Philips Professional Display Solutions präsentiert neuen Bedside TV mit integrierter Chromecast-Technologie

  • Aktualisiert vor3 Jahren 
  • 4Minuten Lesezeit
  • 752Wörter
  • 408Leser

Hamburg, 6. November 2019: Philips Professional Display Solutions hat die erfolgreiche Bedside TV-Produktreihe mit neuen Funktionen ausgestattet, die sowohl für Dienstleister im Gesundheitswesen als auch für deren Patienten neue Anwendungsmöglichkeiten eröffnen.

Der neue Bedside TV wurde für den professionellen Einsatz im Gesundheitswesen und für einen verbesserten Patientenkomfort optimiert: ausgestattet mit einem 19″-Bildschirm (47 cm), integrierter Chromecast-Technologie und Zugang zum Google Play Store. Der speziell für Krankenhäuser konzipierte Fernseher kann in unmittelbarer Nähe zum Patienten aufgestellt werden und ist dank seiner antibakteriellen Oberfläche auch einfach zu reinigen.

"Unsere langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen bildet die Grundlage für die Entwicklung des neuen Philips Bedside TV-Systems, das erstklassige Bild- und Tonqualität mit den speziellen Anforderungen der Gesundheitsbranche kombiniert", sagt Jeroen Verhaeghe, Produktmanager bei Philips Professional Display Solutions. "Diese bahnbrechende Innovation ist wegweisend, wenn es darum geht, ein besonderes Fernseherlebnis auf Krankenstationen, in Pflegeheimen und Rehabilitationszentren anzubieten."

Integrierte Chromecast-Technologie
Der erste Krankenhausfernseher mit integrierter Chromecast-Technologie ermöglicht ein einfaches, drahtloses Streamen von Filmen, Fotos und mehr von mobilen Endgeräten wie Handys, Laptops und Tablets auf den Android-basierten Philips Professional TV. Die integrierte Chromecast-Technologie benötigt keine zusätzliche Hardware und ist sicher für den professionellen Einsatz. Nutzer tippen einfach auf das Chromecast-Symbol auf ihrem iOS- oder Android-basierten mobilen Gerät wie Smartphone, Tablet oder Laptop, um Inhalte aus Tausenden von Anwendungen zu streamen – so wird jedes mobile Endgerät zur Fernbedienung.

Speziell geeignet für die Anforderungen im Gesundheitswesen
Hygiene- und Reinigungsroutinen sind für jede medizinische Umgebung unerlässlich. Die Philips Healthcare TVs haben in ihrem Gehäuse ein antimikrobielles Additiv nach JIS Z2801. Dieser Schutzschild hindert das Wachstum der verbreitetsten Mikroorganismen wie Staphylococcus aureus (Gastroenteritis), Escherichia coli (E-Coli) und Klebsiella (Pneumonie) und ist somit ideal für die patientennahe Installation am Krankenbett geeignet.

Der Bedside TV ist mit einer gehärteten, flachen Sicherheitsglasfront ausgestattet: Das Glas ist spritzwassergeschützt und entspiegelt, weist Fingerabdrücke ab und ist leicht zu reinigen. Es gibt keine erhöhten Bedientasten und damit auch keine Spalten in denen sich Keime vermehren. Die integrierten Steuerungstasten leuchten bei Annährung und können über eine Taste auf der Rückseite des Fernsehers bequem zur Reinigung deaktiviert werden.

Der Kopfhörereingang des Bedside TVs ist galvanisch getrennt und sorgt für eine sichere Verbindung. Vom Kopfhörerstromkreis kann so kein Strom in die elektrische Umgebung geleitet werden, wodurch der Schutz von Patienten und empfindlichen medizinischen Instrumenten gewährleistet ist.

Benutzerfreundlich für mehr Patientenkomfort
Der Bedside TV ist einfach zu bedienen, da er über integrierte Touch-Bedienelemente verfügt die aufleuchten, sobald der Patient mit dem Finger die Bildschirmoberfläche berührt. Eine integrierte Leseleuchte, die auf der Unterseite des Fernsehers platziert ist, ermöglicht es den Patienten, Tag und Nacht zu lesen. Mit einer Taste auf dem vorderen Touch-Bedienfeld wird die Leuchte bedient und die Intensität gesteuert.

Das Android-System ermöglicht es, für alle Apps auf die vom Patienten gewählte Menüsprache umzustellen, um optimalen Komfort zu gewährleisten. Darüber hinaus sind die beliebtesten und personalisierten Fernsehsender, YouTube-Kanäle und andere Streaming-Dienste unter ihren persönlichen Konten verfügbar, so dass alles ganz bequem und einfach zu bedienen ist.

Content-Management-Plattform – CMND & Control
Die professionellen Healthcare TVs sind ausgestattet für den Zugriff auf das vollständige CMND-Content-Management-System von Philips Professional Display Solutions, das maximale Flexibilität für den Installateur und höchsten Komfort für den Patienten bietet. Installation, Konfiguration, Wartung sowie das Erstellen von Dashboards können über Fernwartung durchgeführt werden – so werden bei der Installation sowohl Zeit als auch Kosten gespart.

Über CMND & Control steht den Patienten ein individuelles Dashboard zur Verfügung, sodass diese personalisiertes Fernsehen in ihrer eigenen Sprache und auf ihren bevorzugten Kanälen genießen können. Darüber hinaus können wichtige und relevante Patienteninformationen angezeigt werden.

Ausstattung
Der Bedside TV verfügt über einen 12 V DC-Netzeingang und hat das medizinische Zertifikat IEC 60601-1. Weiterhin arbeitet der TV mit einem vollständig aktualisierbaren Android 7-Betriebssystem, das sicherstellt, dass die Software sicher und immer auf dem neuesten Stand ist.

Alle Philips Professional TVs sind so konzipiert, dass sie den Stromverbrauch minimieren, die Umweltbelastung reduzieren und gleichzeitig die Betriebskosten senken.

Der Bedside TV 19HFL5014W/12 wird ab November 2019 erhältlich sein.

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Philips Professional Display Solutions

Steindamm 98
20099 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 7511980
Homepage: https://www.philips.de/p-m-pr/professionaldisplays

Avatar Ansprechpartner(in): Eva van
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Philips Professional Display Solutions
Philips Professional Display Solutions wird operativ von TP Vision und MMD geführt, beides Tochtergesellschaften von TPV. Das Unternehmen wurde 2009 im Zuge eines Markenlizenzabkommens mit Philips gegründet. TP Vision und MMD entwickeln, produzieren und vermarkten Philips Professional TVs, Philips Digital Signage Displays und Philips Monitore weltweit. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Displayfertigung haben TP Vision und MMD einen schnellen und fokussierten Angang und bringen innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.

Informationen sind erhältlich bei:

united communications GmbH
Rotherstr. 19
10245 Berlin
Philips.PDS@united.de
+49 30 7890760
www.united.de