Thomas Filor: Warum die Immobilie zum Wohnverhalten passen sollte

Der Kauf einer Immobilie ist eine wichtige Lebensentscheidung, die nicht nur zum jetzigen Wohnverhalten passen sollte

 

Magdeburg, 31.10.2019. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg rät Immobilienkäufern dazu, ihre jeweiligen Bedürfnisse und ihr Wohnverhalten zu analysieren, bevor sie sich für eine Immobilie entscheiden. „Dabei lohnt auch ein Blick in die Zukunft. Jede Lebensphase bringt natürlich andere Ansprüche an eine Immobilie mit sich. Beispielsweise kann eine städtische Wohnlage in jungen Jahren ideal sein, man findet sich selbst mit einer kleineren Wohnung ab, solange diese zentral gelegen ist. Nach der Familiengründung darf es für viele etwas ländlicher und mondän, das ist ganz individuell“, erklärt Thomas Filor. 

 

Wichtig sei es laut Filor außerdem darauf zu achten, wie sich der Wert der Immobilie verändern könnte. Damit ist der Marktwert der Immobilie gemeint. „Natürlich wird man nie genau wissen, wie sich der Immobilienmarkt entwickelt, trotzdem gibt es einige Lagen, die sicherer erscheinen, als andere. So sollte man beispielsweise unbedingt auf die gegebene Infrastruktur achten. Vielleicht ist die jeweilige Gegend gerade im Kommen und es sind weitere Infrastrukturprojekte, wie eine gute Verkehrsanbindung geplant? Zur Infrastruktur gehört auch die Zahl der Ärzte, Kindergärten, Schulen und Supermärkten am präferierten Standort. Vor dem Kauf sollte man Experten konsultieren, falls man sich unsicher sein sollte“, so Thomas Filor weiter.

 

Im Vergleich zu damals, wohnen die wenigsten Menschen lebenslang in nur einer Immobilie. „Hierzulande wechseln Menschen viermal im Leben die Liegenschaft. Daher hat sich längst der Begriff der Lebensabschnittimmobilie etabliert. Ein Grund für den häufigen Wechsel ist auch, dass Berufe immer mobiler werden und man öfter den Standort wechselt. Ist die Nachfrage am jeweiligen Standort hoch, hat man gute Chancen auf einen positiven Wiederverkaufsfaktor der Immobilie. Dabei sollte man bedenken, dass sehr individuelle Immobilien, wie ein Penthouse, eher schwer wiederzuverkaufen sind, als die gängigen Klassiker Reihenhaus oder Eigentumswohnung in der Stadt“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg abschließend.

 

Veröffentlicht von:

Emissionshaus Filor

Hegelstrasse 36
39104 Magdeburg
Deutschland

Ansprechpartner(in):
Thomas Filor
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Emissionshaus Filor, Magdeburg, ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das seit 1996 erfolgreich am Markt agiert. Schwerpunkt ist die Entwicklung gewinnbringender Fondsprojekte im Immobilienbereich für private und institutionelle Investoren. Der Fokus liegt dabei auf Direktinvestments in Wohnimmobilenprojekte – Mehrfamilienhäuser im denkmalgeschützten Bereich – und Bestandsimmobilien sowie auf der Emission von Genussrechtsbeteiligungen für Immobiliengesellschaften. Bisher wurden 67 Wohnimmobilienprojekte erfolgreich abgewickelt. Das Unternehmen war an der Vermarktung von bisher über 2.300 Eigentumswohnungen mit einem Gesamtvolumen von 230 Millionen Euro sowie an der Gestaltung von vier geschlossenen Immobilienfonds beteiligt.



Informationen sind erhältlich bei:

Emissionshaus Filor

Hegelstraße 36

39104 Magdeburg

Telefon: 0391 - 53 64 5-400

Telefax: 0391 - 53 64 5-409

E-Mail: info@eh-filor.de

Internet: www.eh-filor.de

    Auch interessant: