Western Digital stellt Speicherlösungen für öffentliche Sicherheit, Künstliche Intelligenz (KI) und Smart-City-Anwendungen vor

Highlights der Pressemeldung
– Von künstlicher Intelligenz unterstützte Videokameras sowie Auflösungen von 4K und darüber hinaus führen zu einem erhöhten Bedarf an Speicherkapazität für Kameras, die in Smart-City-Umgebungen zum Einsatz kommen
– Die WD Purple™ SC QD101 Ultra Endurance microSD™-Karte bietet eine überzeugende Kombination aus Kosteneffizienz und Beständigkeit für lange und kontinuierliche Mainstream-Videoaufnahmen
– Die speziell für den Überwachungseinsatz konzipierte WD Purple 14TB (1) verfügt über die exklusive AllFrame™-Technologie von Western Digital, mit der Unternehmen Sicherheitssysteme mit verbesserter Videoerfassung und weniger Fehlern, Verpixelungen und Videounterbrechungen entwickeln können, die in Videosystemen auftreten können



28. Oktober 2019 – SAN JOSE, Kalifornien, – Die Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC) befasst sich mit der Optimierung des Speicherplatzes für Video- und KI-Analysen an der Edge des Netzwerks. Der zunehmende Einsatz von smarten Kameras und die ständig steigenden Videoauflösungen lassen die Anforderungen an das Speichern auf Kameras immer größer werden. Western Digital stellt deshalb die WD Purple SC QD101 Ultra Endurance microSD-Karte vor, die speziell für Hersteller, Reseller und Installateure aus dem Markt für Sicherheitskameras entwickelt wurde. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen mit der WD Purple 14TB HDD einen Neuzugang im Festplattenportfolio an. Die Festplatte ist speziell für den Überwachungsbereich geeignet und mit einer Vielzahl von Sicherheitssystemen kompatibel.

Laut IHS Markit Technology (2) wird erwartet, dass die weltweiten Auslieferungen von professionellen Videoüberwachungskameras zwischen 2018 und 2023 von 140 Millionen auf 224 Millionen steigen werden. Die Auslieferung von Videoüberwachungskameras mit Onboard-Speicher wird voraussichtlich um durchschnittlich etwa 17 Prozent pro Jahr wachsen. Es wird erwartet, dass 4K-fähige Kameras von 3,6 Prozent aller 2018 ausgelieferten Netzwerkkameras auf über 24 Prozent bis 2023 wachsen werden. Die bis zu 5,7-fache Steigerung der von 4K erzeugten Bits im Vergleich zu 1080p-Videos verdeutlicht die schnell wachsende Nachfrage nach mehr Speicherplatz.(3)

"Kunden suchen nach äußerst langlebigen und robusten On-Camera-Speicherlösungen mit hoher Kapazität für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, wie beispielsweise in der öffentlichen Sicherheit und KI-Analysen", sagt Stefaan Vervaet, Senior Director of Smart Video, Devices Group bei Western Digital. "Diese neuen Produkte bieten eine optimierte Speichertechnologie, um diese aufregenden neuen und vielfältigen visuellen Workloads an der Edge zu bewältigen."

Das Speicherportfolio der WD-Purple-Reihe von Western Digital verfügt über spezielle Merkmale, um eine zuverlässige Leistung in handelsüblichen Sicherheitsvideosystemen zu ermöglichen, die dauerhaft in Betrieb sind. Diese speziell entwickelten Lösungen bieten qualitativ hochwertigen und langlebigen Speicher für Workloads, für die microSD-Karten und Desktop-Festplatten aus dem Consumer-Bereich nicht ausreichend sind.

WD Purple SC QD101 Ultra Endurance microSD-Karte
Die WD Purple SC QD101 microSD-Karte verfügt über die fortschrittliche 96-lagige 3D-NAND-Technologie von Western Digital und bietet eine kosteneffektive Kombination aus hochbeständigem, leistungsstarkem Speicher und einem breiten Kapazitätsbereich von bis zu 512 GB (1) für den wachsenden Videoüberwachungsmarkt.
– Entwickelt für Sicherheitssystemintegratoren und -installateure
– Ideal für Mainstream-Aufnahmen und Backups/Failover auf der Kamera
– In kompatiblen Kameras bietet der Card Health Monitor Installateuren und Integratoren die Möglichkeit, die verbleibende Lebensdauer zu messen und die Karte bei Bedarf präventiv zu warten
– Verfügbar in Kapazitäten von 32 GB, 64 GB, 128 GB, 256 GB und 512 GB
– Höchste Belastbarkeit für lange, kontinuierliche Aufnahmen

WD Purple 14TB HDD ist kompatibel mit einer Vielzahl von Sicherheitssystemen
– Die WD-Purple-14TB-Festplatten sind, wie auch die anderen WD Purple Festplatten von Western Digital, für einen Dauerbetrieb, Always-on-Einsatz und hochauflösende Sicherheitssysteme konzipiert
– Mit der exklusiven AllFrame-Technologie von Western Digital wird eine verbesserte Videoaufzeichnung ermöglicht, während Fehler, Verpixelungen und Videounterbrechungen, die in einem Aufnahmesystem auftreten können, reduziert werden
– WD-Purple-Laufwerke verfügen über einen verbesserten Workload und unterstützen Systeme, die für eine dauerhafte Videoaufzeichnung mit bis zu 64 Kameras ausgelegt sind

Verfügbarkeit
Die WD Purple HDD mit 14TB ist ab sofort bei ausgewählten Händlern erhältlich. Die WD Purple SC QD101 microSD-Karte wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 verfügbar sein.

Quellen
Designing for the Edge – 5 Trends in Smart Security (Blog)

###

© 2019 Western Digital Corporation oder seine verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

(1) Wie für die Speicherkapazität verwendet, 1GB = 1 Milliarde Bytes und 1TB = 1 Billion Bytes. Die tatsächliche Benutzerkapazität kann je nach Betriebsumgebung geringer sein.
(2) IHS Market, Video Surveillance Intelligence Service – Juli 2019
(3) Basierend auf unserem Tool Surveillance Storage Capacity Estimator. Die Steigerung kann je nach Kompressionsverhältnissen, Videoformaten und anderen Faktoren variieren. Siehe Tool für alle Details.

Western Digital, das Western-Digital-Logo, G-Technology, SanDisk, WD, AllFrame und WD Purple sind alle eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. Die microSD-Marke und das Logo sind Marken von SD-3C, LLC. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen der Produktspezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten. Die gezeigten Bilder können von den tatsächlichen Produkten abweichen. Nicht alle Produkte sind in allen Regionen der Welt erhältlich.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Western Digital (Pressekontakt F&H Public Relations GmbH)

Brabanter Str. 4
80805 München
Deutschland
Telefon: 089 121 75 162
Homepage: www.westerndigital.com

Ansprechpartner(in):
Carsten Langenfeld
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Western Digital
Western Digital schafft Umgebungen, in denen Daten gedeihen können. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Dateninfrastruktur treibt Western Digital Innovationen voran, die erforderlich sind, um Kunden bei der Erfassung, Aufbewahrung, dem Zugriff und der Transformation einer ständig wachsenden Vielfalt von Daten zu unterstützen. Überall dort, wo Daten leben, von modernen Rechenzentren über mobile Sensoren bis hin zu persönlichen Geräten, bieten unsere branchenführenden Lösungen die Möglichkeiten von Daten. Die datenzentrierten Lösungen von Western Digital® umfassen die Marken Western Digital®, G-Technology™, SanDisk® und WD®.

©2019 Western Digital Corporation oder seine verbundenen Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

(1) Wie für die Speicherkapazität verwendet, 1GB = 1 Milliarde Bytes und 1TB = 1 Billion Bytes. Die tatsächliche Benutzerkapazität kann je nach Betriebsumgebung geringer sein.

* Die Workload-Rate ist definiert als die Menge der Benutzerdaten, die auf die Festplatte oder von ihr übertragen werden. Die Workload Rate ist annualisiert (TB übertragen (8760 / aufgezeichnete Betriebsstunden)). Die Auslastung variiert je nach Ihren Hard- und Softwarekomponenten und Konfigurationen.

Western Digital, das Western Digital-Logo, G-Technology, SanDisk, WD, NASware, WD Gold, und WD Red sind eingetragene Marken oder Marken der Western Digital Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen der Produktspezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten. Die gezeigten Bilder können von den tatsächlichen Produkten abweichen. Nicht alle Produkte sind in allen Regionen der Welt erhältlich.

###

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich der erwarteten Verfügbarkeit, Vorteile, Funktionen, Preise und Leistung der WD Red SA500 NAS SATA SSD, WD Red HDD und WD Red Pro HDD. Es gibt eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass diese zukunftsbezogenen Aussagen ungenau sind, unter anderem: Änderungen der Spezifikationen von Standardorganisationen, Volatilität der globalen Wirtschaftsbedingungen, Geschäftsbedingungen und Wachstum des Speicherökosystems, Auswirkungen wettbewerbsfähiger Produkte und Preise, Marktakzeptanz und Kosten von Rohstoffen und spezialisierten Produktkomponenten, Maßnahmen von Wettbewerbern, unerwartete Fortschritte bei konkurrierenden Technologien; unsere Entwicklung und Einführung von Produkten auf der Grundlage neuer Technologien und die Expansion in neue Datenspeichermärkte; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; und andere Risiken und Unsicherheiten, die in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission (die "SEC") aufgeführt sind, einschließlich des jüngsten von dem Unternehmen vorgelegten regelmäßigen Berichts, auf den Sie sich beziehen. Sie sollten sich nicht übermäßig auf diese zukunftsbezogenen Aussagen verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieses Berichts gelten, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren, um nachfolgende Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln.

Unternehmenskontakte:
T. Peter Andrew
Western Digital Corporation
Investor Relations
949.672.9655
peter.andrew@wdc.com

Heather Davis
Western Digital Corporation
Public Relations
949.672.7920
heather.davis@wdc.com

Informationen sind erhältlich bei:

F&H Public Relations GmbH
Brabanter Str. 4
80805 München
WDC@fundh.de
089 121 75 162
http://fundh.de/


Auch interessant: