz

 

Der Landkreis Prignitz liegt im Nordwesten des Landes Brandenburg. Sie gehört zu denen am dünnsten besiedelten Gebieten in Deutschland, hier kommen nur ca. 36 Einwohner pro Quadratkilometer gezählt werden, in den andere Schnitt des Landes Brandenburg, liegt er bei 84 pro Quadratkilometer. Einige der historischen Regionen gehören zu Mecklenburg-Vorpommern. Die Prignitz ist geprägt durch ihre Landschaft mit vielen kleinen Flüssen , Flachland, Wäldern und Heidelandschaften und ist noch sehr mit der Landwirtschaft verbunden. Die Havel und auch die Elbe fließen durch den Landkreis. In manchen Dörfern wird sogar noch Plattdeutsch gesprochen. Die Prignitz hat insgesamt 6 Kleinstädte insgesamt sind im Jahre 2009 ca. 382 Siedlungen gezählt worden. Da sie im großen und ganzen ein Altmöranenland ist ist sie im Vergleich zu anderen Landkreisen in Brandenburg mit wenigen großen Seen versehen. Dennoch hat man hier die Kyritzer Seenkette, den Großen Baalsee, den Dranser See , den Rudower See, das Rambower Moor und angrenzend im Osten die Mecklenburgische Seenplatte. Aufgrund dessen wurden hier Künstliche Seen erschaffen wie den Preddöhler, den Sadenbecker Stausee und der Dossespeicher Kyritz. Perleberg ist heute die Kreisstadt des Landkreis Prignitz und kümmert sich um die Verwaltungsfunktionen. Ein absoluter Hingucker und eine Fahrt inmitten der Natur ist durch den Prignitz-Express gegeben, er verbindet die vier Städte Wittenberg,Perleberg, Pritzwalk und Wittstock/Dosse über Neuruppin mit Berlin. Der Tourismus hat auf diesem schönen Flecken Erde auch Einzug gehalten, bekannt sind vor allem die vielen Fahrradtouren wie der Elbradweg der als beliebtester Fernradweg zählt aber auch die regionalen Touren wie die Gänsetour oder die Bischofstour. Auch sehr bekannt ist der Pilgerweg von Berlin nach Wilsnack zu Wunderblutkirche der mit Erforschung und Bekannt werden der Pilgerfahrten sich neuer Beliebtheit erfreut.

Natur und Ruhe erleben , das ist hier sehr gut umsetzbar. Ja das Land Brandenburg ist groß, Berlin liegt von hier ca. 150 km entfernt, die nächsten großen Städte sind Neustadt Dosse ( ca. 45 min.), und Neustadt Glewe ( ca.55 min.), wobei jegliche Entfernung bei der Größe des Landkreises eher pauschal zu bewerten sind , wohnt man in Wittstock Dosse, ist Waren Müritz nur 50 min. entfernt. Hier zählt wirklich in welcher Ecke man der Prignitz wohnt.

 

 

Perleberg

 

Ist vor allem auf den Dörfern sehr Landwirtschaftlich geprägt, es gibt dort noch intensiven Ackerbau. Als zweitgrößte Stadt nach Wittenberge mit 12000 Einwohnern , trägt den nichtamtlichen Namenszusatz „Rolandstadt“. Sie liegt am Fluss Stepenitz der in das Elbe-Urstromtal fließt. Die wunderschöne Altstadt liegt auf einer Art Inseln zwischen zwei Armen der Stepenitz. Südlich der Stadt grenzt die Perleberger Heide an, diese ist ca. 7 km breit und 56 Kilometer lang und läuft parallel der Elbe. Die Stadt liegt fast genau zwischen Berlin und Hamburg.

Mietpreise Wohnung : 4,57 – 4,00€/m²

Kaufpreise Grundstück: 38,00 – 65,00€/m

 

Wittenberge

 

Ist die bevölkerungsreichste Stadt in der Prignitz. Sie liegt an der Elbe. Hier finden jährlich die über Deutschland hinaus bekannten Elblandfestspiele statt. Parks, Naturdenkmäler, Museen aber auch Skulpturen der unterschiedlichsten Art sind hier zu bestaunen. Sicher ein Ort mit Geschichte und auch als Urlaubsziel sehr attraktiv. Der größte Arbeitgeber der Stadt ist das Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn hier, diese erneuern, alte Waggons und statten diese neu aus. Die an der B 189 gelegene Elbbrücke, ist die einzige Straßenbrücke zwischen den Brücken der B 191 (50 km) und der B 188 (50 km), dazwischen kann die Elbe nur mit Fähren überquert werden. Durch die geplante Verlängerung der A 14 , erhält Wittenberge dann einen direkten Autobahnanschluss. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind hier sehr gut ausgebaut, viele verschiedene Zugverbindungen laufen hier durch. Da es hier viele historische Bausubstanzen gibt, wurden hier schon viele Filme gedreht.

Mietpreise Wohnung : 4,35 – 6,07 €/m²

Kaufpreise Grundstück: 18,85– 77,70€/m²

 

Pritzwalk

Beeindruckend und schon von weitem zu erblicken ist der mehr als eindrucksvolle Turm der bekannten Nikolaikirche. Das Zentrum mit seinen architektonischen Reizen und der sehr interessanten Geschichte des Ortes , haben Charme und Flair. Viele historische Gebäude wie die Reste der mittelalterlichen Stadtmauer aber auch das neoklassizistischen Rathaus aber auch die sanierte Innenstadt sind einfach toll zu erkunden. Der bekannte Trappenberg mit dem Denkmal von Fürst Otto von Bismarck zieht jährlich viele Besucher an. Das in der Nähe befindliche Naherholungsgebiet Hainholz bietet von Walderlebnispfad und den Gehegen mit Dammwild und Raufußhühnern, unvergessliche Momente. Aber auch das Waldschwimmbad mit Rutsche lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Für Hobbyflieger gibt es zwei Flugplätze. Hier gibt es viel zu entdecken und meine Beschreibung ist nur ein kleiner Auszug.

Mietpreise Wohnung : 4,36– 7,50 €/m²

Kaufpreise Grundstück: 44,00– 397,00 €/m²

Wittstock /Dosse

Befindet sich im Nordwesten des Landes Brandenburg und ist 417 km² flächenmäßig eine der größten Stätte von Deutschland.Sie ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Stätte mit historischen Stadtkerne“ . Hier gibt es genau wie in den anderen Stätten in der Prignitz eine vielzahl zu entdecken. Die Stadt wird auch das Tor der Mecklenburgischen Seenplatte bezeichnet. Einzigartig in Deutschland ist das Stadttor mit der dazugehörigen 2,5 Km langen Backsteinmauer, diese umschließt die Stadt komplett. Hier hat man das Gefühl man wäre im Mittelalter zurück gereist Die Stadt selbst kann auf eine tausendjährige Geschichte zurückblicken. Eine Stadt mit Flair und einer super Anbindung .

Mietpreise Wohnung : 4,60– 6,00 €/m²

Kaufpreise Grundstück: 34,55– 36,94 €/m²

Kyritz

Liegt eingebettet idyllisch an der gleichnamigen Seenkette, hier ist ein Naturparadies , auf den Seen dürfen nur Dampfer, die Inselfähre und der Wasserrettungsdienst fahren, das heißt Ruhe pur und keine Abgase. Ein lustiger Begriff taucht mit dem Namen hier in Brandenburg oft auf , so wird es auch „an der Knatter“ genannt, vermutlich erhielt es den Namen durch das Klappern der Mühlen. Wunderschöne Fachwerkhäuser prägen das Stadtbild. An dem recht lange Marktplatz findet man das kartellartige Rathaus das eines der ältesten Bibeln aus dem 15. Jahrhundert besitzt. Die Doppelturmfassade der St. Marien-Kirche ist eindrucksvoll und sehenswert. Die Jäglitz durchquert den Ort. Ein sehr lustiger Brauch der Einheimischen ist die Gäste mit einem „Mord und Totschlag“ zu begrüßen, dieser recht auffälliger Name steht für ein Bier das seit dem 17 .Jahrhundert hier gebraut wird. Wenn sie also jemand mit „Mord und Totschlag“ begrüßte nehmen sie dankend an, sie bekommen ein leckeres Bier angeboten.

Mietpreise Wohnung : 4,51– 6,94 €/m²

Kaufpreise Grundstück: 19,91 25,76 €/m²

 

Fazit : Eine Reise wert. Zum entdecken und erleben , die vielen Baudenkmäler und historischen Altstädte, verzaubern mit ihrem Flair und lassen einen einen Hauch von Mittelalter spüren. Dieser Landkreis ist sehr günstig um zu Kaufen oder zu Mieten. Sollte man die Möglichkeit haben beruflich hier in der Nähe etwas zu finden, hat man eine reizvolle Umgebung mit wunderschöner Natur.

Veröffentlicht von:

IM/CON Immobilienconsult UG (haftungsbeschränkt)

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 01763902245
Homepage: https://www.imcon-bb.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Immobilienbüro

Informationen sind erhältlich bei:


IM/ CON Immobilienconsult UG ( haftungsb.)
Bückchener Str.7

15913 Gröditsch

Tel. 035476 154974

info@imcon-bb.de

www.imcon-bb.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: