Eltern aufgepasst

Eltern aufgepasst. Die folgenden Buchtipps sind genau richtig für Kinder. Es sind Werke, die ohne Gewalt auskommen. Die den Kindern den Umgang mit der Natur zeigen und das Leben miteinander. Liebevoll gestaltet und zum Lesen animierend.

Kleine Mutmachgeschichten
Für die Autorinnen Heidi Dahlsen, Christine Erdic, Britta Kummer und Karin Pfolz ist ein Kinderlachen das schönste Geschenk, aber sie wissen auch, dass dies schnell getrübt sein kann.
In diesem Buch finden sich liebevoll erzählte Geschichten die Kindern in schwierigen Situationen Mut machen können.
Wie wichtig Freundschaft und Kameradschaft ist und das Erkennen von Gefahren, aber auch den eigenen Wert sehen und den Mut zum Helfen zu haben, sind Themen dieses Werkes.
Witzige, aber auch gefühlvolle Erlebnisse aus dem Leben, für Kinder die mutig und selbstsicher im Leben stehen wollen.



Der kleine Engel Pico und seine Freunde
Der kleine Engel Pico und seine Freunde philosophieren in siebzehn inspirierenden Kurzgeschichten über Werte wie Dankbarkeit, Aufrichtigkeit, Freude, Mitgefühl, Vertrauen und Respekt. Jeder der siebzehn kleinen Engel befasst sich mit einem dieser Themen und erzählt den Kindern in diesem Buch darüber auf seine Weise. Diese modernen Ethikmärchen sollen die Kleinen wie auch die Großen zum Nachdenken anregen und ihnen vermitteln, dass der Einsatz für andere – ganz gleich ob Mensch, Tier oder die Natur – sehr wichtig ist und auch Freude bereiten kann.
Engel können Schutzengel, Begleiter oder Botschafter sein. Sie sind liebevoll, fürsorglich und mitfühlend. Sie helfen, beschützen und machen Mut, denn sie wollen, dass alle Menschenkinder glücklich sind.
„Der kleine Engel Pico und seine Freunde“ folgt den modernen Umweltmärchen in „Der kleine Stern Marlou und seine Freunde“.

Kleine Esche, lebe!
Wer von euch kennt das nicht? Du wünschst dir einen Freund und wirst auf der Suche nach ihm oftmals sehr enttäuscht.
So ergeht es auch dem Eschenbäumchen in diesem Buch. Obwohl es von seinen Eltern geliebt wird, ist es einsam und sehnt sich danach, Freunde zu haben, die es mögen. Die Sehnsucht in seinem Herzen, von anderen geliebt zu werden, ist sehr groß.
Hast du Lust, unser Bäumchen auf seinem Lebensweg zu begleiten? Du lernst den Igel Kasimir kennen, die gütige alte Eiche sowie viele andere Tiere und Pflanzen des Waldes.
Wird es unserem Eschenbäumchen gelingen, echte Freunde zu finden?
Eine wundersame Geschichte mit Illustrationen von Harald Quehenberger

Anna und die Besucher vom Planeten Botania
Es geschah um Mitternacht. Der Wind trug mit einem Säuseln schwülwarme Sommerluft in das Zimmer, in dem ein kleines, blondes Mädchen in seinem Bett schlummerte. Plötzlich wurde es ganz still. Das Zirpen der Grillen im Gras verstummte ebenso wie das Rascheln der Blätter draußen am Straßenrand.
Ein winziges, helles Licht flog lautlos heran. Apollonia war sicher, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis Professor Disteldorns Häscher auf ihre Spur kommen würden. Fieberhaft suchte sie nach einem Versteck und erblickte dabei drei Terrakotta-Blumentöpfe auf dem Schreibtisch des schlafenden Kindes.
Ihr wollt wissen, wer Apollonia ist und was Anna mit den Blumentöpfen zu tun hat? Warum Professor Disteldorn vor Limonade flüchtet und welche Rolle das Geburtstagsgeschenk für Annas Oma spielt? Wenngleich General Hyazinth bis zu seiner Entführung einen Großteil der Geschichte verschläft, werden Rosa und Kamelia Licht ins Dunkel bringen.
Das Buch ist mit tollen Illustrationen von Antonia Sanker ausgestattet.

Die Reise der Bücher
Drei wundersame Geschichten über Bücher, die uns in eine Welt der Phantasie tragen. In "Unzufriedene Bücher" unterhalten sich  Bewohner einer Bibliothek mit den Helden der Bücher über deren Zukunft. Ein einsames Buch findet ein neues Zuhause in "Mein Leben als Buch" und ein kleines Lexikon macht sich "Auf dem Weg des Regenbogens", um Kindern zu helfen.
Dieses Buch unterstützt die Gewaltopferhilfe der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser.
Geeignete Altersgruppe: 5 – 12 Jahre
Illustriert von Karin Pfolz

Gemalte Geschichten
Zauberhafte Geschichten, gemalt mit der Fantasie, für die Fantasie der Kinder, finden sich in diesem Buch. Die hier geschriebenen Worte entstanden bei Malkursen an Schulen in Wien. Viele davon wurden bereits als Klassentheaterstücke aufgeführt. Wir laden euch ein, auf eine Reise, geboren in der Seele der Kinder.
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Ein Zuhause für Bruno Barsch
Bruno ist wohl der einzige Barsch der Welt, der keine Fische essen mag und deswegen ist er der Kleinste in seinem Schwarm. Langsam wird es für ihn in seinem Schwarm gefährlich und er beschließt, diesen zu verlassen. Seine Einsamkeit dauert aber nicht lange, er findet schnell eine neue Freundin, namens Rita Rotfeder. Jedoch scheint es, als würde diese Freundschaft nicht lange halten, denn Ritas Geschwister machen Bruno klar, dass er als vermeintlicher Räuber nicht willkommen ist. Doch dann vollbringt er eine Heldentat…
Eine Geschichte, die mit ihren vielen naturnahen Illustrationen, Kindern den Lebensraum Wasser näher bringen soll.
Das Buch ist wunderschön farbig illustriert. Für Kinder ab ca. 3 Jahren geeignet.

Kasimirs Zauberwelt
Lernen ist nicht so leicht. Darum hat Kasimir sich etwas für Euch ausgedacht.
Der Zauberlehrling nimmt Euch mit zu seinen ersten Zauberstunden.
Holt gemeinsam mit ihm Medizin für Zaubermeister Odulin, gestaltet Euren eigenen Zauberwald, vertreibt die bösen Trolle aus der Burg, und fiebert bei Kasimirs letzter Prüfung mit.
Zu jeder Geschichte gibt es in diesem Buch Lesekärtchen, Rätsel und Malbilder.

Mehr Infos unter:
https://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

Zuletzt veröffentlicht:

Langeweile vertreiben - 26. September 2020

Kochbücher aus dem Karina-Verlag, die die Lust aufs Kochen wecken - 26. September 2020

Leseprobe aus „Kinder dieser Erde“ - 26. September 2020

Carmen - 24. September 2020

Kochen Sie selbst oder greifen lieber zu einem Fertigprodukt? - 24. September 2020

Niemals ohne Lippenstift - 24. September 2020

Mombel der Mutmacher im neuen Gewand - 23. September 2020

Sind Sie auf der Suche nach guter Unterhaltung? - 22. September 2020

Ein Schlossgespensterfräulein wickelt alle um den Finger - 21. September 2020

Das wahre ICH - 21. September 2020


    Auch interessant: