#LATC2020/#NKNA20 – 5-jähriges Jubiläum des #LATC

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 30.11.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Pressemitteilung – #LATC2020/#NKNA20 – Mannheim im Oktober 2019

Vom 19.-20. März 2020 treffen sich erneut über 800 Lean- und New-Work-Interessierte zum 5-jährigen Jubiläum des #LATC (LeanAroundTheClock) auf dem Maimarkt-Gelände in Mannheim.
Das LeanAroundTheClock-Event hat sich innerhalb weniger Jahre zum größten Klassentreffen der deutschsprachigen Lean-Community entwickelt und erweitert zum Jubiläum 2020 das inhaltliche Spektrum um das Thema "neue Arbeitswelten/New Work".
Dementsprechend lautet der Titel des Events auch "Old Work vs. New Work – Lasst uns endlich diese verdammte Brücke bauen." Für diesen Brückenbau hat sich das LATC-Team rund um Ralf Volkmer die Kultur-Komplizen Daniela und Stefan Röcker aus Stuttgart sowie Dr. Andreas Zeuch, Unternehmensdemokrat aus Berlin, mit ins Basislager geholt.
Das LATC ist das Veranstaltungsformat der Lean Knowledge Base UG, welche mit der LeanBase die größte, deutschsprachige Plattform rund um die Themen Lean, Kaizen, KVP, Agile, Scrum, Leadership, Industrie 4.0 & Co. betreibt und die zentrale Anlaufstelle zum Themenfeld Geschäftsprozessorganisation ist. Sowohl die Kultur-Komplizen als auch die Unternehmensdemokraten sind Experten in Sachen Transformationsbegleitung und spezialisiert auf Themen wie New Leadership, Selbstorganisation und partizipative Arbeitskultur. Die Kultur-Komplizen ergänzen New Work zusätzlich mit dem großen Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen, bei den Unternehmensdemokraten liegt der Fokus auf Agilität.
Das Programm des Brückenbaus ist wie in den Vorjahren thematisch sehr facettenreich.
Die Besucher erwartet ein dynamischer Mix aus rund 20 Vortragsslots und 8 Themenboxen zu Lean, Kaizen, KVP, Industrie 4.0, LeanLeadership, Agile & Co. in der Maimarkt-Halle und 4 Keynotes, 6 Workshops, 6 Sessions und eine Zukunftskonferenz rund um neue Arbeitswelten im Maimarkt-Club.
Highlights sind sicherlich die Vorträge von Dr. Gerhard Wohland, der den Begriff der "dynamikrobusten Organisation" für die Organisationsentwicklung geprägt hat oder Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold von der TU Kaiserslautern, dessen Vortrag sich mit "Personal Mastery", dem Führungsverständnis des "lernenden Lehrers" beschäftigt.
Beim Thema neue Arbeitswelten wird thematisch sektorübergreifend gedacht: d.h. der Themenbereich wird aus der Perspektive von Kunst, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft betrachtet.
Für die Politik spricht Guido Drehsen, Bundesvorsitzender der Partei "DEMOKRATIE IN BEWEGUNG" und Betriebsratsvorsitzender eines international tätigen Unternehmens und beleuchtet, wie Selbstwirksamkeit am Arbeitsplatz sich auch positiv auf politisch-gesellschaftliches Engagement auswirken kann.
Einen Platz werden beim LATC2020/#NKNA20 auch die LeanStammtische haben. LeanStammtische haben sich in verschiedenen Regionen Deutschlands etabliert und bieten vor Ort den regelmäßigen Austausch für Lean-Enthusiasten. Dazu werden die Betreiber der einzelnen, regionalen LeanStammtische an beiden Tagen zusätzlich verschiedene Programmpunkte anbieten.
Wie bei jedem #LATC sind 2020 auch wieder zahlreiche Anbieter in einem eigenen Ausstellerbereich vertreten, wo Besucher sich über ein vielfältiges Produkt- und Dienstleistungsangebot rund um das Thema Lean informieren können.
Das Credo des #LATC "keine Namensschilder", d.h. alle Teilnehmenden begegnen sich auf Augenhöhe und hierarchiefrei, ist natürlich auch 2020 gegeben, ebenso wie die Ticketpreise mit durchschnittlich 150,- EUR für 2 Veranstaltungstage gleichbleibend günstig sind, um möglichst vielen Lean- und New Work-Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen.

Pressekontakt:

Angela Fuhr-Schöchle
Lean Knowledge Base UG
Verlängerte Triebstraße 20
68542 Heddesheim
E-Mail: mail@leanbase.de
Telefon: +49 (0)176 65 887 193
Website: LeanBase.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Lean Knowledge Base UG

Verl. Triebstr. 20
68542 Heddesheim
Deutschland
Telefon: 017665887193
Homepage: https://leanbase.de

Ansprechpartner(in):
Angela Fuhr-Schöchle
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Wissen und die vorhandenen Informationen im Kontext zu Lean, Kaizen, KVP & Co. sowie den damit verbunden Randdisziplinen sind nahezu unüberschaubar.
Mit der LeanBase (https://leanbase.de) möchten wir das umfangreiche Wissen und die Vielzahl an Informationen bündeln, möchten die Erfahrungen und Meinungen zur erfolgreichen Einführung von Lean Management in Organisationen branchenübergreifend abbilden und so einen Wissenstransfer zu den genannten Themen ermöglichen.

Informationen sind erhältlich bei:

Lean Knowledge Base UG
Verl. Triebstr. 20
68542 Heddesheim
a.fuhr@lean-knowledge-base.de
017665887193
https://www.lean-knowledge-base.de/
Themenverwandte Pressemitteilungen: