Pionierzeit in El Paso von H. Multhaupt – neu im Helios-Verlag

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 30.11.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der junge Jude Ernst Kohlberg wanderte 1875 von Beverungen (Weser) nach Texas aus. Es war die Zeit des "Wilden Westens". Kohlberg verbrachte Jahre in Armut, kam aber schließlich zu Wohlstand und letztendlich in den Besitz zweier Tabakfabriken. Er baute zwei Hotels, in einem trafen sich der mexikanische und der amerikanische Präsident. Sein St. Charles-Hotel überließ er einem Pächter, der allerdings ein notorischer Spieler war. Als der die Pacht nicht bezahlen konnte, kam es zum Eklat, in dessen Verlauf Kohlberg erschossen wurde.
Ernst Kohlberg hat viele Briefe nach Hause geschrieben. Der Autor hat die amerikanische Fassung wiederentdeckt und ins Deutsche zurückübertragen. So entstand eine romanhafte Erzählung auf Basis historischer Begebenheiten.
ISBN: 978-3-86933-243-7, 165 Seiten, Hardcover, 148 x 210 mm, 15 Abbildungen. Nähere Informationen beim

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Firmenprofil:

Der Helios-Verlag ist ein in Aachen ansässiger Fachbuchverlag und wurde 1913 gegründet. Übernommen wurde der Helios-Verlag Anfang der neunziger Jahre von Karl-Heinz Pröhuber, dem heutigen Geschäftsführer. Pröhuber, der politische Wissenschaften und Soziologie studierte. Schwerpunkt der verlegerischen Arbeit ist die militärische Zeitgeschichte, Zeitgeschichte, Regionalliteratur, Literatur zum jüdischen Widerstand. Darüber hinaus gibt er auch Belletristik heraus. Derzeit werden die Werke von über 100 Autoren verlegt.

Informationen sind erhältlich bei:

Helios Verlag
Karl-Heinz Pröhuber
Brückstr. 48
52080 Aachen
helios-verlag@t-online.de
0241-55 54 26
http://www.helios-verlag.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: