Der neue Flachstrick-Kompressionsstrumpf mediven cosy

Sicher versorgt, hoher Tragekomfort und toller Look: Mit dem neuen mediven cosy ist jetzt ein Flachstrick-Kompressionsstrumpf aus besonders flexiblem Material im medi Sortiment. Denn maximale Bewegungsfreiheit und leichtes Anziehen sind wichtig für eine konsequente Therapie beim Lip- und Lymphödem. Mit seinen vielen Varianten wird der mediven cosy zum perfekten Alltagsbegleiter.

mediven cosy – der Name ist Programm

Mit seinem weichen, flexiblen und anschmiegsamen Material ist der bequeme Strumpf extra komfortabel zu tragen. Die hohe Längsverdehnung erleichtert das tägliche Anziehen. Das flexible Material legt sich wie eine zweite Haut ans Bein und passt sich jeder Bewegung an – ohne dass es sich zusammenzieht, kneift oder rutscht. Die strapazierfähige Fußsohle sorgt für lange Haltbarkeit, nahezu ohne Abrieb. Die spezielle anatomische Fußform bietet noch mehr Komfort und sitzt ohne Rutschen oder Faltenbildung. Damit ist der mediven cosy der ideale Begleiter für aktive Lipödem-Patienten – im Alltag, beim Sport oder auf Reisen. Unter www.medi.biz/style gibt der Muster-Farb-Finder einen Überblick über sämtliche Varianten und inspiriert zu stylischen Outfits.

Ein Sortiment für verschiedene Bedürfnisse

Kompression ist ein wichtiger Baustein in der konsequenten Lip- und Lymphödem-Therapie. Jeder Lip- und Lymphödem-Patient ist anders, hat seine persönliche Geschichte und eigene Anforderungen an eine Flachstrick-Versorgung. Patienten können deshalb auf drei Bein-Qualitäten für verschiedene Anforderungen vertrauen: mediven 550 in starker, mediven cosy in mittlerer und mediven mondi in leichter Materialstärke.

Meine Geschichte, meine Kompressionsversorgung

Ramona Wanderer ist Lipödem-Patientin und das Gesicht der neuen Flachstrick-Kampagne von medi. Die Visagistin hat den mediven cosy bereits auf Herz und Nieren geprüft und fest in ihren Alltag integriert. Seit der Diagnose hat sie sich zu einer selbstbewussten und aufgeklärten Anwenderin entwickelt: "Durch Zufall erfuhr ich vor 15 Jahren von meinem Lipödem, als mir in einem Fachgeschäft empfohlen wurde, zu einem Arzt zu gehen. Dann der Schock: Lipödem Stadium 2. Mit der Diagnose konnte ich zunächst nur schwer umgehen und habe meine Kompression nicht getragen. 2018 lernte ich bei einem Videodreh Caroline Sprott kennen. Sie war Model, ich Visagistin. Sie erzählte mir von Kompressionsstrümpfen, die modisch aussehen und sie nicht einschränken. So habe ich meine Vorurteile über den Haufen geworfen und mich endlich mit dem Thema auseinandergesetzt. Viel Unterstützung erhielt ich von der Community: Ratschläge, Erfahrungsberichte, mutmachende Statements. Das sind Menschen, die mich verstehen, ohne dass ich mich verstellen oder verstecken muss."

Die Infobroschüre "mediven Flachstrick" ist kostenlos im medi Verbraucherservice, Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de oder im Internet unter www.medi.de/infomaterial erhältlich.

Bildunterschrift: Jeder Lip- und Lymphödem-Patient ist etwas Besonderes, jeder hat seine persönliche Geschichte und spezielle Anforderungen an eine Flachstrick-Versorgung. Das starke mediven Flachstricksortiment bietet individuelle Varianten und eine große Farbauswahl. Der neue mediven cosy mit mittlerer Materialstärke ist jetzt das Bindeglied zwischen dem mediven mondi mit leichter und dem mediven 550 Bein mit starker Materialstärke.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

230 Besucher, davon 1 Aufrufe heute