tarakos Anwendertage 2019: Effizienz dank virtueller Planung

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 28.11.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Wie man mit virtueller Logistik und Produktionsplanung effizienter wird – darum drehen sich die Anwendertage der tarakos GmbH am 5. und 6. November 2019 in Magdeburg. In Referaten und Präsentationen berichten Planer wie Fachverantwortliche von aktuellen Projekten, bewährten Vorgehensweisen und erreichten Ergebnissen. Forschungsbeiträge, Impulse für die Software-Entwicklung und ein Besuch des größten 3D-Labors in Europa, "The Elbdome" vom Fraunhofer Institut IFF, gehören zum Programm der öffentlichen Veranstaltung in Magdeburg.
Mit inzwischen über 10.000 Lizenzen gehört der taraVRbuilder zum Standard der digitalen Fabrik- und Logistikplanung. Professionelle Planungs- und Ingenieurbüros setzen das Werkzeug ebenso ein, wie mittelständische Betriebe oder große Unternehmen. So berichten Referenten von Burger Küchenmöbel, DEMAG, Lödige Systems und Daimler jeweils über aktuelle Projekte, die richtungsweisend für ihre Branche sind.
Das IFAK-Institut für Automation und Kommunikation Magdeburg informiert über ein gemeinsames Forschungsprojekt, dessen Ergebnisse sich in neuen Funktionen der kommenden Softwareversion 2020 von tarakos niederschlagen werden.
Die breite Anwenderbasis des taraVRbuilders in Forschung und Lehre vertritt diesmal die Berufsakademie Dresden und referiert ihre Erfahrungen mit der Software bei der Ausbildung von Studenten der Fachrichtung Fabrikplanung.
Seit 15 Jahren setzt das Planungsbüro Logistik Concept Klette das VR-Programm ein. So kann Robert Klette auf unterhaltsame Weise über eine bewährte Vorgehensweise in der Logistikplanung berichten.
Ein gemeinsamer Besuch im benachbarten Virtual Development and Training Center (VDTC) des Fraunhofer Institutes IFF wird ein besonderer Höhepunkt: Hier erleben die Teilnehmer eine technologisch besonders anspruchsvolle VR-Präsentation.
Schließlich stellt sich das Entwicklerteam den Wünschen und Fragen der Teilnehmer, um die Logistik-, Fabrik- und Produktionsplaner in Zukunft mit neuen praxisnahen Funktionen zu unterstützen. Für Anwender ergeben sich viele Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch, für Interessenten zahlreiche Möglichkeiten, den taraVRbuilder 2019 ausführlich kennenzulernen. Die kostenlose Teilnahme wird nach Anmeldung unter www.tarakos.de möglich.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

tarakos GmbH

Werner-Heisenberg-Str. 1
39106 Magdeburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 391 597 495-0
Homepage: www.tarakos.de

Ansprechpartner(in):
Herbert Beesten
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über tarakos
Seit 2000 entwickelt und vertreibt die tarakos GmbH Software für virtuelle Realität. Ihren Firmensitz hat sie in der Denkfabrik im Wissenschaftshafen von Magdeburg: Geringe Einstiegskosten für Software und Schulung und die einfache Benutzung an Standard-Rechnern bilden das Alleinstellungsmerkmal der Produktfamilie. Dazu gehören der taraVRbuilder zur Materialflussoptimierung in Fabriken, Förder- und Lageranlagen und taraVRcontrol zur Visualisierung und Verbesserung von Produktionsabläufen, die von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) kontrolliert werden. tarakos betreut Schlüsselkunden direkt und baut in Deutschland und anderen Ländern ein leistungsfähiges Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern auf. Zum Kundenkreis gehören inzwischen namhafte Unternehmen wie VW, Porsche, Trumpf, Daimler, BMW, Knapp, LTW, SSI Schäfer, etc. . Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.tarakos.de

Informationen sind erhältlich bei:

hightech marketing e. K.
Innere Wiener Straße 5
81667 München
info@hightech.de
089/4591158-0
www.hightech.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: