QUALITY mit der neuen Ausgabe „Covered“ auf dem Markt

Die aktuelle QUALITY Ausgabe „Covered“, seit dem 25. September 2019 auf dem Markt, „uncovered“ internationale Lifestyle Trends, Innovationen und Visionen.

Das Covershooting fotografiert von Tobias Wirtz ist inspiriert vom 50 jährigen Mondlandungs-Jubiläum, der Mars 2020 Mission, dem Ad Astra – Zu den Sternen Film. Quality steht gleichermaßen für den Bezug auf ein wichtiges Heritage, sowie Innovation, Technik und Modernität. „LET‘S GO TO THE MOON…“ Sich selbst keine Grenzen setzen, Abenteuer wagen und seine Freiheit nutzen, dazu liefert Quality unterhaltsame Inspiration.

„Covered ist ein ewig aktuelles Thema, denn selten ist alles sichtbar“ 

unter diesem Motto hat sich QUALITY Chefredakteurin Susanne Filter mit ihrem Team auf die Suche gemacht und so einiges enthüllt:

LIFESTYLE

Von Hölzchen auf Stöckchen: In Japan ist vieles anders und einiges davon sollte uns zur Inspiration dienen. Nach einem guten Essen und einem ebenso guten Service bei einem Restaurantbesuch gibt es in Deutschland das entsprechende Trinkgeld. Innerlich bereits als Selbstverständlichkeit erwartet, verursacht es selten Dankbarkeit oder Freude. Nicht so in Japan: Anstatt Cash, erhält der Service oftmals kunstvoll gefaltete Figuren aus Essstäbchenpapier…

Es grünt so grün: Eigenanbau für Jedermann, auf kleinstem Raum mit durchschlagendem Erfolg! Der Plantcube von Agrilution ist ein echter Hingucker und passt durch die minimalistische Glasfront perfekt in jedes moderne, urbane Umfeld. Das Potential des Plant Cubes scheint in jeder Hinsicht zukunftsweisend und ermöglicht ein „Zurück zu den Wurzeln” im urbanen Lifestyle: Exoten wie Roter Pak Choi, Wasabiner Blattsenf und 15 weitere Sorten warten nur darauf, frisch im eigenen Heim geerntet zu werden…

Die Blaue Lagune: 1908 veröffentlichte der irische Schriftsteller Henry De Vere Stacpoole sein Werk „The Blue Lagoon“, in dem er die zwei Protagonisten auf einer einsamen Insel stranden lässt. In den 80ern wurde das Buch verfilmt und mit Brooke Shields in der Hauptrolle zum Blockbuster. Kurz nach den Dreharbeiten wurde die Insel inmitten des Südpazifiks zu einem Luxusurlaubsort umgewandelt und auf den Namen Turtle Island getauft. In einem ganz anderen Setting, dafür nicht weniger luxuriös und bukolisch wie seiner Zeit die Fiji Insel, zieht nun eine Blaue Lagune der ganz anderen Art die Luxusurlauber in seinen Bann: das Retreat Hotel at Blue Lagoon in Island…

KULTUR

OKURIMONO Das Geschenk: Hideaki Fukutake – Der Visionär und Vizepräsident der Fukutake Foundation, die die Benesse Art Site Naoshima betreibt, hat den Willen und das Potential sein Umfeld im Positiven zu verändern. Er und sein Vater haben die von der Industrialisierung im japanischen Seto-Binnenmeer verödeten und verlassenen Inseln in die Benesse Art Site Naoshima verwandelt; eine faszinierende Destination für Kunstliebhaber und hochkarätige Sammler aus der ganzen Welt. Aber vor allem bedeutet es die Revitalisierung einer ganzen Landschaft, der neues Leben eingehaucht wurde, auf die schönst mögliche Art und Weise…. Bis Ende Oktober 2019 findet hier die dreijährige Kunstbiennale auf zahlreichen Inseln statt.

Schöner Schuppen: The Shed – ein ungewöhnlicher Name für diesen Bau, der zwischen den großen Hochhäusern des Luxusviertels Hudson Yard beinahe klein wirkt, aber sich schnell als Gigant entpuppt. Die Daten und Fakten sprechen für sich: 475 Millionen US-Dollar hat der Schuppen gekostet. 40 Meter Stockwerke ragt er in die Höhe. Eine ausfahrbare Hülle (die wohl größte architektonische Raffinesse), Ausstellungsräume, Theater…. dies ist der flexibelste Kulturraum der Welt…

Das Geldmuseum: “Money, Money, Money – must be funny, in a rich man’s world” sangen ABBA über die Magie des Geldes. Geld kann Wünsche erfüllen, aber es kann auch zerstören. Es ist ein wichtiger Teil des gesellschaftlichen Miteinanders und omnipräsent. Doch wer befasst sich mit dem kulturellen Ursprung des Geldes, seiner Gestaltung und seiner Geschichte? Niemand anderes, als die Bundesbank selbst, die gesammelt und dokumentiert hat und in einer Dauerausstellung einen anderen Blick auf das Geld gewährt. Das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank präsentiert eine wahre Schatzkammer: wie die römische Gold Münze von Brutus-Aureus, die er anlässlich der Ermordung von Julius Cäsars prägen lies, um seine Rettung der Römischen Republik vor der Alleinherrschaft Cäsars zu dokumentieren –  diese Münze, die einzige  auf der Welt, ist eine der vielen wertvollen Schätze….

AUTOMOBIL

Die schnellsten ihrer Art:  Der 720 S Spider, das neueste Produkt aus dem Hause McLaren, ist ein technologisches Schwergewicht in einer ultraleichten Carbonschale. Es sind gerade mal knapp 1.500 Kilogramm, die das Sportscar auf die Waage bringt, umso mitreißender und größer ist die Speedperformance von maximal 341 Stundenkilometern. Nur der zierliche Falke schafft es im Sturzflug auf sage und schreibe 385 Stundenkilometer…

Ferraris Pferdeflüsterer: In den Heiligen Hallen von Maranello (immerhin läuten hier die Glocken, wenn Ferrari einen Formel 1 Sieg erringt), hat sich etwas getan. Das neue Designzentrum ist wie ein modernes Ufo auf dem traditionellen Firmengelände gelandet und wurde maßgeblich beeinflusst durch Flavio Manzoni persönlich, dem Chefdesigner von Ferrari. Chefredakteurin Susanne Filter fachsimpelte ein weiteres Mal mit Flavio Manzoni über Inspiration, Verstecken und Präsentieren…

Zurück in die Zukunft: Der neue FCA Heritage Hub in Turin ist eine Zeitreise in die Automobilgeschichte. Auf 15.000 Quadratmetern geht es auf eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise in die Welt der metallenen Beautys und der Protagonisten des Fiat Erbes, die für die Marke Geschichte geschrieben haben. 250 Fahrzeuge der Marken Fiat Lancia und Abarth werden gezeigt, darunter teilweise noch nie gezeigte Exponate…

MODE

Undercover: Wer Streetwear sagt muss auch Undercover sagen. Die perfekte Mischung von lässiger Streetwear und modischen Elementen des Punkrock gepaart mit klassischen chic und high-end Luxury, bietet der japanische Designer Jun Takahashi mit seinem Modelabel Undercover. Undercover steht unter dem Motto „we make noise not clothes“ und ist Kult!

„Heilige Mode“: Religion und Spiritualität zur Inspirationsquelle von High-End Fashion. Sakrale Gewänder lösen Emotionen aus, sei es Prunk, Distanz, Tradition und vieles mehr. Mit dieser Wirkung haben sich Designer aus Fernost, in ihren aktuellen Fashion-Kollektionen befasst. Geboren sind engelsgleiche Kreationen, über burkaartige Kleider, bis hin zu orientalischen Designs wie jene von Maurizio Galante. Ganz provokant hat der japanische Modedesigner Yohji Yamamoto für seine Herbst Winter-Kollektion eine Anti-Fashion entworfen, und ließ seine Models komplett in schwarzen Gewändern bedeckt über den Catwalk laufen. Die chinesische Modedesignerin Guo Pei kleidete die Models in für sie typische Kostümkreationen inklusive Priesterstola und Heiligenschein.

BEAUTY

Auf Messers Schneide: Von Ohio bis Osaka hat Rob McMillen Haare und Bärte auf der ganzen Welt geschnitten. Doch sein Weg dorthin verlief nicht immer nach vorgezeichneten Linien. Heute gehört der Smalltown Boy aus Youngstown zu den beliebtesten Barbieren in ganz New York…

Natürlich darf der Duft vom QUALITY Muse Audrey Hepburn nicht fehlen: Vor mehr als 50 Jahren erfand der französische Modeschöpfer Hubert de Givenchy das Parfum L’Interdit, das er seiner Muse und engen Vertrauten Audrey Hepburn widmete. Doch niemand sollte ihren persönlichen Duft versprühen, das musste Givenchy versprechen. Doch jetzt wurde der Duft der Ikone legal, der „verbotene“ Duft steht noch heute als Sinnbild für Verführung und Verwegenheit.

So steht QUALITY für feuilletonistisches Infotainment mit Trends, Stories und Gadgets für Männer und FrauenNomen est Omen: Dabei geht es immer um Qualität und Qualitätsbewusstsein. Hochwertig muss nicht zwangsläufig hochpreisig bedeuten, Qualität ist wichtiger als Luxus. QUALITY setzt auf Originale und Originäres. Ob Alltags-Gegenstände oder Luxusgüter – alle Objekte haben eine Geschichte und einen Schöpfer. Diese Menschen stellt Quality Ihnen vor, die Geschichten hinter der Geschichte eines Produktes. Quality will überraschen und Trends aufzeigen mit Reportagen und Kommentaren, Kolumnen und Bildergeschichten, Beiträgen bekannter Autoren und Fotografen, sowie exklusiven Interviews. Der Maßstab dabei liegt hoch: Qualität!

Die Schweizer Verlagsgesellschaft Global Q Media AG setzt mit ihrem Printmagazin QUALITY auf Print: QUALITY ist seit Somme 2019 mit verstärkter Auflage am Start (360.000). Als POS Material stehen lebensgroße „Audrey Hepburn“ Zeitungsverkäufer im Handel. Des Weiteren ist QUALITY in internationalen Clubs, Hotels, Banken, Flughäfen und Golf Clubs erhältlich.  Zukunft braucht Herkunft: daher wird die Printausgabe, der Herzschlag des Unternehmens, gehegt, gepflegt und mit einem sehr modernen Profil versehen. Print lebt bei QUALITY und ist sogar Wertebasis und Schrittmacher für die neue umfassende und vernetzte digitale Kommunikationswelt, die von der Global Q Media AG entwickelt wurde. Jeder Körper braucht ein Herz und im Q Kosmos ist dies das QUALITY Magazin, das 1957 im Film „Funny Face“ mit Audrey Hepburn an der Seite das Licht der Welt erblickte. Daher hat das hochwertige Unisex-Magazin eine ganz besondere Beziehung zu Audrey Hepburn. Im Film „Funny Face“ singt und tanzt sie sich neben Fred Astaire in die Herzen der Zuschauer und auf das Cover der QUALITY! Die Rechte an dem Magazin-Titel aus dem Film sicherte sich die Global Q Media AG. 2015 erschien die erste Print-Ausgabe der QUALITY mit dem historischen Logodesign aus den Fünfzigern.

Das Printmagazin mit sechs Ausgaben pro Jahr, ist in dem eigens entwickelten Q Kosmos, der die Welt in seiner 360 Grad Wahrnehmung, digital, real, mit Events und moving content, Q One International Business und Lifestyle Club, Q Online Magazin, E Paper, Q TV und Q Social Media einbindet und widerspiegelt. Eine rundum vernetzte digitale Welt, rund um die genussvolle Lebensart mit vielen neuen Funktionen, großen Geschichten und kleinen Überraschungen in all den Sprachen, die jeder der zukünftigen Lizenznehmer in seinem Land publiziert. Opulente Bildwelten, internationale Stories und zahlreiche innovative digitale Features…

Das Team ist gerade dabei sich sehr zu vergrößern, schließlich warten am neuen großen Standort in Berlin außerhalb des Printmagazins zahlreiche neue Kommunikationsaufgaben und – Formate auf die Mannschaft.

Pressefotos zur kostenlosen Verwendung für Presseartikel unter:

https://www.picdrop.de/zierercom/hyVDacTmye

Copyright: © Global Q Media AG

Pressekontakt

Annette Zierer

ziererCOMMUNICATIONS
Effnerstr. 44-46
D- 81925 München
Tel.: +49-89-356 124-88/83
Fax: +49-89-356 124-85
Mobile: +49-176-23 40 40 40
Email: annette.zierer@zierercom.com
www.zierercom.com

 

Themenverwandte Pressemitteilungen: