Enorme Preisunterschiede bei Strom: Sun Contracting AG schafft Abhilfe mit Photovoltaik-Contracting

Triesen. Ein Jahr nach Ende der Strompreiszonentrennung lässt sich eines mit Sicherheit sagen: Strom, der aus dem öffentlichen Netz bezogen wird, wird immer teurer, während unser Energieverbrauch kontinuierlich steigt. Die Klimaziele geben den Kurs ganz deutlich vor, trotzdem belasten die Mehrkosten für Energie die österreichischen Haushalte.

 

Seit Österreich und Deutschland kein gemeinsames Marktgebiet mehr im Stromgroßhandel hat werden die Differenzen in der Strompreisgestaltung sehr gut sichtbar. Österreichische Verbraucher zahlen für dieselbe Energiemenge rund 8 % mehr als die Nachbarn in Deutschland. Das lässt erneut Den Ruf nach Energiewende und Ausbau erneuerbarer Energien in Österreich laut werden. Die Vorzeichen für die gesamte Branche stehen gut.

 

Kalkulierbare Energiekosten

 

Um aus dieser Abhängigkeit zu entkommen gibt es mittlerweile sehr viele Möglichkeiten. Eine davon ist, vor allem für Landwirtschaften, Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen, den benötigten Strom mittels Photovoltaikanlage selbst herzustellen. Das Contractingmodell der international tätigen Sun Contracting AG kann hier die Lösung werden um sich mit Strom zu versorgen, der am eigenen Dach produziert wird und sich dadurch aus der Teuerungsspirale zu befreien.

 

Photovoltaik Contracting – Solarstrom ohne Investitionskosten

 

Das Contractingmodell der Sun Contracting AG besticht neben der nachhaltigen Stromgewinnung vor allem durch eines: Ein großer Teil des Energiebedarfs wird durch die Photovoltaikanlage am eigenen Dach gedeckt. Damit entkoppelt sich der Contractingnehmer einerseits von steigenden Energiekosten und Teuerungen seitens des Stromversorgers, andererseits besteht durch optionale Stromspeicher die Möglichkeit, ein Zuviel an produziertem Strom zu speichern und nach Bedarf zu verbrauchen. Die Kosten für Errichtung und Betrieb der Photovoltaikanlage trägt dabei zur Gänze die Sun Contracting AG.

 

Auf der Suche nach geeigneten Dachflächen

 

Derzeit ist die Unternehmensgruppe rund um die Sun Contracting AG vor allem in Deutschland auf der Suche nach geeigneten Dachflächen. Dabei ist es zweitrangig, ob Dächer sanierungsbedürftig oder gut erhalten sind: Je nach Gegebenheit wird entweder die Dachsanierung übernommen oder eine Dachmiete bezahlt. Gesucht werden besonders Flachdächer mit einer Größe von 6.000 m² – im Idealfall in einer Region mit mehr als 1.000 kWh pro Kilowattpeak Energieertrag pro Jahr und geringer Abschattung, beispielsweise durch Kamine oder Blitzschutzanlagen, Bäume oder dergleichen.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und Ihre Tochtergesellschaften sind bereits seit 2012 in der Photovoltaikbranche tätig und besonders im Bereich Photovoltaik Contracting konnte man sich in den letzten Jahren stark positionieren. Eine dieser Tochtergesellschaften ist die Sun Contracting Germany GmbH, die die Unternehmensgruppe am deutschen Markt vertritt. In Deutschland konnte man seit Jahresbeginn weit über 2 Megawattpeak Photovoltaikleistung installieren und betreibt diese als Contracting Projekte. Bis zum Jahresende stehen bereits weitere rund 6 Megawattpeak in der Projektpipeline.

Veröffentlicht von:

Sun Contracting AG

Austrasse 14
9495 Triesen
LI
Homepage: https://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner(in):
Sun Contracting Unternehmensgruppe
Pressefach öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Sun Contracting AG
Victoria Nömayr
Austrasse 14
FL-9495 Triesen
presse@sun-contracting.com

207 Besucher, davon 1 Aufrufe heute