Snom sorgt für beste Sprachqualität in Huddle Rooms

  • Aktualisiert vor3 Jahren 
  • 3Minuten Lesezeit
  • 583Wörter
  • 5Leser (ab 06/2022)

Berlin, 5. Dezember 2019 – Noch nie wurde so viel kommuniziert wie heute. Allein im laufenden Jahr 2019 erwarten Experten rund 293,6 Milliarden E-Mails weltweit – und das täglich! Und bis 2023 soll diese Zahl noch auf 347,3 Milliarden alle 24 Stunden steigen*. Gleichzeitig werden die Beschäftigten immer mobiler. Gearbeitet wird da, wo es gerade am besten passt: im Büro, zu Hause, beim Kunden oder unterwegs. Trotzdem – oder gerade deswegen, feiert das interne Meeting im Geschäftsleben ein Revival. Doch statt wie einst in großer, zumeist langatmiger Runde viel Zeit zu vergeuden, geht´s immer häufiger in kleiner Besetzung in den sogenannten "Huddle Room". Snom, der internationale Premium-Hersteller von IP-Telefonen und -Konferenzlösungen, hat die dafür passende Technik parat – leistungsstark und kostengünstig skalierbar, perfekt für Start-ups, kleine und mittelständische Unternehmen sowie große Konzerne.

Der Raum ist klein, die Zeit begrenzt: Am Tisch sitzen nur die, die wirklich etwas zum Thema zu sagen haben – ob persönlich oder via Telefon hinzugeschaltet. Kein langwieriges Hin-und-Her-Senden von E-Mails – jeder sagt kurz, was er oder sie zu sagen hat, das war"s. Viele haben es sich immer schon gedacht, längst ist es auch wissenschaftlich erwiesen**: Das persönliche Gespräch ist um ein Vielfaches effizienter als eine elektronische Mitteilung. Und jetzt spielt auch die räumliche Entfernung keine Rolle mehr. Denn mittlerweile gibt es auf Basis eines einfachen IP-Tischtelefons eine Reihe bezahlbarer, leistungsstarker und dabei einfach zu handhabender Angebote für effiziente Telefonkonferenzen.

"Kleine und mittlere Betriebe haben häufig nicht die Mittel, aufwendig ausgestattete Räumlichkeiten für Konferenzen bereitzuhalten. Und in größeren Unternehmen müssen die Konferenzräume oftmals lange vorher reserviert werden. Das eigene oder ein temporär freies Büro kurzerhand in einen Huddle Room für schnelle Meetings umzuwandeln, entspricht da viel mehr den flexiblen Anforderungen im Alltag", so Roman Hennes, Produkt Marketing Manager von der Snom Technology GmbH. Und er ergänzt: "Mit dem A230 DECT-USB-Stick und dem Erweiterungslautsprecher C52-SP von Snom lässt sich bereits jedes Snom Tischtelefon mit USB-Port kurzerhand zu solch einer kostengünstigen und flexiblen Konferenzlösung umrüsten. Und das in jedem Büro, ohne hohe Investitionskosten, ohne großen technischen Aufwand oder zusätzlicher Rufnummern."

Perfekte Sprachqualität statt blechernem Sound
Der entscheidende Vorteil dabei ist, dass die Konferenzlösung von Snom mit Rauschunterdrückung und Stimmenfiltern arbeiten, was eine wesentlich bessere Qualität ermöglicht als die Monitorlautsprecher am Laptop es bieten.

So profitieren die Teilnehmer*innen im Huddle Room von der Snom typischen HD-Audio-Qualität des im C52-SP integrierten Full-Duplex-Lautsprechers sowie des hochwertigen Freisprechmikrofons.

Wer vom Basisgerät weiter entfernt sitzt und sicherstellen möchte, dass seine Stimme dennoch klar zu hören ist, kann auch eins der beiden abnehmbaren, tragbaren DECT-Mikrofone des Snom C520-WiMi verwenden. Dank des integrierten Bluetooths im Snom C520-WiMi lässt sich außerdem ein Smartphone schnell und einfach mit dem Gerät koppeln.

Ob im persönlichen Telefonat, oder über Lautsprecher in den Huddle Room hinzugeschaltet: Das gesprochene Wort ist und bleibt die effizienteste Form der Kommunikation – und Snom hat die technischen Lösungen dafür.

Quellen:
* Laut einer Prognose des Online-Portals "Statista". https://de.statista.com/statistik/daten/studie/252278/umfrage/prognose-zur-zahl-der-taeglich-versendeter-e-mails-weltweit/
** "A Face-to-Face Request Is 34 Times More Successful Than an Email" – Autor: Vanessa K. Bohns, Associate professor of Organizational Behavior at the ILR School at Cornell University, Ithaca, New York, USA – in: Harvard Business Review, 11. April 2017

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Snom Technology AG

Wittestraße 30 G
13509 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 39833-0
Homepage: http://www.snom.com

Ansprechpartner(in): Heike Cantzler
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über Snom:
Das deutsche multinationale Unternehmen Snom wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Es gilt als weltweit führende Marke im Bereich professioneller VoIP-Businesstelefonie. Snom ist nun eine indirekte Untergesellschaft von VTech und unterhält Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich, in Frankreich, in Italien, in Spanien und in Taiwan.
Die Planung und Umsetzung der Marke Snom unter deutscher Flagge genießt weltweit einen hervorragenden Ruf und steht für Robustheit, höchste Qualität und eine Vielzahl an Funktionen der Businesstelefone, die exklusiv für qualifizierte und zertifizierte Installationsfirmen von IT-Netzen und Telefonanlagen entwickelt werden. Alle Produkte aus dem Hause Snom sind kompatibel mit den wichtigsten PBX-Plattformen auf SIP-Standard. Snom kann weltweit auf mehr als 4 Millionen Installationen zurückblicken. Die Snom-Produkte werden von den Handelspartnern über ein weltweites Netz mit mehr als 25.000 Wiederverkäufern vertrieben.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite www.snom.com. Mehr Informationen über VTech finden Sie unter www.vtech.com.

Informationen sind erhältlich bei:

united communications GmbH
Rotherstr. 19
10245 Berlin
snom@united.de
+49 30 789076 - 0
www.united.de