Daniel Eder wird neuer Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Spiegelau, 24. Oktober 2019 (ah) – Der neue Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald kommt aus den eigenen Reihen: In der heutigen Sitzung hat sich der Aufsichtsrat einstimmig für Daniel Eder entschieden. Der 37-jährige Schönberger stammt nicht nur aus der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, sondern ist seit der Geburtsstunde der Kooperationsgemeinschaft Teil des Teams. Seit zwei Jahren ist er zudem Prokurist. Mit Daniel Eder tritt somit ein Touristiker den Geschäftsführerposten an, der die Region nicht nur wie seine Westentasche kennt, sondern auch regional bestens mit den relevanten Leistungsträgern vernetzt ist.

Mit viel Herzblut und tiefer Verwurzelung in der Region
"Wir haben uns diesmal bewusst für eine regionale Besetzung entschieden. Uns ist sehr wichtig, dass nun ein in der Region verwurzelter und mit Herzblut engagierter Geschäftsführer die Ferienregion vertritt", begründet Vorsitzender Herbert Schreiner die Wahl des Aufsichtsrats. Mit Daniel Eder ist nun eine konstante und langfristige Lösung für die Geschäftsführung der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald gefunden. "Im Rahmen des Findungsprozesses für die künftige Geschäftsführung wurde auch die Meinung der Vermieter angehört. Auch hier hat sich eine große Mehrheit für eine regionale Besetzung ausgesprochen", berichtet Herbert Schreiner weiter.
Daniel Eder ist nicht nur in der Region aufgewachsen, sondern hat auch seine touristische Ausbildung sowie seinen gesamten beruflichen Werdegang im Bayerischen Wald durchlaufen. Als ausgebildeter Reiseverkehrskaufmann mit Fachrichtung Kuren und Fremdenverkehr in der Stadt Freyung, blieb er auch nach seiner Ausbildung seiner Heimat treu und wurde zum Tourismusleiter in Neuschönau berufen. In dieser Zeit absolvierte er zudem, neben seiner beruflichen Tätigkeit, ein Studium im Tourismusmanagement. Im Jahr 2014 erfolgte der Wechsel zur damals neu gegründeten Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, wo er vor allem den Marketing-Bereich verantwortete und seit zwei Jahren zudem als Prokurist tätig ist. Als Mitarbeiter der ersten Stunde kennt er die Kooperationsgemeinschaft wie kein Zweiter und ist als Kind des Bayerischen Waldes natürlich auch regional bestens vernetzt – sicher zwei wertvolle Eigenschaften, die ihm in seiner neuen Rolle als Geschäftsführer helfen werden.

Mit vollem Tatendrang
"Ich freue mich sehr, dass der Aufsichtsrat mir das Vertrauen schenkt, die Ferienregion künftig zu führen, und mit meinen Kolleginnen und Kollegen die Zukunft der Ferienregion gestalten zu können", so Daniel Eder. Natürlich ist sich der neue Geschäftsführer dabei auch den Herausforderungen, die sein neues Amt mit sich bringt, bewusst. Gleichzeitig sieht er aber auch, als Mensch, der seinen Woid von Kindesbeinen an kennt, das große und teilweise noch ungenutzte Potential der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald und freut sich schon gemeinsam mit den Gemeinden neue Akzente und Meilensteine zu setzten: "Wir haben ein schlagkräftiges, innovatives Team und gemeinsam können wir hier noch viel erreichen", schaut Eder voller Tatendrang in die Zukunft.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Hauptstraße 2-4
94518 Spiegelau
Deutschland
Telefon: +49 (0)8553 97927-36
Homepage: www.ferienregion-nationalpark.de

Ansprechpartner(in):
Robert Kürzinger
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Tierisch viel zu entdecken - Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald besteht aus 13 Gemeinden, die an das Kerngebiet des Nationalparks angrenzen. Die Gemeinden Bayerisch Eisenstein, Eppenschlag, Frauenau, Hohenau, Kirchdorf, Langdorf, Lindberg, Mauth-Finsterau, Neuschönau, Sankt Oswald-Riedlhütte, Schönberg, Spiegelau und Zwiesel haben sich zusammengeschlossen, um die einzigartigen Naturerlebnisse rund um den "Urwald" Bayerischer Wald erlebbar zu machen. Die spannende Ganzjahresdestination punktet dabei mit ihrer Unverfälschtheit, Naturvielfalt, der Vielzahl an spannenden Freizeitaktivitäten und mit der stark von der Glasherstellung geprägten Kultur im Bayerischen Wald. Mit diesem vielfältigen Angebot genießen in der Ferienregion nicht nur Familien und Paare ihren Urlaub, sondern im gleichen Maß auch Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivurlauber. Weitere Informationen unter: www.ferienregion-nationalpark.de

Informationen sind erhältlich bei:

COMEO
Hofmannstraße 7a
81379 München
mikoleizik@comeo.de
+49 (0)89 748882 40
www.comeo.de