Süßer die Wecker nie klingeln

 

Mit Bluetooth-Wecker Sound Rise Classic und Mini-Lautsprecher Pocket Kick bringt Soundfreaq Musik auf den Gabentisch

 

Amersfoort, im November 2019 – Mit dem Lieblingssong aufwachen und unterwegs den neuesten Mix entdecken: Mit seinen handlichen Bluetooth-Geräten möchte das niederländische Unternehmen Soundfreaq jeden Tag musikalisch wie optisch verschönern. So macht Wecker Sound Rise Classic mit seinem Retro-Design im angesagten Scandi-Style eine elegante Figur. Der kleine Lautsprecher Pocket Kick bietet großes Musikvergnügen im Look und Feel edler Smartphones – und passt sogar in eine Hosentasche.

 

Sound Rise Classic

Das Design des Sound Rise Classic orientiert sich am traditionellen Analog-Wecker, während der moderne 4.2. Bluetooth Standard Audiostreaming von mobilen Geräten wie dem Smartphone, Tablet oder Laptop ermöglicht. Per USB können mobile Telefone über Nacht mit frischer Energie versorgt werden. Die Uhrzeit ist auf dem analogen Ziffernblatt deutlich erkennbar. Die Bedienung ist denkbar einfach: Uhr- und Weckzeit des soliden Quarzwerks werden manuell eingestellt. Für den Empfang von UKW-Sendern sorgt die integrierte Antenne. Fünf Sender können fest eingestellt werden. Auch ein Aux-Eingang ist vorhanden. Wer zum Wachwerden einen klassischen Piep-Ton braucht, wird ebenfalls fündig. Die Optik im frischen Scandi-Style wird durch die dezenten Farben Weiß oder Schwarz unterstrichen. Mit seinen kompakten Maßen macht der kleine Wecker zudem eine schlanke Figur auf dem Nachttisch.

 

Pocket Kick – Musik to-go

Mit dem kleinen Bluetooth-Lautsprecher ist die Musik immer dabei – ob am Arbeitsplatz, im Hotel oder unterwegs. Mit seinen Maßen von 15 x 6,5 x 13 cm ist der Pocket Kick nicht größer als ein Smartphone und passt in nahezu jede Tasche. Auch die sanft abgerundete Form erinnert an das Design angesagter Telefone, sie erleichtert zudem die Handhabung. Für einen soliden Klang des Mini-Speakers sorgen besondere Details. So ist das Gehäuse mit einem robusten und luftdurchlässigen Stahlgitter ummantelt. Es schützt vor Schäden durch Stöße und bewirkt zudem, dass hohe Töne nach vorne und die tieferen nach hinten abgegeben werden. Eigens entwickelte Stereotreiber bieten eine optimierte Leistung mit 2 x 2,5 Watt für maximale Lautstärke ohne Verzerrung. Ein Passivradiator verstärkt den Klang zusätzlich. Als praktisches Extra bringt der Pocket Kick eine Freisprechfunktion mit.

Wenn die Weihnachtsparty etwas länger dauert: Der Akku sorgt für zehn Stunden Musikwiedergabe, bevor er wieder ans Netz muss. Die Energieversorgung ist dank Micro-USB-Anschluss unkompliziert. Auch einen 3,5 mm Audioeingang bringt der kleine Speaker mit.

 

Mit neuester Technologie und schickem Design begleiten Sound Rise Classic und Pocket Kick Musikfans so durch jeden Tag – und sind damit eine originelle Alternative zu den üblichen Weihnachtsgeschenken.

 

Preise und Verfügbarkeit

Sound Rise Classic und Sound Kick 2 sind im Webshop soundfreaq.de und bei amazon.de verfügbar, Sound Rise Classic zum UVP von 69,95, Sound Kick 2 kostet 99,95 Euro, jeweils inklusive gesetzlicher MwSt.

Weitere Informationen können unter folgenden Links abgerufen werden:

https://www.soundfreaq.de/product-category/sound-rise-classic/

https://www.soundfreaq.de/product/sound-kick-2/

 

 

Über SoundFreaq

SoundFreaq ist ein weltweiter Zusammenschluss von Designern und Ingenieuren mit langjähriger Erfahrung im Bereich Consumer Electronics. Sie alle verbindet die Leidenschaft für großartigen Sound. Durch den Verzicht auf herkömmliche Unternehmensstrukturen entstehen Produkte, die von Grund auf neu entwickelt wurden – für erstklassigen Sound in einer kabellosen Welt.

Weitere Informationen: www.soundfreaq.de

 

 

Pressekontakt:

Andrea Weinholz

Profil Marketing

Plinganserstr. 59

81369 München

089/ 24 24 16 95

a.weinholz@profil-marketing.com

Veröffentlicht von:

Profil Marketing oHG

Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
DE
Telefon: 0531/387 - 33 - 10
Homepage: http://www.profil-marketing.com

Ansprechpartner(in):
Profil Marketing
Herausgeber-Profil öffnen


    Auch interessant: