IIoT-Anwendungen in der Praxis

Das Industrial Internet of Things (kurz IIoT) ist in der Praxis angekommen. IIoT-Anwendungen sind jedoch nur dann erfolgreich, wenn sie den Kunden einen echten Mehrwert bieten. MB connect line zeigt auf der SPS 2019 einige ausgewählte Praxis-Beispiele – und zwar anhand bereits konkret realisierter Kundenanwendungen.
Die Grundlage dieser Lösungen ist die zuverlässige Erfassung aller relevanten Daten. Durch die Verfügbarkeit aller Steuerungs- und Sensordaten hat der Service jederzeit umfassende Informationen zu den Betriebs- und Wartungszuständen der Anlage. Der Betriebsleiter hat vor Ort alle wichtigen Kennzahlen über Auslastung der Maschinen, Stillstände und die produzierte Qualität im Blick – und kann die Kennzahlen auch mit Planzahlen und historischen Daten vergleichen.

Das Bedien- und Instandhaltungspersonal kann die Wartung verschleißabhängig planen und die Reparaturen in vorab geplanten Wartungsfenstern durchführen. Das Risiko eines plötzlichen Stillstands mit Produktionsausfall und allen Folgen wird auf ein Minimum reduziert. Bei Bedarf kann der Service des Herstellers direkt aus der Kundenapplikation aktiviert werden. Der Service ist per Mausklick mit der richtigen Maschine verbunden und kann direkt eingreifen – ohne Telefonate oder andere zeitraubende Abstimmungstätigkeiten.

Die anlagenseitige Erfassung der Daten erfolgt über die Industrie-Router mbNet.rokey mit zweistufigem Security-Konzept. Das Bedienpersonal entscheidet vor Ort per Schlüsselschalter, ob nur die Datenerfassung möglich ist – oder auch Fernwartung und Routing. Mit der Erweiterung mbEDGE werden die Router zum IoT-Gateway. Vielfältige Schnittstellen wie Modbus-TCP, S7-over-TCP, OPC-UA und diverse serielle Protokolle sorgen dafür, dass die Daten der Maschinenkomponenten kontinuierlich erfasst werden können. Moderne Werkzeuge wie Node-RED, MQTT und die Anbindung an unterschiedliche Cloud-Lösungen wie Azure, AWS oder IBM Watson ermöglichen dem Anwender flexible Lösungen, die auch für zukünftige Entwicklungen offen sind.

MB connect line auf der SPS Smart Production Solutions, 26.-28. November 2019, Halle 10.0 | 202

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

MB Connect Line GmbH

Raiffeisenstraße 4
74360 Ilsfeld
Deutschland
Telefon: 07062-9178788
Homepage: http://www.mbconnectline.de

Ansprechpartner(in): Werner Belle
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über MB Connect Line:
Seit über 10 Jahren ist MB Connect Line als bewährter Anbieter universeller Lösungen für die weltweite Fernwartung von Industrie- und Gebäudeanlagen bekannt. Die mbNET- und mbPOINT-Systeme von MB Connect Line ermöglichen den Zugriff auf alle wesentlichen Anlagenkomponenten. Mit einer großen Auswahl an Schnittstellen und Treibern dienen die Geräte als zentrale „Ansprechpartner" für den anlagenweiten Fernzugriff auf Bedienpanels, Regler, Antriebe und Umrichter bis hin zu S7-Steuerungen und Visualisierungs-PCs. Mit mbPOINT über Punkt-zu-Punkt-Verbindungen oder mit mbNET über sichere Internet-/VPN-Verbindungen realisieren unsere Kunden Fernwartungslösungen unternehmensweit nach einem einheitlichen Standard.

Informationen sind erhältlich bei:

Werner Belle
MB Connect Line GmbH
Raiffeisenstraße 4
74360 Ilsfeld
Telefon: 07062-9178788
Fax: 07062-9178792
EMail: belle@mbconnectline.de
Internet: www.mbconnectline.de
186 Besucher, davon 1 Aufrufe heute