Noblesse mit einem Augenzwinkern. Das Metropol Hotel, Moskau lanciert sein neues Video

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 02.12.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

(Mynewsdesk) Zum 115-jährigen Jubiläum vereinen sich Perfektion, Klischee und Humor zu einem einzigartigen Video: Ein fulminanter wie perfekter Hotelaufenthalt mit Kalinka, Bär und viel Kaviar. 

–> Hier geht es zum Video: https://youtu.be/tmTIJ7ZtCgE

Im Vorfeld seines 115-jährigen Jubiläums stellt sich das legendäre Metropol Hotel in einem neuen Video dar. Was für ein Wurf! Die Idee war es, das Haus nicht nur als historisches Grand Hotel für Reisende aus aller Welt zu präsentieren, als Luxushotel des 21. Jahrhunderts, das selbstverständlich alle Bedürfnisse und Wünsche seiner Gäste befriedigt. Vielmehr wollte man alle Klischees, die ein internationaler Gast im Kopf hat, wenn er Russland besucht, auf äußerst humorvolle Art -verarbeiten. Das ist vollauf gelungen.

Dominique Godat, General Manager: »Die Fußballweltmeisterschaft, die in Russland stattfand, hat das Land für ausländische Touristen wieder attraktiv gemacht. Die Einreise nach Russland wird vereinfacht, die Verwendung elektronischer Visa wird bereits diskutiert. Im Video war uns wichtig, dem Betrachter zu zeigen, daß das Metropol von heute kein steifes und kaltes Grand Hotel ist – persönlicher und emotionaler Service führen zu einem unvergesslichen und makellosen Aufenthalt. Vor allem wollten wir zeigen, wie man Spaß hat, und daß wir uns freuen, wenn unsere Gäste ihren Aufenthalt in unserem Hotel genießen. Tickets für das Bolschoi-Theater? Selbstverständlich!
Und Sie können auch auf den Hotelfluren tanzen. Kaviar haben wir übrigens auch… «

In den 115 Jahren seines Bestehens diente das Metropol schon oft als Drehort für verschiedene Regisseure, darunter Zanussi, Motyl oder Todorovsky. Im Jahr 2020 wird das Hotel das Filmteam der Serie «A Gentleman in Moskau« unter der Leitung von Kenneth Branagh begrüßen. Dies ist das erste Mal, daß das Hotel selbst zur Hauptfigur eines Films geworden ist. Der Regisseur und Art Director des neuen Hotelvideos, Anton Nenashev, ist der russischen Öffentlichkeit hauptsächlich als Autor des visuellen Designs des Musiksenders Muz-TV bekannt. Internationales Ansehen hat er sich mit seinen Arbeiten für die Olympischen Spiele in Sotschi erworben, sowie die Time Machine-Video-installation im Zaryadye-Park und Videoclips für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar.

Die Hommage an das legendäre Fat Boy Slim-Video, in dem Christopher Walken tanzt, wurde zur Grundlage des Drehbuchs und bestimmte die Besetzung für das Video. Nach der Idee des Regisseurs bittet die an einem Jetlag leidende Hauptfigur auf dem Dach des Hotels Golf zu spielen, und bestellt einen Brunch mit schwarzem Kaviar. Die stoische Selbstverständlichkeit des Personals, mit der die Wünsche erfüllt werden, ist nur einer von vielen Lachern, die im Clip verarbeitet werden.

Andrey Shmakov, der Küchenchef des Metropol Hotels: »Mit Russland in Verbindung stehende Produkte werden absichtlich in Szene gesetzt. Das Video soll unsere ausländischen Gäste zum Schmunzeln bringen, die glauben, Löffel schwarzen Kaviars zum Frühstück seien sogar ein besseres Symbol für Russland als das Metropol selbst. Wir machen uns ein bisschen lustig, binden aber die hoch gestellten Erwartungen des Gastes in unseren gleichsam anspruchsvollen und perfekten Service ein.«

Das Internet wird der Hauptkanal für die Verbreitung des Videos sein. Die Zuschauer können verschiedene Kurzfassungen sehen, die die Hauptfigur in verschiedenen Situationen zeigen. Die Langversion ist bereits auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Metropol verfügbar:

https://youtu.be/tmTIJ7ZtCgE

DAS METROPOL HOTEL

Das Metropol ist ein legendäres Hotel mit einzigartiger Architektur, das 1905 auf Initiative des berühmten Philanthropen Savva Mamontov erbaut wurde. Das Gebäude ist ein herausragendes Beispiel für den Jugendstil in Moskau, der von den besten Architekten, Künstlern und Bildhauern des späten 19. – frühen 20. Jahrhunderts geschaffen wurde. Das Metropol Hotel befindet sich im Zen-trum von Moskau, drei Gehminuten vom Roten Platz, dem Kreml und dem Bolschoi-Theater entfernt. Das Metropol ist stolz auf seine luxuriösen 351 Gästezimmer, darunter 70 Suiten. Alle Suiten sind absolut einzigartig. Das Hotel verfügt zudem über eine Sammlung von Antiquitäten und Kunstwerken aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

www.metropol-moscow.ru/en

Cinnamon Circle

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Cinnamon Circle

Schwedenstrasse 42
80805 Munich
Deutschland
Telefon: -
Homepage: www.cinnamoncircle.com

Ansprechpartner(in):
Joern Pfannkuch
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Informationen sind erhältlich bei:

Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 Munich
joern@cinnamoncircle.com
-
www.cinnamoncircle.com
Themenverwandte Pressemitteilungen: