Spannung unterm Weihnachtsbaum

Bei den folgenden Buchtipps wird das Weihnachtsfest richtig spannend.

In dem Sinne schon einmal besinnliche Weihnachtsfeiertage und gute Wünsche für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Verloren im Leben
Ein Thriller mit Gänsehautgarantie!
Zwei Frauen, tief verwurzelt in ihnen die Vergangenheit. Teils vergessen, teils verdrängt. Briefe, die eine von ihnen zur Verbrecherin macht, während der anderen das Morden reichlich Freude bereitet. Doch etwas verbindet die beiden und so müssen sie tief in ihre Erinnerungen eintauchen, um das Rätsel um sie selbst zu lösen. Wir brauchen nicht nach dem Bösen um uns herum zu suchen! Es schlummert in jedem von uns. Die Frage ist nur: Lässt du es zu, dass es geweckt wird? Nehmen wir an, du stellst fest, dein Leben ist nicht das, was es zu sein scheint. Du dachtest du seist normal. Du dachtest, du seist gut. Doch dann öffnet sich der Käfig in deinem Kopf und du entdeckst, dass tief in dir nur etwas darauf wartet, hervorzubrechen. Etwas Böses, das mit all deinen Erinnerungen lange Begraben war. All das, was tief in der Dunkelheit deiner Seele lauert, ist plötzlich frei.

Du entkommst nicht: Ein Marburg-Krimi
Sandra Kaabe ist nicht vom Glück begünstigt.
Alkoholkrank, aber fest entschlossen ihrem problematischen Lebensweg endlich eine positive Wendung zu geben.
Sie bezieht hoffnungsvoll ein Zimmer in einem Übergangswohnheim für Suchtkranke. Noch ahnt sie nicht, dass ihr bereits die Geister der Vergangenheit auflauern und ihrem Leben ein gewaltsames Ende bereiten werden.
Der vermeindliche Mörder wird rasch entlarvt. Christian Körbe – Ergotherapeut im Wohnheim – hegt jedoch starke Zweifel an dessen Täterschaft, denn es mehren sich für ihn die Verdachtsmomente, die in eine völlig andere Richtung weisen.
Körber beginnt auf eigene Faust zu ermitteln …

Heiratsinstitut Landau – Mord nicht ausgeschlossen
Liliane Braunschweiger, von Beruf Heiratsvermittlerin, ist auf dem Weg zu einem neuen Klienten, einem alten Baron auf dem Land. Der will durch eine neue Heirat seiner Verwandtschaft eins auswischen. Sie findet den Heiratskandidaten halb ohnmächtig auf der Waldstraße liegen, die zu seinem Schloss führt. Als sie helfen will, schlägt ein Unbekannter Liliane nieder und der Heiratskandidat ist verschwunden.
Erbost nimmt sie die Stellung als Aushilfe-Hausmädchen auf dem Schloss an, denn sie will ihre Provision haben. Liliane steht vor einem Gewirr von Geheimnissen und Morden, die nicht nur die ländliche Polizei vor ein Rätsel stellen. Ist es am Ende der Baron selbst, der mordet? Aber warum?

Tödlicher Bestseller
Eine brotlose Autorin wird von ihrem eigenen Buch so gefesselt, dass sie es um jeden Preis zu einem Bestseller machen möchte. Dazu bedarf es einiger sehr ungewöhnlicher Recherchen, denn sie glaubt, dass sie nur wirklich Erlebtes schreiben kann. Begleitet wird sie dabei ungewollt von einem schizophrenen Verleger, einer egoistischen Psychologin und manch anderen eigenartigen Personen. Wie weit geht sie? Ist sie als Thrillerautorin auch bereit zu töten? Nur um das Buch in die Charts zu bringen. Oder schafft es einer ihren Weg aufzuhalten. Dies ist bereits der dritte gemeinsame Thriller der Co-Autorinnen Pfolz-Grüneweg und Spannung ist auf jeden Fall garantiert.

Knochenzart
Hexen, Bankräuber, Kannibalen, Punks?
Die außergewöhnliche Themenmischung – erdacht von achtzehn Autorinnen und Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz – überrascht sowohl mit Fantastik, als auch Grusel, Spannung und Humor.
Da befinden sich der Earl von Gaudibert und seine Gemahlin Gann in der Gesellschaft Reisender, die sich die Wartezeit mit der Erzählung skurriler Gruselgeschichten vertreiben – aber … handelt es sich wirklich um … Gruselgeschichten?
An anderem Ort wird ein Hardboiled-Detective auf die mysteriöse „Spur der Fische“ angesetzt …
Einen hartgesottenen Veteranen ereilt auf einem „verdammten Planeten“ sein klimatogrünes Wunder …
Und was treibt derweil eigentlich „Dreadface“, der „Mann mit der Mistgabel“?
Lassen Sie sich verführen – zu einem Leseerlebnis der besonderen Art …

Mehr Infos unter:
http://www.karinaverlag.at/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://lesenmachtgluecklich.jimdofree.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/
https://pixabay.com/de/users/BrittaKummer-6894213/

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Pressefach öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/

204 Besucher, davon 1 Aufrufe heute