Internationales Roll-Out von LetMeShip FLEX

Internationales Roll-Out von LetMeShip FLEX – Frankreich profitiert als erstes internationales Land von Software Innovation im Multi-Carrier Versand

 Europas führender Anbieter für Multi-Carrier-Versandlösungen LetMeShip (sieben europäische Standorte) rollt sein Produktportfolio international aus. Frankreich ist das erste Land, in welchem das komplette Produktportfolio, nach dem Kernmarkt Deutschland, verfügbar ist. Mit den Produkten CONNECT und DIRECT haben Unternehmen die Möglichkeit ihren KEP-Versand flexibel und unabhängig zu harmonisieren.

Hamburg 12.09.19 – LetMeShip steht für flexible Versandlösungen auf einer benutzerfreundlichen Versandoberfläche. Dieses Konzept bringt das Hamburger Unternehmen mit seinem neusten Softwareupdate FLEX nun auch nach Frankreich. Durch die Vertragsart FLEX können Kunden ihre bestehenden Rahmenvereinbarungen mit UPS, TNT, FedEx, DHL, Chronopost und Co. in die Web-Applikation oder die Versandschnittstelle von LetMeShip integrieren. Zum Festpreis werden hierfür monatlich anpassbare Volumenpakete (S-XL) angeboten. Der Preis startet bei 27,50€/ Monat bei einem Volumen bis 200 Sendungen.

„Wir vereinfachen für unsere Kunden die komplexen Versandstrukturen und bieten ihnen im Versand die Flexibilität in der Versanddienstleisterauswahl. Im internationalen Versandmarkt ist die Kombination unterschiedlicher Versanddienstleister heutzutage unumgänglich. Wir bieten Unternehmen hierfür eine einheitliche digitale Lösung, unabhängig von vorhandenen Rahmenvereinbarungen mit einzelnen Transportdienstleistern oder technischen Voraussetzungen“, so Aurélien Auvinet, Geschäftsführer LetMeShip Frankreich.

Kunden mit eigenen Rahmenvereinbarungen bei den Versanddienstleistern können künftig Ihre Raten in die LetMeShip Versandoberfläche integrieren und mit weiteren Alternativraten kombinieren. Sie profitieren dabei von 100%iger Kostentransparenz über alle Sendungen hinweg sowie einem einheitlichen, unternehmensweiten Versandprozess. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse stehen zudem ein Versandarchiv, die Abbildung unternehmenseigener Strukturen (z.B. Abteilungen), Lieferantenanbindung, das Buchen auf unterschiedliche Rechnungsadressen und viele weitere Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.letmeship.com.

LetMeShip ist der Markenname der, im Jahr 2000 gegründeten, ITA Consulting GmbH aus Hamburg. Für LetMeShip arbeiten mehr als 75 motivierte Mitarbeiter an acht internationalen Standorten. Als innovatives Digital-Unternehmen in der Logistik, vereinfacht das Unternehmen mit seiner Versandlösung LetMeShip die weltweite Versandabwicklung von Geschäftskunden. Die LetMeShip Versandlösung bietet dank der Multi-Carrier-Integration einen einzigartigen Funktionsumfang, um dezentrale Versandprozesse zu harmonisieren, Kosten zu senken und Zeit zu sparen.

Die Zusatzfunktionen, wie das proaktive Tracking, das online Versandarchiv, das Business Intelligence Reporting und die Zollabwicklung bieten im Zusammenspiel mit dem persönlichen Kundenservice eine einzigartige Abdeckung der Versandbedürfnisse von professionellen Versendern für eine große Flexibilität und Unabhängigkeit bei voller Kostentransparenz. LetMeShip kann als Webservice-Schnittstelle CONNECT (API) in eine vorhandene IT-Infrastruktur integriert werden oder als Web-Applikation DIRECT genutzt werden.

Veröffentlicht von:

LetMeShip - ITA Consulting GmbH

Hugh-Greene-Weg 4
22529 Hamburg
DE
Telefon: 040/ 7344566-14
Homepage: htttps://www.letmeship.com

Ansprechpartner(in):
Caroline Bergeest
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Die Multi-Carrier Versandsoftware LetMeShip wickelt alle Sendungen in einem System ab. Transparent und flexibel über die Webapplikation DIRECT oder mit der API CONNECT.

Informationen sind erhältlich bei:

Caroline Bergeest
Marketing/Kommunikation
LetMeShip - ITA Consulting GmbH  
E-Mail: marketing@letmeship.com
Telefon: +49 40 7344566-14
Fax: +49 40 7344566-99
Mobil: +49 176 567 29355
Hugh-Greene-Weg 4
22529 Hamburg

Themenverwandte Pressemitteilungen: