Leistungsstarke Block- und Flüssigmaterialien für erstklassige Modellbauprodukte

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 03.11.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

RAMPF Group, Inc. präsentiert sein umfassendes Materialportfolio für den Modell-, Formen- und Werkzeugbau in der Automobil-, Schiffsbau- und Luftfahrtindustrie auf der CAMX 2019 vom 23. bis 26.09. in Anaheim, Kalifornien, USA – Stand P4.

Das Unternehmen mit Sitz in Wixom, Michigan, USA, entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für den gesamten Produktionsprozess des Kunden – vom Prototypen-, Modell-, Formen- und Werkzeugbau bis hin zur Produktion. Neu im Portfolio sind Flüssigharzsysteme für Struktur- und Innenraumverbundwerkstoffe.

Die Produkthighlights:

> RAKU® TOOL WB-0890: Epoxid-Blockmaterial für die Composite-Industrie

Das neue Halbzeug besitzt eine extrem feine Oberflächenstruktur, was sowohl den Finish-Aufwand als auch den Versiegler-Verbrauch deutlich reduziert. Darüber hinaus kann die Oberflächengüte vom Urmodell auf die Prepreg-Form übertragen werden, sodass kein Nachschleifen der Form erforderlich ist und die Standzeiten der Prepreg-Formen signifikant erhöht werden. Das einfach und schnell zu fräsende Epoxid-Blockmaterial ist mit allen branchenüblichen Lacken, Trennmitteln und Epoxid-Prepregs kompatibel. Die Glasübergangstemperatur Tg beträgt 110 ºC.

> RAKU® TOOL FP-0590: Flammschutz-Polyurethanplatte für Werkzeuge und Formen

Diese Epoxidplatte kann in verschiedenen Formen und Größen verklebt werden. Ein spezielles in Härte und Farbe abgestimmtes RAKU® TOOL Klebsystem ist erhältlich. RAKU® TOOL WB-0950 ist hitzebeständig bis 200 °C, hat eine geschlossene Oberflächenstruktur und zeichnet sich durch hervorragende Bearbeitbarkeit und gute Dimensionsstabilität aus. Die Platte wird unter anderem zur Herstellung von Legewerkzeugen für Prepregs und Vakuumformen verwendet.

> RAKU® TOOL CP-6131 Close Contour Paste

Das zweikomponenten-Epoxidsystem wird von Hand oder mit einer CNC-Maschine auf eine konturnahe Unterkonstruktion aufgetragen. Es können verschiedene Unterbauten verwendet werden, einschließlich RAKU® TOOL SB-0080 Styling Board, EPS und Aluminiumguss. RAKU® TOOL CP-6131 ist einfach zu verarbeiten und aufzutragen. Der Produktionsprozess ist schnell und effizient – die direkte Werkzeugherstellung erfordert keine Herstellung eines Modells, die konturnahe Form sorgt für schnelle Fräszeiten. Darüber hinaus wird, wie bei allen konturnahen Produkten, weniger Material verbraucht und weniger Abfall produziert.

> Strukturelles Flüssigharzsystem RAKU® EI-2510

Mit diesem Harzsystem hat RAMPF ein Produkt entwickelt, das der Leistung von gehärteten Prepreg-Epoxidsystemen mit hoher Tg für die Vakuuminfusion und die RTM-Verarbeitung entspricht. RAKU® EI-2510 hat eine sehr niedrige Viskosität (200 mPa·s bei 40 °C), um eine kostengünstige Infrastruktur und Werkzeugausstattung bei einer hervorragenden Topfzeit von 2 Stunden und einer kurzen Aushärtezeit (2 Stunden bei 120 °C) zu ermöglichen. Das gehärtete Hochtemperatur-Epoxidsystem hat eine Trockentemperatur von 210 °C und punktet mit hervorragenden Heiß-Nass-Eigenschaften. Das System ist auf hohe Bruchzähigkeit ausgelegt und eignet sich hervorragend für Anwendungen, die rauen Umgebungsbedingungen und hohen mechanischen, thermischen und vibratorischen Belastungen ausgesetzt sind. Anwendungen umfassen eine Vielzahl von strukturellen Anwendungen im Hochtemperaturbereich.

> RAKU® EI-2508 FST-System für Innenanwendungen

Dieses ungefüllte Epoxidsystem kombiniert hervorragende FST-Eigenschaften mit der Festigkeit und Leistung eines gehärteten Epoxidsystems. Die niedrige Viskosität und das temperaturaktivierte Aushärteprofil ermöglichen kurze Zykluszeiten (vollständige Aushärtung kann innerhalb von 15 Minuten erfolgen). Das System ist ideal für großvolumige Luft- und Raumfahrtkomponenten wie Sitze (strukturelle und nicht-strukturelle), Pack Boards, Wand- und Deckenverkleidungen, Gepäckablagen und Toilettenkomponenten.

Veröffentlicht von:

RAMPF Holding GmbH & Co. KG

Albstraße 37
72661 Grafenberg
DE
Homepage: https://www.rampf-gruppe.de

Ansprechpartner(in):
RAMPF-Gruppe
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Die internationale RAMPF-Gruppe steht für Engineering and Chemical Solutions und bietet Antworten auf ökonomische und ökologische Bedürfnisse der Industrie.

Das Kompetenz-Spektrum umfasst

  • Herstellung und Recycling von Werkstoffen für die Formgebung, den Leichtbau, das Verbinden und zum Schutz
  • Produktionstechnische Systeme für die präzise, dynamische Positionierung und Automatisierung sowie Technologien für die Herstellung komplexer Composite-Teile
  • Umfassende Lösungen und Services, insbesondere in Bezug auf innovative und kundenindividuelle Anforderungen.

 

Informationen sind erhältlich bei:

benjamin.schicker@rampf-gruppe.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: