Klassiker neu interpretiert

Lange Zeit bewegte man sich bei der Badezimmergestaltung stets in einem vertrauten und weitverbreiteten Bereich: Keramik und Möbel unterschieden sich kaum voneinander und spiegelten den Trend des jeweiligen Jahrzehnts wider. Nur selten wich man von altbekannten Formen ab. Inzwischen jedoch hat man erkannt, dass auch das Bad wandelbar ist und man sich nicht an Standards halten muss. Zunehmend halten experimentelle Designs, Innovationen und neue Farben Einzug in unsere Bäder.

Heute haben wir den Luxus, auf eine schlichte Badezimmereinrichtung oder aber auf etwas völlige Neues zurückgreifen zu können. Denn die Sanitärbranche hat erkannt, dass Geschmäcker verschieden sind und sich verändern können. Nichtsdestotrotz befinden sich viele in einer Zwickmühle: Hinter beliebten Klassikern steckt ein Grund für ihre hohen Verkaufszahlen. Auf der anderen Seite möchte man mit der Zeit gehen und gerade die gut laufenden Klassiker neu interpretieren – und somit an noch mehr Kunden bringen. Die Lösung? Neuauflagen!

Neuaufgelegte Serien bieten den Vorteil, dass sie ihren bekannten Charme dem aktuellen Trend anpassen und so Gewohntes mit Neuem kombinieren. Für alle, die sich an den nüchternen Designs sattgesehen haben, dennoch ihren Charme zu schätzen wissen und lediglich nach einem modernen Retouch verlangen, sind Neuauflagen genau das Richtige.

Villeroy & Boch hat die Nachfrage nach Bestsellern in neuer Formensprache erkannt und zwei seiner bekanntesten Serien überarbeitet. So greift die Keramik-Serie Subway 2.0 das rund-eckige Design des Vorgängers Subway auf, schafft mit schmaleren Wandungen und tieferen Becken jedoch mehr Leichtigkeit und Komfort. Zusätzlicher Komfort findet sich beim WC wieder, dass dank der innovativen Spültechnik DirectFlush spülrandloses Design, verbesserte Hygiene und weniger Wasserverbrauch vereint. Auch die Keramiken der Serie Memento haben mit Memento 2.0 ein neues Aussehen erhalten. Waschtische erstrahlen nun neben Weiß Alpin, Star White und Glossy Black in den drei matten Farben Stone White, Ebony und Graphite und erlauben so maximale Individualität im Bad. Zusätzlich verdanken Sie dem Material TitanCeram besonders präzise Konturen und filigrane Wandstärken.

Ähnlich verhält es sich bei Ideal Standard. 2018 kam die Neuauflage der Erfolgsserie Strada auf den Markt: Die Keramikserie Strada II zeigt sich mit abgerundeten Kanten und bietet dank keramischer Ablaufabdeckungen, geschlitztem Überlauf, geschliffener Wandwaschtische und AquaBlade® Technologie völlig neue Möglichkeiten bei der Badgestaltung. Tonic II hingegen hebt sich optisch stärker von seinem Pionier ab. Kubische Formen und eine erweiterte Produktauswahl für sowohl kleine als auch große Bäder werden jeden Anspruch gerecht.

Alle, die diese Serien gerade wegen ihrer Zeitlosigkeit mögen, müssen nun aber nicht verzweifeln: Sie bleiben dem Sanitärmarkt erhalten und werden weiterhin verkauft.

Weitere altbekannte sowie neuaufgelegte Serien vieler Markenhersteller finden Sie auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Skybad GmbH

Saarstrasse 4
52062 Aachen
Deutschland
Telefon: 0240870493
Homepage: www.skybad.de

Ansprechpartner(in):
Meywirth
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Skybad GmbH ist ein junges online Startup, welches sich als Onlineshop im Bereich Bad und Sanitär versteht. Im April 2011 ging der skybad.de Badshop erstmals online. Ziel des Shops ist es, Marken- Sanitärartikel aus den Bereichen Bad, Küche, Heizung, Sanitärinstallation als auch Elektroinstallation optimal im Internet zu präsentieren.
skybad.de legt großen Wert auf Ware, welche ausnahmslos durch deutsche Richtlinien geprüft wird. Denn nur so kann skybad.de den eigenen Anspruch erfüllen, Originalware von namhaften Markenherstellern, in geprüfter Qualität, zu attraktive Preise und Top Qualität zu bieten.

Informationen sind erhältlich bei:

Skybad GmbH
Saarstrasse 4
52062 Aachen
marketing@skybad.de
0240870493
www.skybad.de

Zuletzt veröffentlicht:

WC ist nicht gleich WC - 17. Oktober 2019

Klassiker neu interpretiert - 9. Oktober 2019

Duschabtrennung ist nicht gleich Duschabtrennung - 25. September 2019

Memento 2.0 – Raum für Charakter - 18. September 2019

Bunt ist das neue Weiß - 11. September 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: