Sein LEBEN war KAMPF- eine packende Erzählung aus der deutschen Nachkriegszeit

  • Aktualisiert vor3 Jahren 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 303Wörter
  • 434Leser

"Sein LEBEN war KAMPF" ist der erste Roman des Berliner Sportlers Harald Felsch. Das Buch hat autobiografische Züge und erzählt von der Begeisterung eines Ostberliner Jungen für den Sport.

Karl Feller, genannt Kalle, erlebt turbulente Nachkriegsjahre in Ostdeutschland. Das Buch setzt bei seiner Einschulung 1948 an. Von da an begleiten Leser Kalle in "Sein LEBEN war KAMPF" durch sein fast schon filmreifes Leben. Dieses ist gespickt mit lebensbedrohlichen Krankheiten, schweren Operationen und einer dramatischen Flucht in den Westen. Felsch erzählt in seinem Buch aber auch von sportlichen Erfolgen und tragischen Niederlagen, vom beruflichen und sozialen Aufstieg des Ostberliner Jungen Kalle. Auf seinem Weg schließt er wertvolle Freundschaften und beginnt eine großartige Karriere. Das alles schafft er nur aufgrund seiner strahlenden Persönlichkeit und seinem faszinierendem Optimismus.

Harald Felsch wurde 1942 in Berlin Pankow geboren. Zunächst versucht sich der sportlich talentierte Junge im Fußball, bevor er schließlich zum Judo wechselt. Felsch wird DDR-Auswahlkämpfer beim SC Dynamo Berlin. 1964 flieht er in den Westen, wo er es ebenfalls in die Nationalauswahl beim Judo schafft. Nach seiner Karriere war Felsch lange Zeit als Unternehmer und Visionär im Sport- und Fitness-Bereich tätig. Jetzt legt er mit "Sein LEBEN war KAMPF" eine spannende Lebensgeschichte aus der deutschen Nachkriegszeit vor.

"Sein LEBEN war KAMPF" von Harald Felsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2892-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Avatar Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx